Friedensarbeit

Gerechtigkeit, Versöhnung und Frieden stehen im Zentrum der Friedensarbeit der katholischen Kirche. Mit vielfältigen Akteuren und Initiativen setzt sie sich dafür ein, Gewaltursachen auf den Grund zu gehen und diese zu überwinden.

Dossier

Im Kirchenjahr 2020, das mit dem Advent 2019 beginnt, machen Adveniat, das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“, Misereor, Renovabis und Missio gemeinsam mit der Konferenz der Diözesanverantwortlichen Weltkirche (KDW) das Themenfeld Frieden zum Inhalt ihrer jeweiligen Kampagnen. Sie wollen dadurch das weltweite Friedensnetz, zu dem auch sie gehören, sichtbar machen und stärken.

Zum Dossier

Handreichung

Eine Handreichung für alle, die heute Frieden stiften wollen vom Landeskomitee der Katholiken in Bayern. Das Heft spürt der Frage nach, wie sich Gewalt vermeiden lässt und gibt praktische Anregungen, wie sich Friede leben lässt. Abgerundet wird die Ausgabe durch bewegende Friedenszeugnisse von Menschen, die ihr Leben in den Dienst am Menschen gestellt haben.

Zur Handreichung

Ihrer Bestimmung nach ist die Kirche selbst ein Beitrag zum Frieden, denn sie ist ja in Christus gleichsam das Sakrament, das heißt Zeichen und Werkzeug für die innigste Vereinigung mit Gott wie für die Einheit der Menschen.


Artikel lesen

Dossier

„Suche Frieden“ – das ist auch die tägliche Aufgabe weltkirchlicher Akteure. Angesichts von Kriegen, Hunger und Ausgrenzung engagieren sich Hilfswerke, Orden und Weltkirche-Abteilungen der Bistümer für Menschen in aller Welt. Wie – das zeigten sie auf dem Katholikentag.


Zum Dossier

Reiseberichte

Seit einem Staatsstreich im März 2013 kommt die Zentralafrikanische Republik nicht zur Ruhe. Anfang 2014 reisten die drei höchsten Religionsführer des kriegsgebeutelten Landes nach Deutschland, um für den Frieden zu werben. Als Antwort auf diese Friedensmission haben sich im August 2014 Vertreter der deutschen Kirche nach Zentralafrika gemacht.


Zum Reisetagebuch

Nachrichten

Bolivien - 25.10.2019

Erst deutete alles auf eine Stichwahl im Dezember hin, nun soll Amtsinhaber Evo Morales plötzlich doch Sieger der Präsidentschaftswahl sein. Eine eigentümliche Stimmenauszählung sorgt in Bolivien für Unmut und Proteste.

Artikel lesen


Chile - 21.10.2019

Nach den Ausschreitungen mit mindestens zehn Toten in Chile hat die katholische Kirche in dem südamerikanischen Land alle Konfliktparteien zum Dialog aufgerufen. Die traumatischen und schmerzhaften Vorfälle seien ein Aufruf, eine Kultur des Verständnisses zu schaffen.

Artikel lesen


Amazonas-Synode - 21.10.2019

Mit einem „Pakt für das gemeinsame Haus“ haben sich am Sonntagmorgen in Rom mehr als 40 Bischöfe aus dem Amazonasgebiet zum Schutz der südamerikanischen Region und seiner Bewohner, einer respektvollen Verkündigung und einem einfachen Lebensstil verpflichtet.

Artikel lesen


Friedensarbeit - 17.10.2019

Erzbischof Sebastian Francis Shaw aus Pakistan hat den nationalen Friedenspreis seines Landes erhalten. Missio Aachen gratulierte dem Erzbischof von Lahore und langjährigen Projektpartnerzu der Auszeichnung, die vom pakistanischen Präsidenten Arif Alvi gestiftet wird.

Artikel lesen


Deutsche Bischofskonferenz - 16.10.2019

Eine Woche nach der Bluttat von Halle hat der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, erneut sein Mitgefühl mit den Opfern und seine Solidarität mit der jüdischen Gemeinschaft bekräftigt. Auch zu ehrgeizigem Klimaschutz rief er auf.

Artikel lesen