Anzeige:
nach Relevanz  Chronologisch
Ungefähr 27 Ergebnisse

Zeugen des Klimawandels

Ein Indigener aus Thailand berichtet über die Folgen des Klimawandels.

Bedrohte Schöpfung - bedrohte Völker

In seiner Weihnachtsaktion 2016 setzt sich das Hilfswerk Adveniat für Mensch und Natur in der Amazonas-Region ein.

Geht doch!

Anlässlich der UN-Klimakonferenz im Dezember 2015 in Paris riefen die Kirchen zu einem ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit auf.

Wie geht CO2-Kompensation?

Die Klima-Kollekte ist ein CO2-Kompensationsfonds christlicher Kirchen in Deutschland. Sie möchte Organisationen, Institute, Gemeinden und Privatpersonen aus dem kirchlichen Bereich und darüber hinaus für den Ausgleich unvermeidbarer Treibhausgasemissionen gewinnen.
Gegen den Strom

Gegen den Strom

Sie war braun, kratzte ein wenig und war für etwa 2,50 D-Mark (1,25 Euro) zu haben: Die „Jute-statt-Plastik“-Tasche, die in den 1970er und 80er Jahren zum Symbol gegen die Wegwerf-Mentalität wurde. Während sie in Deutschland den ökologischen Wandel begleitete, konnten ihre Näherinnen in Bangladesch fortan ihre Familien ernähren und in eigene Unternehmungen wie Hühner- oder Fischzuchten investieren. Wer die Idee dazu hatte? Die GEPA, die nun ihren 40. Geburtstag feiert.

Schrei der Völker, Schrei der Armen, Schrei der Mutter Erde

Vortrag von Leonardo Boff am 28. August 2013 in der Missionszentrale der Franziskaner in Bonn

Für Kinder erklärt: Das ist Klimawandel!

Immer wieder wird vom "Klimawandel" geredet – doch was ist das überhaupt? Wie wird er verursacht und was sind die Folgen? Das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" erklärt's.