Aktuelle Nachrichten

Verschuldung - 28.01.2021

Die Corona-Pandemie treibt Länder in die Schuldenkrise. Von 148 untersuchten Ländern sind 132 kritisch verschuldet, acht mehr als im Jahr zuvor, wie aus dem am Dienstag vorgestellten Schuldenreport 2021 des Entschuldungsbündnisses erlassjahr.de und Misereor hervorgeht. Neu dabei sind demnach kleine Inselstaaten wie Fidschi und Trinidad und Tobago.

Artikel lesen


Zentralamerika - 28.01.2021

Die katholische Kirche will bei der Aufarbeitung eines der schlimmsten Verbrechen aus der Zeit des Bürgerkriegs in El Salvador helfen und öffnet ihr Archiv. Die Justiz erhofft sich davon wichtige Erkenntnisse.

Artikel lesen


Pandemie - 27.01.2021

In Südafrika wächst die Kritik an hohen Impfstoff-Preisen, die koptischen Kirchen in Ägypten nehmen den Gottesdienstbetrieb wieder auf und Entwicklungsminister Müller ruft Amazon und Google als Krisengewinnler auf, sich für Impfstoff für die Ärmsten engagieren. Der Überblick.

Artikel lesen


Ökumene - 27.01.2021

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat zu mehr Einheit in der Kirche und der Welt aufgerufen. Einheit bedeute nicht Uniformität oder Gleichmacherei, sagte der Erzbischof am Sonntag im Bamberger Dom.

Artikel lesen


Pandemie - 27.01.2021

Die Corona-Lage in der brasilianischen Amazonas-Metropole Manaus ist dramatisch. Pflegepersonal und Mediziner flehen um Sauerstofflieferungen sowie personelle und materielle Unterstützung, berichten die Partner des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat.

Artikel lesen


Flucht und Asyl - 26.01.2021

Wie blickt die katholische Kirche in Deutschland auf den Umgang mit Flüchtlingen und Migranten? Im Interview fordert der Hamburger Erzbischof Stefan Heße, Flüchtlingsbeauftragter der Deutschen Bischofskonferenz, die Augen nicht vor Elend an EU-Außengrenzen zu verschließen.

Artikel lesen


Klima-Risiko-Index - 26.01.2021

Dürren, Hitzewellen, Wirbelstürme und Überflutungen: Die Zahl klimabedingter Katastrophen auf der Welt steigt. Für die Umweltorganisation Germanwatch war 2019 „das Jahr verheerender Wirbelstürme“.

Artikel lesen


Australien - 26.01.2021

Australien streitet über den Nationalfeiertag. Den Aborigines, die seit langem um eine Anerkennung als „First Nation“ kämpfen, ist an dem Tag, an dem 1788 die „Erste Flotte“ Australien erreichte, nicht zum Feiern zumute.

Artikel lesen


Pandemie - 25.01.2021

Während in wohlhabenden Staaten der Welt die Impfungen gegen das Corona-Virus angelaufen sind, müssen die meisten Bürgerinnen und Bürger Afrikas darauf noch Monate oder gar Jahre warten. Die Afrikanische Union hat auf dem Kontinent bislang 3,3 Millionen Infektionen erfasst.

Artikel lesen


Unglück - 25.01.2021

Zwei Jahre nach dem Bruch eines Abraumbeckens in Südbrasilien verlangen die Opferfamilien eine Bestrafung der Verantwortlichen. Anstelle der brasilianischen Gerichte vertrauen sie nun auf die deutsche Justiz.

Artikel lesen


Gerechtigkeit - 25.01.2021

Weltraumpioniere, Hollywood-Stars und Spitzensportler: Südafrika hat seinen Anteil an der Prominenz der Topverdiener. Höchste Zeit, dass die Superreichen ihrem Land etwas zurückgeben, findet manch einer.

Artikel lesen


Afrika - 24.01.2021

Trotz großer Präsenz internationaler Streitkräfte nimmt vor allem in Zentralmali die Gewalt weiter zu. Längst sind dafür nicht nur Dschihadisten verantwortlich, sondern auch Banditen und Selbstverteidigungsmilizen.

Artikel lesen


Europa - 23.01.2021

Der Mittelmeerraum müsse wieder zu einem Ort der friedlichen Begegnung von Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen werden, hieß es am Mittwoch in einer Mitteilung der Kommission der Bischofskonferenzen der EU (COMECE).

Artikel lesen


Afrika - 23.01.2021

Der äthiopischen Kriegsregion Tigray droht nach Einschätzung von Caritas international eine katastrophale Hungersnot. „Die ersten Menschen verhungern. Insbesondere Kinder sind dramatisch unterernährt“, sagte ein Sprecher der Hilfsorganisation am Donnerstag in Freiburg.

Artikel lesen


Solidarität - 23.01.2021

Die diesjährige Aktion wird am 21. Februar im Hildesheimer Dom eröffnet. Im Mittelpunkt steht diesmal Bolivien, wie das katholische Hilfswerk Misereor am Donnerstag in Aachen mitteilte.

