Fairer Handel

Der Faire Handel – in Deutschland vor mehr als vier Jahrzehnten begonnen – steht für gerechte und partnerschaftliche Handelsbeziehungen und dafür, dass Produzenten menschenwürdig leben können.

Fairer Handel - 21.04.2017

Die Nachfrage nach fairen Produkten steigt zunehmend, doch das bringt auch Probleme mit sich. Darüber sprachen wir mit Klaus Weingärtner, dem stellvertretenden Geschäftsführer der an der Messe beteiligten Stiftung für Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ), zu deren Partnern auch Missio gehört.

Zum Artikel

Immer mehr Verbraucherinnen und Verbrauchern ist in den letzten Jahren bewusst geworden, dass die Produktion vieler unserer Konsumgüter mit der Verletzung von Menschenrechten und dem Raubbau an unserer Umwelt einhergeht. Sie möchten mit ihrem Einkauf nicht länger zu Ausbeutung und Umweltverschmutzung beitragen. Der Faire Handel bietet hier eine Alternative.

Artikel lesen

Fairer Handel

Das Landeskomitee der Katholiken in Bayern widmet sich in diesem Heft dem Thema faire und ökologische Grabgestaltung. Darin wird beispielsweise das Thema „Grabsteine aus ausbeuterischer Kinderarbeit“ behandelt, aber auch Themen wie „Plastik“ und „Palmöl“ kommen zur Sprache.

Zum Heft

Immer mehr Konsumenten sind von der Idee des Fairen Handels überzeugt. Dies ist mitunter ein Resultat der umfassenden Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von Importorganisationen, Vereinen und Initiativen, die sich im Fairen Handel engagieren. Einen Überblick über wichtige Organisationen finden Sie hier.

 

Zum Dossier

Wie fair ist unsere Kleidung?

Mit dem Misereor-Referenten für Fairen Handel, Wilfried Wunden, sprachen wir über Fast Fashion und die Möglichkeiten, sich fair und nachhaltig anzuziehen.

katholisch.de/Weltkirche
Welthandel - 20.11.2015

Konzerne wie Coca Cola verkaufen Millionen Flaschen mit Stevia gesüßter Getränke. Versprochen wird ein gesunder Zuckerersatz, den schon indigene Völker in Paraguay und Brasilien genossen. Doch die profitieren nicht vom Millionengeschäft.

Artikel lesen


Fairer Handel - 15.09.2015

Wer in einer Markthalle einkauft, kann sich persönlich über Waren informieren. Im Supermarkt muss man schon genauer auf die Etiketten schauen. Die „Faire Woche“ in Berlin wirbt daher für transparente Lieferketten.

Artikel lesen


Umfrage - 03.09.2015

Laut einer Umfrage fordert die Mehrheit der Deutschen von der Bundesregierung ein stärkeres entwicklungspolitisches Engagement. Dieses klare Meinungsbild der Deutschen dürfe nicht ignoriert werden, warnte die Stiftung Weltbevölkerung, in dessen Auftrag die Befragung durchgeführt wurde.

Artikel lesen


Kongo - 25.08.2015

Die kongolesische Bürgerrechtlerin Therese Mema Mapenzi hat von Europäern mehr Bewusstsein für die Folgen der Smartphone-Produktion gefordert. Aus dem Handel mit Handy-Rohstoffen finanzierten Rebellengruppen den Bürgerkrieg in ihrem Heimatland, warnt die Missio-Partnerin.

Artikel lesen


Fairer Handel - 05.08.2015

Der Umsatz des fairen Handels in Deutschland hat im vergangenen Jahr erstmals die Marke von einer Milliarde Euro überstiegen. „Die Entwicklungen sind sehr positiv. Es gibt aber noch Luft nach oben“, teilte der Geschäftsführer des Forums Fairer Handel, Manuel Blendin, am Mittwoch in Berlin bei der Vorstellung des Jahresberichts mit.

Artikel lesen