Not- und Katastrophenhilfe

Durch Naturkatastrophen, kriegerische Konflikte oder Epidemien wie Ebola steigt die Zahl der Menschen, die auf humanitäre Hilfe angewiesen sind, stetig an. Kirchliche Hilfswerke wie Caritas international oder Diakonie Katastrophenhilfe helfen zusammen mit ihren örtlichen Partnern dabei, das Überleben derjenigen zu sicher, die alles verloren haben.

Kriege, Erdbeben, Überschwemmungen, Dürren, Wirbelstürme – die Ursachen von Katastrophen sind vielfältig. Ihre Auswirkungen sind daher sehr verschieden. Viele vor allem kirchliche Hilfswerke wie Caritas international oder Diakonie Katastrophenhilfe arbeiten daher nach dem Partnerprinzip, das weniger auf ausländische Experten als vielmehr auf Experten vor Ort setzt.


Artikel lesen

Nachrichten

Corona-Pandemie - 25.08.2020

Die Region um Santa Cruz de la Sierra (Bolivien) leidet besonders unter der rasanten Ausbreitung des Coronavirus. Das ohnehin schlecht ausgestattete Gesundheitssystem war schnell überlastet. Partnerbistum Trier unterstützt die Hilfsmaßnahmen.

Artikel lesen


Humanitäre Hilfe - 20.08.2020

Im Interview betont Ralf Südhoff vom Centre for Humanitarian Action, Deutschland brauche bei seiner humanitären Hilfe Ressourcen sowie eine große interne Einigkeit darüber, wie eine Balance aus Werten und Interessen möglich sein könne.

Artikel lesen


Afrika - 15.07.2020

Äthiopien kämpft derzeit mit zahlreichen Krisen. Misereor-Referentin Dorothee Zimmermann sieht Äthiopien an einem Scheideweg und warnt im Interview vor einer gefährlichen Dynamik.

Artikel lesen


Hilfswerke - 15.07.2020

"Die Corona-Pandemie und deren Folgen werden in Ländern wie der Ukraine enorme soziale, politische und gesundheitliche Probleme mit sich bringen", sagt die BDKJ-Vorsitzende, Lisi Maier. Kindermissionswerk und BDKJ sind gemeinsam Träger der Aktion Dreikönigssingen.

Artikel lesen


Hunger und Armut - 08.06.2020

Ein einziger Schwarm kann zig Milliarden Tiere umfassen. Derzeit bedroht eine Heuschreckenplage Teile Ostafrikas. Schon bald könnte eine neue Generation der Insekten groß werden – mit katastrophalen Folgen für Ernten.

Artikel lesen