Artikel lesen


Solidarität - 22.01.2021

Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, der Limburger Bischof Georg Bätzing, würdigte die Aktion #lichtfenster am Freitag als „starkes Zeichen der Anteilnahme und des Mitgefühls“. Christen erinnerten sich an jedem Freitag an den Todestag Jesu, sagte Bätzing.

Artikel lesen


Heiliges Land - 22.01.2021

Die Corona-Pandemie hat nach Worten des Mainzer Weihbischofs Udo Bentz die Herausforderungen für die Christen im Heiligen Land noch zugespitzt. Er äußerte sich gestern im Anschluss an das „Internationale Bischofstreffen zur Solidarität mit den Christen im Heiligen Land“.

Artikel lesen


Pandemie - 22.01.2021

Die Philippinen verzeichnen den Corona-Fall Nummer 500.000, der Vatikan beginnt mit der Impfung obdachloser Menschen und in Österreich finden auch weiterhin keine öffentlichen Gottesdienste statt. Der Überblick.

Artikel lesen


Heiliges Land - 21.01.2021

 „In unserem Austausch ist uns schmerzlich bewusst geworden, dass es heute weniger Grund zum Optimismus gibt als je zuvor in der jüngeren Geschichte“, heißt es im Abschlussdokument zum Internationalen Bischofstreffen zur Solidarität mit den Christen im Heiligen Land.

Artikel lesen


Politik - 21.01.2021

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat Joe Biden am Mittwoch in Washington seinen Eid als Präsident der USA abgelegt. Zuvor war Kamala Harris vor den Stufen des Kapitols als erste schwarze Vizepräsidentin vereidigt worden. Bidens Vorgänger Donald Trump nahm nicht an den Feierlichkeiten teil.

Artikel lesen


Rüstung - 20.01.2021

Nach Papst Franziskus haben nun auch Vertreter katholischer Friedensinitiativen in Deutschland das anstehende Inkrafttreten des Vertrags der UNO über das Verbot von Kernwaffen begrüßt. Die Atommächte, Deutschland sowie die meisten NATO-Staaten lehnen das Abkommen bislang ab.

Artikel lesen


Hunger und Armut - 20.01.2021

Über die Hälfte der Bevölkerung im Südsudan ist nach Angaben von Malteser International von der aktuellen Hungerkrise betroffen. Mehr als sechs Millionen Menschen in dem nordafrikanischen Land haben nicht genügend Nahrungsmittel, so die Hilfsorganisation.

Artikel lesen


Flucht und Asyl - 20.01.2021

Ein Bündnis aus rund 140 zivilgesellschaftlichen Organisationen und Initiativen fordert in einem Appell an die deutsche Bundesregierung die sofortige Evakuierung und Aufnahme der Schutzsuchenden aus Flüchtlingslagern in Bosnien-Herzegowina.

Artikel lesen


Engagement - 20.01.2021

Das Bonifatiuswerk bietet mit dem „Praktikum im Norden“ einen Auslands-Freiwilligendienst für junge Menschen. Bewerbung sind noch bis zum 14. Februar möglich.

Artikel lesen


Zentralamerika - 19.01.2021

In Guatemala ist es am Wochenende zu gewalttätigen Zusammenstößen zwischen den Sicherheitskräften und Teilnehmern eines aus Honduras gestarteten Flüchtlingstrecks gekommen.

Artikel lesen


Corona-Pandemie - 19.01.2021

Kardinal Eusebio Oscar Scheid, deutschbrasilianischer Alterzbischof von Rio de Janeiro, ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Scheid litt an einer Lungenentzündung infolge einer Covid-19-Infektion, teilte die Diözese Sao Jose dos Campos mit.

Artikel lesen


Pandemiebekämpfung - 19.01.2021

Weil die Produktion nicht für alle reicht, ist der Wettlauf um die weltweite Verteilung von Impfstoffen in vollem Gang. Die reichen Länder liegen dabei vorne. Ärmere Länder werden noch lange unter den Auswirkungen der Pandemie leiden, fürchtet das Missionsärztliche Institut.

Artikel lesen


Gewalt - 18.01.2021

Im Norden Nigerias ist ein katholischer Priester ermordet worden. Wie der vatikanische Pressedienst „Fides“ (Montag) berichtete, wurde der entstellte Leichnam des Pfarrers John Gbakaan aus der Diözese Minna am Wochenende in der Nähe des Dorfes Tufa im Bundesstaat Niger aufgefunden.

Artikel lesen


Pandemie - 18.01.2021

Im brasilianischen Manaus fehlt es an Sauerstoff für Covid-Patienten, in Portugal werden Taufen und Hochzeiten ausgesetzt und der Vatikan veröffentlicht Regeln für die Spendung des Aschenkreuzes unter Corona-Bedingungen. Die Übersicht.

Artikel lesen


Afrika - 18.01.2021

Ugandas Präsident Yoweri Museveni ist am Samstag zum 5. Mal im Amt bestätigt worden. Laut Wahlbehörde konnte sich der langjährige Staatschef mit fast 59 Prozent gegen seinen Kontrahenten Bobi Wine (35 Prozent) durchsetzen, wie lokale Medien berichten.

Artikel lesen

Alle Nachrichten