Aktuelle Nachrichten

Bedrängte Christen - 23.05.2019

Das katholische Hilfswerk Missio ruft anlässlich der Wahlergebnisse in Indien zur Unterstützung von Minderheiten auf. Bei den Wahlen in Indien zeichnet sich laut Medienberichten ein deutlicher Sieg des hindunationalistischen Premierministers Narendra Modi und seiner Partei BJP ab.

Artikel lesen


Flucht und Asyl - 23.05.2019

Der Flüchtlingsbeauftragte der Deutschen Bischofskonferenz, der Hamburger Erzbischof Stefan Heße (52), besucht derzeit Äthiopien. Mit etwa einer Million Menschen hat das Land in Afrika die zweitmeisten Flüchtlinge aufgenommen. Ein Interview.

Artikel lesen


Ressourcen - 22.05.2019

Das katholische Hilfswerk Missio München erhält den Alternativen Medienpreis 2019 in der Kategorie „Vernetzung“. Gewürdigt wird mit der Auszeichnung das umfangreiche Multimedia-Dossier zum Thema „Mach mehr aus deinem alten Handy: Es ist Gold wert!“.

Artikel lesen


Missbrauch - 22.05.2019

Noch vor Juni 2020 sollen alle lateinamerikanischen Diözesen eine Abteilung haben, die Hinweise auf mögliche von Kirchenmitarbeitern begangene Missbrauchstaten aufnimmt. Das kündigte der neue Vorsitzende des lateinamerikanischen Bischofsrates CELAM an.

Artikel lesen


Interreligiöser Dialog - 22.05.2019

Die Bischöfe des Heiligen Landes haben eine Zunahme von Extremismus und Diskriminierung in ihrer Region beklagt und an den Einsatz von Christen, Juden, Muslimen und Drusen appelliert.

Artikel lesen


Klimawandel - 21.05.2019

Das Entwicklungsministerium (BMZ) will 60 Millionen Kleinbauern bei der Anpassung an den Klimawandel unterstützen. Dabei soll es vor allem um Bauern aus Subsahara-Afrika gehen, um sie bis 2030 „klimasicher“ zu machen, erläuterte Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU).

Artikel lesen


Klimawandel - 21.05.2019

Kirchliche Organisationen haben in einem gemeinsamen Appell ihre Solidarität mit der Bewegung „Fridays for Future“ bekundet. Beim Einsatz für die Schöpfung müssten die Kirchen zum Vorbild werden, fordert die Koordinatorin des Ökumenischen Netzwerks Klimagerechtigkeit (ÖNK).

Artikel lesen


Italien - 21.05.2019

Der Kontinent unter dem Schutz der Muttergottes, ein harter Kurs gegen illegale Einwanderung als christliche Politik: Italiens Vize-Regierungschef kehrt seine katholische Seite heraus. Und erntet Kritik von der Kirche.

Artikel lesen


Flucht und Asyl - 20.05.2019

Die Situation Tausender Menschen in griechischen Flüchtlingslagern ist nach Einschätzung von Caritas international dramatisch. „Wir dürfen nicht die Augen davor verschließen, was an den EU-Außengrenzen vor sich geht“, erklärte die Hilfsorganisation am Montag in Freiburg.

Artikel lesen


Rumänien - 20.05.2019

Papst Franziskus reist Ende Mai nach Rumänien, einem der Sorgenkinder der EU. Dessen Fortschritte bei der Korruptionsbekämpfung werden derzeit zurückgedreht. Die freie Justiz ist in Gefahr. Franziskus muss sich klug äußern.

Artikel lesen


Hilfswerke - 20.05.2019

Wer nicht lernen kann oder darf, bleibt gefangen in einem engen Horizont. Deshalb fördert das katholische Hilfswerk Renovabis bewusst Bildungsprojekte in den osteuropäischen Ländern. Die diesjährige Pfingstaktion wurde am Sonntag in Paderborn eröffnet.

Artikel lesen


Kosovo - 16.05.2019

Die Don-Bosco-Schule in Gjilan im Kosovo steuert mit ihrem ganzheitlichen, anspruchsvollen Bildungskonzept zur Stärkung der kosovarischen Gesellschaft bei. Seit 2013 sind die Salesianer in diesem Projekt aktiv und verzeichnen wachsende Erfolge.

Artikel lesen


Ukraine - 14.05.2019

In der Ukraine suchen gesellschaftliche und kirchliche Akteure nach Wegen, Menschen zu ermutigen, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen. Ein erfolgreiches Beispiel ist die Ukrainische Sozialakademie in Kiew.

Artikel lesen


Hilfswerke - 10.05.2019

Die katholische Solidaritätsaktion Renovabis hat 2018 mit rund 28 Millionen Euro Projekte von Partnern in 29 Ländern in Mittel-, Ost- und Südosteuropa finanziert. Dies ist ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vorjahr, wie aus dem aktuellen Jahresbericht hervorgeht.

Artikel lesen


Fairer Handel - 10.05.2019

Anlässlich des internationalen Tages des fairen Handels am Samstag bekräftigen Aktivisten ihre Forderungen nach einem gerechteren globalen Handel. Es sei mehr Unternehmensverantwortung nötig, um Menschenrechtsverletzungen im Ausland zu verhindern.

