Aktuelle Nachrichten

Indien - 12.12.2018

Indiens hindu-nationalistische Regierungspartei BJP steht vor dem Machtverlust in drei wichtigen Bundesstaaten und damit vor der schwersten Wahlniederlage seit 2014.

Artikel lesen


Indigene Völker - 12.12.2018

Eine internationale Forschergruppe hat dank missionarischer Schriften neue Erkenntnisse über Denkweisen der Maya gewonnen. Der Dominikanerpater Domingo de Vico habe bei seiner Mission in Guatemala erste christliche Annäherungen an die indigene Kultur gemacht.

Artikel lesen


Menschenrechte - 11.12.2018

Die Schweizer Ordensschwester Lorena Jenal (68) hat am Montagabend für ihr Engagement gegen Hexenverfolgung in Papua-Neuguinea den Weimarer Menschenrechtspreis 2018 erhalten.

Artikel lesen


Demokratische Republik Kongo - 10.12.2018

Im Kongo soll der für den 23. Dezember angesetzte Wahltermin laut Präsident Joseph Kabila auf jeden Fall eingehalten werden. Wie der UN-Sender Radio Okapi am Samstag berichtet, betonte Kabila zugleich, den Urnengang ohne fremde Hilfe abhalten zu wollen.

Artikel lesen


Klimawandel - 10.12.2018

Fehlender politischer Wille zum Ausstieg aus Kohle, Öl und Gas, deutliche Fortschritte beim Ausbau erneuerbarer Energien: Die internationale Staatengemeinschaft setze die Ziele des Pariser Klimaabkommens nur sehr zögerlich um, kritisiert der Klimaschutz-Index.

Artikel lesen


Bildung - 10.12.2018

Nach fünf Jahren Umbau hat Premierminister Charles Michel das an diesem Samstag das Afrika-Museum in Tervuren bei Brüssel wiedereöffnet. Es will eine neue Debatte zu Belgiens kolonialer Vergangenheit anstoßen.

Artikel lesen


Flucht und Asyl - 07.12.2018

Aus Protest gegen die verschärfte Migrationspolitik unter dem italienischen Innenminister Matteo Salvini schließt ein Pfarrer in Genua über Weihnachten seine Kirche.

Artikel lesen


Hilfswerke - 07.12.2018

Vor einer „gefährlichen Stereotypisierung“ von humanitärem Marketing warnt eine norwegische Aktivistengruppe. Immer noch zeige der Großteil von Spendenwerbung in Industriestaaten arme schwarze Kinder.

Artikel lesen


Menschenrechte - 07.12.2018

Die Erinnerung an die Menschenrechte ist dem Bamberger Erzbischof Ludwig Schick zufolge „angesichts von wachsendem Populismus und Nationalismus in der Welt“ bedeutender denn je. Misereor sprach unterdessen von einer „fundamentalen Krise“ der Menschenrechte.

Artikel lesen


Ordensgemeinschaften - 06.12.2018

Der Film „Von Menschen und von Göttern“ machte vor allem die sieben ermordeten Mönche von Tibhirine bekannt. Die bevorstehende Seligsprechung von insgesamt 19 algerischen Märtyrern an diesem Samstag will aber über ihren Ruhm hinausweisen.

Artikel lesen


Menschenrechte - 06.12.2018

Die Menschenrechte sind nach Einschätzung des international renommierten Wiener Völkerrechtlers Manfred Nowak derzeit bedroht wie noch nie seit 1945.

 

Artikel lesen


Rohstoffe - 06.12.2018

Die jahrzehntelange Erdölförderung im peruanischen Amazonasgebiet hat schwere Schäden hinterlassen. Viele Menschen sind gesundheitlich belastet. Indigenen-Verbände fordern energische Gegenmaßnahmen.

Artikel lesen


Demokratische Republik Kongo - 05.12.2018

Zwei Wochen vor den wichtigen Wahlen in der Demokratischen Republik Kongo hat eine Expertin die Vorbereitungen kritisiert. Der Urnengang am Tag vor Heiligabend werde voraussichtlich weder frei noch fair verlaufen.

Artikel lesen


Indien - 05.12.2018

Unter dem Vorwurf, eine hinduistische Frau zum Religionsübertritt gezwungen zu haben, hat ein Gericht im indischen Bundesstaat Jharkhand die Festnahme von vier katholischen Ordensfrauen angeordnet. Diese weisen die Anschuldigungen zurück.

