Aktuelle Nachrichten

Afrika - 15.04.2021

Ägypten hat weitere 82 bisher unlizenzierte Kirchbauten legalisiert. Der zuständige Ausschuss unter Vorsitz des ägyptischen Ministerpräsidenten Mustafa Madbuli war am Montag zusammengetroffen, wie örtliche Medien (Montagabend Ortszeit) berichteten.

Artikel lesen


Karibik - 14.04.2021

Um die Migrationsbewegung aus dem bettelarmen Nachbarland Haiti zu stoppen, will die Dominikanische Republik nun einen Grenzwall bauen. Die Kirche hat dazu eine eindeutige Meinung.

Artikel lesen


Entwicklungspolitik - 14.04.2021

Der Anteil der öffentlichen Entwicklungsleistungen (ODA) am Bruttonationaleinkommen lag laut vorläufigen Daten bei 0,73 Prozent, wie die Organisation für Entwicklung und Zusammenarbeit (OECD) am Dienstag in Paris mitteilte. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die deutschen Ausgaben demnach um 13,7 Prozent.

Artikel lesen


Solidarität - 14.04.2021

Die Bischöfe appellieren an alle Mitgliedstaaten, „ihre Verpflichtung vom Juli 2020 zu erfüllen, indem sie den Eigenmittelbeschluss in ihren nationalen Parlamenten ratifizieren“. 

Artikel lesen


Asien - 13.04.2021

Bei der gewaltsamen Niederschlagung der Proteste gegen die Militärdiktatur in Myanmar werden zunehmend auch religiöse Einrichtungen Ziel von Einsätzen der Sicherheitskräfte. Im Bistum Pathein im Irrawaddy-Delta führten bewaffnete Soldaten und Polizisten auf der Suche nach Regimegegnern in vier katholischen Kirchen und auf einem Friedhof Razzien durch.

Artikel lesen


Pandemie - 13.04.2021

Entwicklungsminister Müller fordert mehr EU-Unterstützung für die Covax-Initiatitve, Chile verschiebt Corona-bedingt die Wahlen zur Verfassunggebenden Versammlung und Indien verzeichnet ansteigende Neuinfektionszahlen. Der Überblick.

Artikel lesen


Südamerika - 12.04.2021

In Bolivien, Ecuador und Peru ist am Wochenende gewählt worden. Während in Ecuador der konservative Politiker Guillermo Lasso klar gewonnen hat, steht in Peru noch nicht fest, wer an der kommenden Stichwahl teilnehmen darf. In Bolivien deutet sich nach den ersten Ergebnissen an, dass die Menschen nach den unruhigen Monaten die politische Macht auf mehrere Schultern verteilen wollen.

Artikel lesen


Interreligiöser Dialog - 12.04.2021

Zu Beginn des islamischen Fastenmonats Ramadan an diesem Dienstag hat der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Georg Bätzing, Verbindendes zwischen Christen und Muslimen hervorgehoben. „In der Pandemie müssen wir jedoch auf viele vertraute und liebgewonnene Traditionen verzichten“, so der Limburger Bischof in einer am Montag in Bonn veröffentlichten Grußbotschaft.

Artikel lesen


Seelsorge - 11.04.2021

Die katholische Kirche in Russland kritisiert neue Hürden für ausländische Geistliche in dem Land. Ein kürzlich von Staatspräsident Wladimir Putin unterzeichnetes Gesetz erlaubt eine dauerhafte Tätigkeit als Seelsorger nur noch Personen, die in Russland eine entsprechende Ausbildung absolviert und ein Zertifikat erworben haben.

Artikel lesen


Demokratie - 10.04.2021

Am „Superwahlsonntag“ (11.04.) stehen in Südamerika einige entscheidende Wahlen an. Die Kirche ruft zur Suche nach einer Lösung für die ethische, wirtschaftliche und gesundheitliche Krise auf.