Artikel lesen


Deutsche Bischofskonferenz - 10.05.2019

Katholische und evangelische Bischöfe aus Deutschland und Polen haben die Christen zum Engagement für Einheit und Frieden in Europa aufgerufen. Der evangelische Bischof Markus Dröge mahnte dazu, einem „allzu offensiven Nationalismus“ entgegenzutreten.

Artikel lesen


Bedrängte Christen - 09.05.2019

Nach der Ausreise der pakistanischen Christin ins kanadische Exil hat das katholische Hilfswerk Missio Aachen allen Unterstützerinnen und Unterstützern gedankt. Der Dank richte sich auch an die kanadische und pakistanische Regierung und Justiz.

Artikel lesen


Deutsche Bischofskonferenz - 08.05.2019

Die Deutsch-Polnische Kontaktgruppe der katholischen Bischöfe will am 1. September an den Kriegsausbruch vor 80 Jahren erinnern. Bischöfe aus den beiden Ländern werden dann in der Stadt Wielun zusammenkommen, die als erste Opfer des Überfalls auf Polen wurde.

Artikel lesen


Bedrängte Christen - 08.05.2019

Die Ende Januar vom Vorwurf der Lästerung gegen den Islam freigesprochene Katholikin Asia Bibi ist in ihrem Exil in Kanada angekommen. Das bestätigte Saiful Malook, Anwalt von Asia Bibi.

Artikel lesen


Weltkirche - 08.05.2019

Der Vorsitzende der EU-Bischofskommission COMECE, Erzbischof Jean-Claude Hollerich, sieht Europa am Anfang einer der „größten zivilisatorischen Revolutionen“ seit der Erfindung des Rades.

Artikel lesen


Papst - 07.05.2019

Der Papst kam, um die kleine Herde der Katholiken zu stärken und Brücken zwischen Kulturen und Gläubigen zu bauen. Ersteres gelang ihm. Beim zweiten Vorhaben wurde klar, dass ihm nicht alle so schnell folgen wollen.

Artikel lesen


Ordensgemeinschaften - 07.05.2019

Von den zahlreichen in Deutschland lebenden indischen Ordensleuten haben sich Anfang Mai im Bistum Münster 40 Ordensfrauen und -männer getroffen. Bereits zum zweiten Mal wurde zu der Begegnung eingeladen.

Artikel lesen


Klimawandel - 07.05.2019

Hunderte europäische Nichtregierungsorganisationen und Netzwerke haben zum Handeln gegen den Klimawandel aufgerufen. Zu den Unterstützern gehören auch katholische Organisationen und ein Erzbischof.

Artikel lesen


Bildung - 06.05.2019

Die Ethnologischen Museen im deutschsprachigen Raum haben sich zu mehr Transparenz bei ihren Sammlungen aus kolonialer Vergangenheit verpflichtet. Das geht aus einer gemeinsamen Erklärung von Museumsleitern hervor. Dabei geht es um mehr als nur die Rückgabe der Objekte.

Artikel lesen


Papst - 06.05.2019

Papst Franziskus setzt am Montag seine Balkanreise fort. In Bulgarien besuchte er am frühen Morgen ein Zentrum für Flüchtlinge und Migranten am Stadtrand von Sofia. Danach setzte er seine Reise in der Kleinstadt Rakowski fort, wo er 245 Kindern die Erstkommunion spendete.

Artikel lesen


Papst - 03.05.2019

Nach Albanien und Sarajewo besucht Franziskus ab Sonntag Bulgarien und Nordmazedonien. In den mehrheitlich orthodoxen Ländern ist Ökumene ein Thema; ebenso Europa, auf das der Papst wie so oft vom Rand her schauen wird.

Artikel lesen


Mexiko - 03.05.2019

Angesichts der jüngst gestiegenen Flüchtlingszahlen aus Mittelamerika beklagt die mexikanische Kirche überlastete Migrantenunterkünfte. Die 133 kirchlichen Häuser im ganzen Land seien allesamt überlastet.

Artikel lesen


Brasilien - 03.05.2019

Brasiliens rechtspopulistische Regierung kürzt bei den öffentlichen Universitäten. Die gelten als Hort der linken Opposition. Auf dem Spiel steht Brasiliens Forschung.

Artikel lesen


Amazonas-Synode - 02.05.2019

Die für Oktober geplante Amazonas-Synode in Rom wird nach Worten von Adveniat-Bischof Franz-Josef Overbeck zu einer „Zäsur“ in der katholischen Kirche führen. „Nichts wird mehr sein wie zuvor“, sagte der für Adveniat zuständige Bischof am Donnerstag in Essen.

Artikel lesen


Ressourcen - 02.05.2019

Misereor fordert den Energiekonzern RWE zu einem Strategiewandel auf. Als einer der größten CO2-Emittenten müsse das Unternehmen einen substanziellen Beitrag zum Einhalten des Pariser Klimaabkommens leisten. Anlass ist die RWE-Hauptversammlung am Freitag in Essen.

Artikel lesen

Alle Nachrichten