Entwicklung

Kirchliche Entwicklungsarbeit bedeutet, von den Menschen aus zu denken und zu handeln. Dies gilt sowohl in der Zusammenarbeit mit den weltkirchlichen Partnern, als auch in der politischen und Bildungsarbeit in Deutschland.

Entwicklung als globale Gemeinschaftsaufgabe bedeutet die Gleichberechtigung aller Beteiligten und die Bereitschaft zu wechselseitigem Lernen und gemeinsamer Verantwortung.


Artikel lesen

Jahrestagung Weltkirche und Mission 2017

Welches Potenzial haben Religionen für die Entwicklungs- und Friedensarbeit? Das war das Thema der Jahrestagung Weltkirche und Mission 2017 in Würzburg. Hier finden Sie das Programm und Hintergrundberichte zum Thema.


Weitere Inhalte

Nachrichten

Klimawandel - 21.05.2019

Das Entwicklungsministerium (BMZ) will 60 Millionen Kleinbauern bei der Anpassung an den Klimawandel unterstützen. Dabei soll es vor allem um Bauern aus Subsahara-Afrika gehen, um sie bis 2030 „klimasicher“ zu machen, erläuterte Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU).

Artikel lesen


Fairer Handel - 10.05.2019

Anlässlich des internationalen Tages des fairen Handels am Samstag bekräftigen Aktivisten ihre Forderungen nach einem gerechteren globalen Handel. Es sei mehr Unternehmensverantwortung nötig, um Menschenrechtsverletzungen im Ausland zu verhindern.

Artikel lesen


Amazonas-Synode - 02.05.2019

Die für Oktober geplante Amazonas-Synode in Rom wird nach Worten von Adveniat-Bischof Franz-Josef Overbeck zu einer „Zäsur“ in der katholischen Kirche führen. „Nichts wird mehr sein wie zuvor“, sagte der für Adveniat zuständige Bischof am Donnerstag in Essen.

Artikel lesen


Menschenrechte - 01.05.2019

Der Erste Weltkrieg war vorbei, im Schloss von Versailles liefen die Friedensverhandlungen. Das war zugleich die Geburtsstunde für den Völkerbund und die Internationale Arbeitsorganisation ILO.

Artikel lesen


Rohstoffe - 26.04.2019

Deutschland hat ab kommenden Freitag, den 3. Mai, seine natürlich verfügbaren Ressourcen für 2019 aufgebraucht. Ab dann leben die Bundesbürger nach den am Freitag in Berlin veröffentlichten Berechnungen des Global Footprint Network ökologisch gesehen auf Kredit.

Artikel lesen