Anzeige:
nach Relevanz  Chronologisch
Ungefähr 70 Ergebnisse

Padre Toto – immer vor Ort für die Familien in der Villa 21

Padre Toto kennt die Sorgen und Nöte der Menschen im Armenviertel von Buenos Aires.

Unterwegs für die Sternsinger: Willi in Bolivien

Reporter Willi Weitzel war für die Sternsinger in Bolivien, dem Schwerpunktland der Aktion Dreikönigssingen 2016. Die bundesweite Spendenaktion rund um den 6. Januar steht in diesem Jahr unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“.

Visionär im Kriegsgebiet

Das Arbeitsgebiet von Bischof Omar Alberto Sánchez ist die dicht bewaldete Grenzregion zwischen Kolumbien und Venezuela, ein Rückzugsraum der FARC-Guerilla. Seit Jahrzehnten führt sie von hier aus Krieg gegen die Regierung. Bischof Omar Sánchez stellt sich gegen die Gewalt - und auch gegen die Resignation vieler Menschen, die gar nichts anderes kennen als die Kriegssituation.

Im Dienste der Versöhnung

Für viele Kolumbianer ist Monseñor Luis Augusto Castro Quiroga eine der wichtigsten Stimmen innerhalb der katholischen Kirche. Denn er gehört zu den Vermittlern, denen man Einfluss im derzeit laufenden Friedensprozess zwischen der Regierung und der Guerilla-Bewegung FARC zutraut.

Der Friede beginnt im Kleinen

Besucher in seiner Heimat Cartagena in Kolumbien führt Padre Rafael Martín Castillo Torres gerne auf den "Cerro de La Popa". Von dort seien die beiden Welten der Hafenmetropole am besten zu überblicken: hier die Touristenmeile mit ihren Luxushotels, dort der breite Gürtel der Armut. Cartagena ist abseits der Touristenpfade ein sozialer Brennpunkt - und Padre Rafael arbeitet mittendrin.

‚Talita Kum‘ – steh auf!

Das katholische Bildungswerk „Talita Kum“ in Buenos Aires eröffnet Jugendlichen neue Horizonte.

‚Dieser Papst praktiziert die Befreiungstheologie‘

Der Befreiungstheologe Ernesto Cardenal erklärt, wie Papst Franziskus die Kirche auf den Kopf stellt.

Blick hinter die WM-Fassade

In einem Medienprojekt der Caritas in Brasilien nehmen junge Foto-Reporter ihr Viertel ins Visier.

Forderung 9: Zivilgesellschaftliches Engagement unterstützen

Aktion „Steilpass“: Fairplay für alle!

Forderung 8: Korruption bekämpfen und Transparenz schaffen

Aktion „Steilpass“: Fairplay für alle!

Forderung 5: Demokratische Kontrolle der Medien

Aktion „Steilpass“: Fairplay für alle!

Forderung 3: Transparenz der Justiz

Aktion „Steilpass“: Fairplay für alle!

Wo aidskranke Kinder glücklich sind

In der Vila Nazaré der Steyler Missionare in Brasilien erhalten aidskranke Kinder Unterstützung

Nicaragua: Laien zu Missionaren ausbilden

Die "Abgesandten des Wortes" sind Nicaraguas Antwort auf den Priestermangel

"Menschenwürdig leben. Überall!"

Eindrückliche Bilder aus Slums weltweit

Oscar Romero - Teil 1: Leben und Wirken

Am 15. August 1917 wird Oscar Romero in El Salvador geboren. Gemeinsam mit Adveniat hat katholisch.de eine dreiteilige Serie über das Leben des Seligen produziert. In Teil eins geht es um den kleinen Jungen, der zu einem Vorbild einer ganzen Nation heranwächst.

Schwester Arlina Barral - Hoffnung für gestrandete Migranten in der Großstadt

Schwester Arlina leitet das Casa Mambré in Mexiko-Stadt, ein Wohnheim des Scalabrinianerinnen-Ordens für Geflüchtete. Dabei kann sie auf persönliche Erfahrungen zurückgreifen.

Feliz Navidad!

Wie wird Weihnachten in Ecuador gefeiert? Der fünfte Teil der Webserie „Bilder aus Ecuador“ der Erzdiözese München-Freising gibt Einblicke.

Bildung als Brücke zwischen Kulturen

In Peru begleitet Schwester Birgit Weiler indigene Studierende bei der interkulturellen Ausbildung.

Montanas Verdes

Webserie über die Partnerschaft zwischen der Erzdiözese München-Freising und Ecuador

Forderung 7: Kulturelle Vielfalt der Völker

Aktion „Steilpass“: Fairplay für alle!

