Nachrichten aus der Weltkirche

Entsetzen nach Stadion-Katastropohe in Indonesien

Die Stadion-Katastrophe in Indonesien mit Dutzenden Toten hat international für Entsetzen gesorgt. Im Vatikan reagierte Papst Franziskus betroffen auf das Unglück. Er bete für alle, die getötet oder verletzt worden seien, sagte das Kirchenoberhaupt am Sonntag beim Mittagsgebet auf dem Petersplatz. Der Präsident des Weltfußballverbandes FIFA, Gianni Infantino, sprach von einer „Tragödie jenseits aller Vorstellungskraft“. Ähnlich äußerte sich UN-Generalsekretär Antonio Guterres.
Eine Schülerin steht vor einer Landkarte von Indonesien
Indonesien

Katholischer Segen für neue Hauptstadt Nusantara

Ein katholischer Priester hat an der interreligiösen Segnung der neuen Hauptstadt des mehrheitlich islamischen Indonesien auf Borneo teilgenommen. Die Zeremonie am „Kilometer Null“ genannten künftigen Stadtzentrum der geplanten Hauptstadt wurde von Indonesiens Präsident Joko Widodo geleitet, wie der asiatische Pressedienst Ucanews berichtete. An der Feier nahmen demnach Vertreter der sechs offiziellen Religionen sowie mehrerer traditioneller Glaubensrichtungen der indigenen Bevölkerung teil.