Aktuelle Nachrichten

Jahresaktion - 27.10.2020

Die massive Abholzung des Regenwaldes beschert einer Fläche-fressenden Agrarindustrie Milliarden-Umsätze. Welche Alternativen gibt es zu einer ökonomisch erfolgreichen Agrarindustrie, die massiv Natur zerstört? Eine neue Publikation verspricht Hinweise.

Artikel lesen


Afrika - 26.10.2020

Trauriger Widerspruch: Als Schwellenland zählt Südafrika zu den reichsten Staaten Afrikas. Trotzdem plagt der Hunger seine Bevölkerung. Die Corona-Pandemie hat das Problem verschlimmert.

Artikel lesen


Corona-Pandemie - 26.10.2020

Palästina verzeichnet Corona-bedingt steigende Arbeitslosenzahlen, auf den Philippinen werden Weihnachtsfeiern gestrichen und in Rom muss ein Exorzisten-Kurs ausfallen. Die Kurzmeldungen.

Artikel lesen


Weltmissionssonntag - 25.10.2020

Unter erschwerten Corona-Bedingungen haben das katholische Hilfswerk Missio München und die Diözese Passau den Sonntag der Weltmission – den bundes­weiten Höhepunkt und Abschluss des Monats der Weltmission – gefeiert.

Artikel lesen


Weltmissionssonntag - 25.10.2020

Die deutschen Bischöfe haben an die Katholiken appelliert, Friedensprojekte insbesondere in Westafrika zu unterstützen. Sie riefen am Mittwoch in Bonn anlässlich des Weltmissionssonntags am Sonntag zu Spenden für die Kirche in den ärmsten Ländern der Welt auf.

Artikel lesen


Orden - 24.10.2020

Im Interview spricht Missionsprokurator James Patteril über die schwierige Feier im Jubiläumsjahr, zeitgemäßes Missionsverständnis und Berufungen.

Artikel lesen


Afrika - 24.10.2020

Nach der Blutnacht von Lekki, bei der zwölf Menschen starben, fordern Demonstranten, Menschenrechtler und die internationale Gemeinschaft Aufklärung. Das Verständnis für die Aufstände gegen die Polizeigewalt ist groß.

Artikel lesen


Reportage - 23.10.2020

Sie haben Freunde unter der glühenden Wüstensonne sterben sehen. Jetzt warten die jungen Männer in Agadez, Nigers Tor zur Sahara, auf ihre nächste Chance. Sie wissen, dass die Flucht nach Europa lebensgefährlich ist, aber werden es wieder versuchen.

Artikel lesen


Zentralamerika - 22.10.2020

Inmitten der Sozialproteste gegen einen möglichen IWF-Kredit versucht die Kirche in Costa Rica zu vermitteln. Es steht viel auf dem Spiel.

Artikel lesen


Proteste - 22.10.2020

Nach den Brandanschlägen auf zwei Kirchen in der chilenischen Hauptstadt Santiago rufen Vertreter von Politik, Zivilgesellschaft und Kirche in Chile zu Frieden und Versöhnung auf.

Artikel lesen


Frieden - 21.10.2020

Bei einem Friedenstreffen am Dienstagabend in Rom haben Papst Franziskus und andere Religionsvertreter Gläubige aller Religionen zu noch mehr Einsatz für Frieden aufgerufen. Gott werde jeden dementsprechend „zur Rechenschaft ziehen“, so der Papst.

Artikel lesen


Menschenrechte - 21.10.2020

In einem Brandbrief haben die Jesuiten Außenminister Heiko Maas aufgefordert, sich für den indischen Pater und Menschenrechtsaktivisten Stan Lourduswamy einzusetzen. Er war unter dem Verdacht maoistisch-terroristischer Propaganda festgenommen worden

Artikel lesen


Diplomatie - 21.10.2020

Am Donnerstag wollen Vatikan und Peking ihr vorläufiges Abkommen zur Ernennung von Bischöfen verlängern. Zwar ist man in Rom mit der Bilanz bisher nicht zufrieden, aber die Alternative wäre aus Vatikansicht noch schlechter.

Artikel lesen


Amazonas-Synode - 20.10.2020

Ein Jahr nach der Synode für Amazonien „Neue Wege für die Kirche und für eine integrale Ökologie" in Rom zieht eine Gruppe von Synodenteilnehmerinnen und Beobachtern ein erstes Fazit.

Artikel lesen


Hilfswerke - 20.10.2020

Die Ehrung erfolgte im Rahmen eines Kongresses der Katholischen Universität Lublin. Hervorgehoben wurde der vielfältige Einsatz von Renovabis für Dialog und Versöhnung in Mittel-, Ost- und Südosteuropa.