Aktion Steilpass

Zur Fußball-WM: 10 Regeln für ein Fairplay für alle

30 Jahre in Bolivien

Weihbischof Adolf Bittschi aus Eichstätt ging vor 30 Jahren als Missionar nach Bolivien

Adveniat: Lehrerin kämpft für Indigene

Eine engagierte Lehrerin aus Chile setzt sich für die Rechte von Indigenen ein.

ÜberLeben in der Stadt – Adveniat-Weihnachtsaktion 2021

Immer mehr Menschen in Lateinamerika und der Karibik leben bereits heute in Städten. Unter dem Motto „ÜberLeben in der Stadt“ rückt Adveniat gemeinsam mit seinen Projektpartnern die Sorgen und Nöte der armen Stadtbevölkerung in den Blickpunkt.

Ein Papst mitten im Volk

Befreiungstheologe Leonardo Boff erklärt, wie der neue Papst aus Lateinamerika die Kirche umkrempeln wird.

Forderung 4: Gerechte Land- und Agrarreform

Aktion „Steilpass“: Fairplay für alle!

Comida – Essen wie Gott in Ecuador

Webserie über die Partnerschaft zwischen der Erzdiözese München-Freising und Ecuador

Bedrohte Schöpfung - bedrohte Völker

In seiner Weihnachtsaktion 2016 setzt sich das Hilfswerk Adveniat für Mensch und Natur in der Amazonas-Region ein.

Los Voluntarios

Webserie über die Partnerschaft zwischen der Erzdiözese München-Freising und Ecuador

Auf dem Weg zur Weltkirche

Welche Früchte hat das Zweite Vatikanische Konzil in Asien, Lateinamerika und Asien getragen?

Zum ersten Mal in Ecuador

Das Erzbistum München-Freising zu Gast bei seinen Partnern in Ecuador

Ich will Zukunft

Die Kirchen Lateinamerikas setzen sich für die Zukunft der Jugend ein.

Forderung 10: Gesundheitsversorgung für alle

Aktion „Steilpass“: Fairplay für alle!

Forderung 1: Menschenwürdige Arbeit

Aktion „Steilpass“: Fairplay für alle!

Der Tausendsassa und seine Helfer

Ein Einblick in das mutige Engagement von Adveniat-Aktionsgast Padre Jose Adalberto aus Honduras.

Oscar Romero - Teil 3: Die Seligsprechung

Teil drei unserer Internet-Dokumentation: Fast 35 Jahre hat es gedauert, bis die katholische Kirche Oscar Romero als Märtyrer anerkannte. Am 23. Mai 2015 wurde der ermordete Erzbischof von San Salvador endlich seliggesprochen. Zur großen Freude seiner Landsleute.

Oscar Romero - Teil 2: El Salvador - Damals und Heute

Am 15. August wäre Oscar Romero 98 Jahre alt geworden, doch sein Leben endete bereits 1980 mit seiner Ermordung. In Teil zwei unserer Serie geht es um seine Beerdigung, zu der 250.000 Salvadorianer kamen und Opfer eines Bombenattentats wurden. Ein 12-jähriger Bürgerkrieg begann.

"Er war der Beste"

Am 24. März 1980 wurde der Erzbischof von San Salvador, Oscar Arnulfo Romero, von bezahlten Scharfschützen ermordet. Am 23. Mai 2015 wird er selig gesprochen - für die Menschen in El Salvador und ganz Lateinamerika ist er schon lange ein Heiliger.

An der Seite der Indigenen

Große Minen- und Ölprojekte bedrohen die indigenen Völker in Peru. Ein Bischof stellt sich quer.

Das Volk der Tenharin - Kulturschock zwischen Tradition und Moderne

Wie ein indigenes Volk im Amazonasgebiet Brasiliens für seine Rechte kämpft.

"Es hat mich tief beeindruckt"

Im Sommer hat sich Medienbischof Fürst über die Medienarbeit der katholischen Kirche in Brasilien informiert. Im Interview blickt er auf die Reise zurück und erklärt, welche Impulse er für die Pressearbeit der Kirche in Deutschland mitgenommen hat.

Der lange Schatten des Bürgerkriegs

Der Bürgerkrieg in Guatemala (1960-1996) gilt mit rund 200.000 Toten als einer der blutigsten in ganz Lateinamerika. Die Gewalt richtete sich primär gegen die Maya-Bevölkerung. Maya-Aktivistin Ernestina Lopez Bac berichtet, wie sich die Kirche für die Aufarbeitung der grausamen Vergangenheit einsetzt.

Frieden jetzt! Die Adveniat-Aktion 2015

In einem Appell an die deutsche Bundesregierung fordert Adveniat "Frieden jetzt!" für Kolumbien. Das Lateinamerika-Hilfswerk greift damit die Forderungen der Menschen in Kolumbien auf, um Frieden und Versöhnung zu schaffen.