Artikel lesen


Menschenrechte - 05.12.2018

Missio Aachen warnt vor einem populistisch-nationalistischen Missbrauch von Religion. „Die Religionsfreiheit gerät weltweit mehr und mehr unter Druck. Dies wahrzunehmen und politisch darauf zu reagieren ist eine der wichtigsten Herausforderungen der künftigen Menschenrechtsarbeit.“

Artikel lesen


Kamerun - 05.12.2018

Die Kämpfe in Kamerun nehmen kein Ende. Die Kirche versucht zu vermitteln, gerät aber selbst zunehmend in den Strudel der Gewalt zwischen Rebellen und Militär. Am Samstag brach eine Delegation des deutschen Bundestages nach Kamerun auf, um sich zu informieren.

Artikel lesen


Transparenz - 04.12.2018

Die Vorkämpfer für eine Finanztransaktionssteuer (FTT) stellen aus Protest ihre Kampagnentätigkeit ein. Grund dafür sei ein deutsch-französisches Vorhaben, eine Steuer auf Aktien einzuführen, teilte die Aktion „Steuer gegen Armut“ am Dienstag in Nürnberg mit.

Artikel lesen


Kriege und Konflikte - 03.12.2018

Angesichts der militärischen Konfrontation mit Russland ruft die mit Rom verbundene griechisch-katholische Kirche der Ukraine zu Friedensgebeten auf.

Artikel lesen


Flucht und Asyl - 03.12.2018

Im Libanon dürfen syrische Flüchtlingskinder dank des Flüchtlingsdienstes der Jesuiten (JRS) und der Unterstützung von Misereor wieder Kind sein.

Artikel lesen


Klimawandel - 30.11.2018

Die katholische Kirche und Hilfsorganisationen melden sich im Vorfeld des am Montag beginnenden Weltklimagipfels im polnischen Kattowitz zu Wort. Weltkirche-Bischof Ludwig Schick ist bereits in Kattowitz und sprach bei einer Konferenz des Erzbistums.

Artikel lesen


Friedensarbeit - 30.11.2018

In Kolumbien hat die Wahrheitskommission zur Aufarbeitung des bewaffneten Konflikts ihre Arbeit aufgenommen.

 

Artikel lesen


Klimawandel - 29.11.2018

Das katholische Hilfswerk Misereor ist besorgt über den Rückzug Brasiliens als Gastgeber der Weltklimakonferenz COP25 im nächsten Jahr.

 

Artikel lesen


Umwelt-Enzyklika - 28.11.2018

Vor der am Montag beginnenden Weltklima-Konferenz im polnischen Katowice warnt das Lateinamerika-Hilfswerk Adveniat vor weltweiten Auswirkungen der Regenwaldrodung in Brasilien. Die Pläne von Brasiliens neuem Präsidenten Jair Bolsonaro seien alarmierend.

Artikel lesen


Vatikan/China - 28.11.2018

Der Chef der Missionsbenediktiner aus dem oberbayerischen Sankt Ottilien, Jeremias Schröder, begrüßt das Abkommen zwischen dem Vatikan und China.

Artikel lesen


Klimawandel - 28.11.2018

Auch im neuen Kirchenjahr gibt es wieder Predigtanregungen zum Thema Nachhaltigkeit. Diese sind seit dieser Woche online abrufbar auf der Homepage von „nachhaltig predigen“. Das Theologen-Netzwerk veröffentlicht seit 2005 Predigtimpulse zu einem nachhaltigen Lebensstil.

 

Artikel lesen


Friedensarbeit - 27.11.2018

Zwei Jahre nach Unterzeichnung des Friedensvertrags in Kolumbien nimmt nach Einschätzung von Caritas international die Gewalt in dem lateinamerikanischen Land wieder zu.

Artikel lesen


Klimawandel - 27.11.2018

Die katholischen deutschen Bischöfe wollen in Sachen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz mit gutem Beispiel vorangehen. Dafür haben sie am Dienstag in Bonn Handlungsempfehlungen für die deutschen Diözesen veröffentlicht.

Artikel lesen


Klimawandel - 27.11.2018

Das Hilfswerk Misereor übt im Vorfeld der Weltklimakonferenz harsche Kritik an der Bundesregierung. Deutschland werde seiner globalen Verantwortung „einmal mehr“ nicht zeitnah gerecht, sagte Misereor-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel am Dienstag in Aachen.

Artikel lesen


Hilfswerke - 26.11.2018

Er war Chef des Bischöflichen Hilfswerks Misereor, Kontaktmann zwischen Bischöfen und Laien, und er leitete zahlreiche kirchliche Gremien. Am Montag ist der frühere Trierer Weihbischof Leo Schwarz im Alter von 87 Jahren in Trier gestorben.

Artikel lesen


Bedrängte Christen - 26.11.2018

In einer neuen Broschüre zur Situation der Christen in Kuba und Venezuela zeigt sich Erzbischof Ludwig Schick besorgt über die Lage der Menschenrechte auf Kuba und in Venezuela.

Artikel lesen

Alle Nachrichten