Artikel lesen


Humanitäre Hilfe - 10.04.2021

Das Bistum Limburg unterstützt private Seenotretter im Mittelmeer und wirft der Politik Tatenlosigkeit vor. Generalvikar Wolfgang Rösch erklärte am Donnerstag in Limburg: „Es ist eine Tragödie, dass seit Jahren fortdauernd Menschen auf ihrer Flucht über das Mittelmeer ertrinken.“ Schon viel zu lange fehle es an effektiven, politischen Lösungen, um dies zu verhindern. „Solange die Politik nicht handelt, können wir als Christen nicht tatenlos zusehen“, betonte Rösch.

Artikel lesen


Nordirlandkonflikt - 09.04.2021

Der katholische Bischof von Down and Connor mit Sitz in Belfast zeigt sich äußerst besorgt über die jüngsten Unruhen und Gewalt in Nordirland. Die Bevölkerung rief Noel Treanor am Freitag in Belfast zu Zurückhaltung und zu Kooperation mit der Polizei auf.

Artikel lesen


Pandemie - 09.04.2021

In den USA rollt die Impf-Kampagne auf Hochtouren. Aber ein Drittel der Bevölkerung lehnt die Anti-Virus-Spritze in den Oberarm ab. Glaubensführer sollen die Skeptiker überzeugen.

Artikel lesen


Afrika - 09.04.2021

5,5 Millionen Menschen in Benin sind am Sonntag aufgerufen, einen neuen Präsidenten zu wählen. Amtsinhaber Patrice Talon modernisiert. Immer schlechter bestellt ist es aber um Meinungs- und Versammlungsfreiheit.

Artikel lesen


Bedrängte Christen - 08.04.2021

Die kleine christliche Minderheit in der Südosttürkei macht sich Sorgen um Aho Bilecen. Der Abt des Klosters Mor Yakub im Izlo-Gebirge wurde von einem Gericht in Mardin zu einer Gefängnisstrafe von zwei Jahren und einem Monat verurteilt, wie türkische Medien am Mittwoch berichteten.

Artikel lesen


Afrika - 08.04.2021

Der kamerunische Kardinal Christian Wiyghan Tumi ist tot. Wie örtliche Medien berichten, starb der frühere Erzbischof von Douala in der Nacht auf Samstag im Alter von 90 Jahren in einer Klinik. Er galt als einer der profiliertesten Vertreter der katholischen Kirche Kameruns, der sich immer wieder für Ausgleich und Demokratie in dem afrikanischen Land einsetzte.

Artikel lesen


Gesundheit global - 07.04.2021

Seit mehr als einem Jahr hat die Corona-Pandemie die Welt fest im Griff. Anlässlich des Weltgesundheitstags am 7. April berichtet Dr. Bärbel Breyhan (47), Gesundheitsexpertin im Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘, über die Corona-Situation auf dem afrikanischen Kontinent und die Folgen der Pandemie für Kinder und deren Familien.

Artikel lesen


Naturkatastrophe - 07.04.2021

In Osttimor sind mindestens 27 Menschen durch eine Hochwasserkatastrophe in Folge des tropischen Wirbelsturms Seroja ums Leben gekommen. Tausende wurden obdachlos. In Indonesien wurden die Insel Flores sowie eine Reihe weiterer, kleinerer Inseln von der Katastrophe getroffen, berichteten indonesische Medien am Dienstag. Dort seien mehr als 130 Menschen ums Leben gekommen.

Artikel lesen


Konflikte - 06.04.2021

Papst Franziskus hat angesichts der anhaltenden Corona-Krise zu Frieden und internationalem Zusammenhalt aufgerufen. Die Pandemie sei immer noch in vollem Gange; die soziale und wirtschaftliche Krise sehr schwer, sagte er in seiner Osterbotschaft am Sonntag im Petersdom. „Trotzdem – und das ist skandalös – nehmen die bewaffneten Konflikte kein Ende und werden die militärischen Arsenale verstärkt.“

Artikel lesen


Hilfswerk - 06.04.2021

Der Misereor-Entwicklungsexperte Bernd Bornhorst wird neuer Geschäftsführer des katholischen Hilfswerks. Er tritt die Nachfolge von Martin Bröckelmann-Simon an, der sich Ende August in den Ruhestand verabschiedet.