Artikel lesen


Karibik - 20.10.2020

Um die Migration aus Haiti zu stoppen, greift die Regierung der dominikanischen Republik zu drastischen Maßnahmen. Nun soll die Armee die Grenze schützen. Zugleich verhandeln die Politiker beider Länder.

Artikel lesen


Südamerika - 19.10.2020

In Bolivien hat der Linkskandidat Luis Arce offenbar die Präsidentschaftswahlen schon im ersten Durchgang gewonnen. Nach Angaben mehrerer nicht offizieller Nachwahlbefragungen kam der 57-Jährige auf knapp 53 Prozent der Stimmen.

Artikel lesen


Umwelt - 19.10.2020

Das Grundrecht auf Wasser soll in El Salvador in der Verfassung verankert werden. Ein Sieg auch für die katholische Kirche in dem mittelamerikanischen Land, die sich auf die Seite der Zivilgesellschaft stellte.

Artikel lesen


Corona-Pandemie - 19.10.2020

Die UNO-Flüchtlingshilfe warnt vor Hunger; Friedenspreisträger Amartya Sen fordert einen neuen Einfallsreichtum im Umgang mit anderen Menschen und Argentinien verzeichnet immer höhere Corona-Fallzahlen. Der Überblick.

Artikel lesen


Bolivien - 18.10.2020

Unter Corona-Bedingungen wird in Bolivien heute ein neues Staatsoberhaupt gewählt. Für Bolivien-Experte und Adveniat-Chef Pater Michael Heinz eine Chance, auf demokratischem Wege einen großen Schritt aus der innenpolitischen Krise zu machen.

Artikel lesen


Debatte - 17.10.2020

In der Diskussion um die neue Sozialenzyklika von Papst Franziskus kam Kritik mit der Frage auf, ob der Pontifex sich in „Fratelli tutti“ von der Ökosozialen Marktwirtschaft abgekehrt hat. Ein Text des Sozialethikers Joachim Wiemeyer über die Positionen des Papstes.                     

Artikel lesen


Reportage - 17.10.2020

Die Coronakrise in Nigeria trifft die Kirche hart. Viele Menschen sind arbeitslos, Kollekten fallen aus. Bischof Stephen Mamza hält die Hilfe für Notleidende dennoch aufrecht. Doch das wird immer schwieriger.

Artikel lesen


Bergkarabach - 17.10.2020

Große Teile der Bevölkerung sind aus Bergkarabach im Südkaukasus geflohen. Betroffene berichten von traumatischen Erlebnissen, erzählt der Theologe Harutyun Harutyunyan aus der armenischen Bischofsstadt Jeghegnadsor im Interview.

Artikel lesen


Ethisches Wirtschaften - 16.10.2020

Kirchenvertreter und der Entwicklungsminister sind dafür – ein Wirtschaftsverband bezeichnet es als „nicht verantwortbar": Kommt das geplante Lieferkettengesetz?

Artikel lesen


Südamerika - 16.10.2020

Im Heimatland von Papst Franziskus explodieren die Corona-Zahlen und die Armut – und das trotz eines wochenlangen strengen Lockdown. Präsident Alberto Fernandez gerät zusehends unter Druck.

Artikel lesen


Hunger und Armut - 16.10.2020

Ein breites Bündnis fordert die Bundesregierung auf, sich für gerechte, agrarökologisch und demokratisch ausgerichtete Ernährungssysteme einzusetzen. Die UNO fürchtet, bis 2030 könnte die Zahl der Hungernden weltweit um weitere 150 Millionen Menschen steigen.

Artikel lesen


Südamerika - 15.10.2020

Der Start der kirchlichen Amazonas-Konferenz CEAMA nimmt Form an – mit Folgen auch für das Amazonas-Netzwerk Repam. Dieses bekommt nun einen neuen Vorsitzenden und verlegt seinen Sitz.

Artikel lesen


Armut und Hunger - 15.10.2020

In den Entwicklungs- und Schwellenländern werden laut Weltbank bis 2022 rund 150 Millionen Menschen durch Corona zusätzlich in absolute Armut stürzen. Frühere Erfolge bei der Armutsbekämpfung werden zunichte gemacht.

Artikel lesen


Corona-Pandemie - 15.10.2020

Manche Länder bereiten sich auf einen zweiten Lockdown vor, in anderen ist die erste Welle bis heute nicht vorbei. Welche Initiativen gibt es, religiöses Leben auch unter Corona-Bedingungen aufrecht zu erhalten? Eine Ideensammlung.

Artikel lesen


Corona-Pandemie - 14.10.2020

Tschechien beschränkt Gottesdienste auf 10 Personen; Indonesiens Religionsvertreter bekommen Vorrang bei Corona-Impfungen und Israels Präsident warnt vor Wut auf der Straße. Das Corona-Update.

Artikel lesen

Alle Nachrichten