Interreligiöser Dialog

Die Welt verändert sich: Unterschiedliche Kulturen, Nationen und Religionen leben heute Tür an Tür. Die Kirche sieht dies als Bereicherung, denn die Verständigung mit Gläubigen anderer Religionen ist zentraler Bestandteil ihrer Sendung.

Christlich-islamischer Dialog

Anfang Februar 2019 besuchte Papst Franziskus die Vereinigten Arabischen Emirate und betrat damit als erster Papst die Arabische Halbinsel. Im Zuge des Besuchs unterzeichnete er gemeinsam mit dem Großimam von Al-Azhar, Ahmad Al-Tayyeb, ein Dokument über die Brüderlichkeit.


Artikel lesen

Interreligiöser Dialog - 29.10.2018

Der christlich-islamische Dialog muss angesichts hitziger Debatten rund um Migration und Islam offen und ehrlich geführt werden. Allerdings helfen dabei eher leisere Töne und Sachlichkeit, findet der Geschäftsführer von CIBEDO, Dr. Timo Güzelmansur.


Artikel lesen

Christlich-islamischer Dialog

Seit 1400 Jahren gibt es für die Kirche sehr wechselvolle Erfahrungen in der christlich-islamischen Begegnung. Matthias Böhm von der christlich-islamischen Begegnungs- und Dokumentationsstelle CIBEDO gibt einen Überblick.


Artikel lesen

Christlich-jüdischer Dialog

Hanspeter Heinz, Leiter des Gesprächskreises „Juden und Christen“ beim ZdK, wirft einen Blick auf die Geschichte der christlich-jüdischen Begegnung und stellt Initiativen vor, die heute den Dialog der Weltreligionen fördern.


Artikel lesen

Dürfen Christen und Muslime gemeinsam beten? Für Schwester Margareta Gruber von den Sießener Franziskanerinnen ist das interreligiöse Gebet seit der Enzyklika „Laudato Si“ von Papst Franziskus kein Tabu mehr.


Artikel lesen

Diaspora-Aktion - 20.11.2021

Das Martinshaus, eine Einrichtung der katholischen Kirche, ist seit vielen Jahren Anlaufstelle für Frauen in Krisensituationen. Alkohol, Gewalt und die Abwanderung junger Väter auf der Suche nach höheren Löhnen tragen zum Zerfall der Familien bei. Der junge Staat Lettland gilt als einer der ärmsten in der EU- und Euro-Zone. Das soziale Netz ist nur sehr grob-maschig. Besonders alleinerziehende Frauen fallen hindurch.

Artikel lesen


Konferenz - 20.10.2021

Zum Monat der Weltmission haben Experten aus Kirche, Politik und Zivilgesellschaft über Herausforderungen und Möglichkeiten für Religionen in weltweiten Konflikten gesprochen. Religionen könnten als „Brandherd für Konflikte“ dienen, diese aber auch „löschen“, erklärte der Beauftragte der Bundesregierung für weltweite Religionsfreiheit Markus Grübel am Mittwoch bei der von Missio Aachen organisierten zweitägigen Dialogkonferenz.

Artikel lesen


Bologna - 13.09.2021

Der Vorsitzende der Unterkommission für den Interreligiösen Dialog der Deutschen Bischofskonferenz, Bischof Dr. Bertram Meier (Augsburg), hat heute in Bologna mit Blick auf das Gespräch zwischen den Religionen eine Kirche des Dialogs gefordert: „Eine nicht-dialogische Kirche liefe letztlich Gefahr, zum eitlen Selbstzweck zu werden“, sagte er.

Artikel lesen