Entwicklung

Kirchliche Entwicklungsarbeit bedeutet, von den Menschen aus zu denken und zu handeln. Dies gilt sowohl in der Zusammenarbeit mit den weltkirchlichen Partnern, als auch in der politischen und Bildungsarbeit in Deutschland.

Entwicklung als globale Gemeinschaftsaufgabe bedeutet die Gleichberechtigung aller Beteiligten und die Bereitschaft zu wechselseitigem Lernen und gemeinsamer Verantwortung.


Artikel lesen

Jahrestagung Weltkirche und Mission 2017

Welches Potenzial haben Religionen für die Entwicklungs- und Friedensarbeit? Das war das Thema der Jahrestagung Weltkirche und Mission 2017 in Würzburg. Hier finden Sie das Programm und Hintergrundberichte zum Thema.


Weitere Inhalte

Nachrichten

Hunger und Armut - 26.03.2020

Der Limburger Bischof Georg Bätzing appelliert angesichts der Corona-Pandemie, Gesundheits- und Entwicklungsprojekte in ärmeren Ländern zu unterstützen.

Artikel lesen


Menschenrechte - 24.03.2020

Bischof Dr. Heiner Wilmer SCJ, Vorsitzender der Deutschen Kommission Justitia et Pax, ruft dazu auf, sich mit Opfern von Menschenrechtsverletzungen zu solidarisieren.

Artikel lesen


Misereor-Fastenaktion - 23.03.2020

In einer bislang beispiellosen Solidaritätsaktion rufen alle großen katholischen Hilfswerke in Deutschland gemeinsam zu Spenden für die Fastenaktion von Misereor auf. Hintergrund ist, dass die für Ende März geplante bundesweite Fastenkollekte in den Pfarrgemeinden wegen des Gottesdienstverbotes in der gewohnten Form ausfallen muss.

Artikel lesen


Gesundheit - 05.03.2020

Von radikalen Forderungen nach Grenzschließungen bis hin zu entspannten Patriarchen mit Gottvertrauen - viele Religionsgemeinschaften haben auf das Coronavirus reagiert. Für die Gläubigen heißt es jetzt: improvisieren.

Artikel lesen


Asyl - 04.03.2020

Der Präsident von Missio München, Wolfgang Huber, hat angesichts der Situation der Flüchtlinge an der Grenze zwischen der Türkei und Griechenland eine schnelle europäische Lösung angemahnt.

Artikel lesen