Artikel lesen


Flucht und Asyl - 03.04.2021

Die katholische Friedensinitiative Pax Christi fordert mit anderen Verbänden ein Ende von Menschenrechtsverletzungen an den EU-Außengrenzen. Die entsprechende Kampagne „Menschenrecht statt Moria“ startet an diesem Donnerstag, wie der Verband am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Artikel lesen


Nothilfe - 01.04.2021

Deutschland hat Hilfen von rund 1,73 Milliarden Euro für Opfer des syrischen Bürgerkriegs zugesagt. Außenminister Heiko Maas (SPD) rief in seiner Rede bei der Brüsseler Geberkonferenz am Dienstag zu weiteren Hilfen auf.

Artikel lesen


Zentralamerika - 31.03.2021

Die Corona-Krise hat die Situation von Kindern und Jugendlichen in Guatemala weiter erschwert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Menschenrechtsbüros des Erzbistums von Guatemala (ODHAG). Demnach herrsche im Land eine „Unzulänglichkeit“ und eine „fehlende Bereitschaft der guatemaltekischen Regierung, Grundlegendes zum Wohl der Kinder zu ändern“.

Artikel lesen


Asien - 29.03.2021

Vertreter aus Politik und Kirche haben ein Selbstmordattentat auf eine katholische Kirche in Indonesien verurteilt. Bei einer Explosion an der Kathedrale Sacred Heart of Jesus in der Stadt Makassar auf der Insel Sulawesi wurden am Sonntag mindestens 14 Menschen verletzt. Laut Polizeiangaben sprengte sich ein Selbstmordattentäter am Ende der Palmsonntagsmesse in die Luft.

Artikel lesen


Asien - 28.03.2021

Das katholische Hilfswerk Missio Aachen fordert die Bundesregierung und Europäische Union zur Initiative für eine internationale Friedenskonferenz zur Lage in Myanmar auf. „Wir unterstützen damit die verzweifelten Friedensaufrufe der Kirche in Myanmar und Asien“, so Missio-Präsident Pfarrer Dirk Bingener.

Artikel lesen


Heiliges Land - 27.03.2021

Im Heiligen Land liegt der Pilgerbetrieb weiter brach. Eine Katastrophe für den Arbeitsmarkt und die Familien, die vom Tourismus leben. Die Franziskaner versuchen, den Stillstand zumindest für die Zeit danach zu nutzen.

Artikel lesen


Konflikte und Kriege - 26.03.2021

Angesichts des inzwischen seit zehn Jahren andauernden Krieges in Syrien mahnt der Vorsitzende der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Ludwig Schick (Bamberg), einen größeren Einsatz der Weltgemeinschaft für diplomatische Lösungen an.

Artikel lesen


Solidarität - 26.03.2021

Die katholischen Bischöfe in Deutschland rufen zu Spenden für die Christen im Nahen Osten auf. Die Christen im Heiligen Land seien eine kleine, lebendige Gemeinschaft, die zwischen Juden und Muslimen ihren Glauben lebe, heißt es in dem am Montag in Bonn veröffentlichten Aufruf zu einer Kollekte in den Gottesdiensten am kommenden Palmsonntag. „Mit ihren Schulen und Begegnungsstätten fördern sie auch die interreligiöse Friedenserziehung, die für ein gelingendes Zusammenleben der Menschen im Heiligen Land unabdingbar ist.“ 

Artikel lesen


Pandemie - 25.03.2021

Brasilien meldet erstmals 3.000 Corona-Tote an einem Tag, der Vatikan erklärt sich nach Abschluss seiner Impfkampagne für Covid-frei und auf den Philippinen werden die Karprozessionen abgesagt. Der Überblick.

Artikel lesen


Pandemie - 25.03.2021

Überbelegte Krankenhäuser, fehlende Medikamente und zu wenig Impfstoffe: Brasilien droht die Corona-Katastrophe. Doch Präsident Bolsonaro wehrt sich gegen härtere Maßnahmen. Währenddessen wird die Lage immer bedrohlicher.

Artikel lesen

Alle Nachrichten