Ein angesengtes Marienbild in einer Kirche im Irak
Bild: © KNA
Bedrängte Christen

Bedrängte und verfolgte Christen

In vielen Teilen der Welt werden Kirchen, christliche Gemeinschaften und einzelne Gläubige bedrängt, verfolgt und in ihren Grundrechten verletzt. Das Internetportal Weltkirche stellt für Sie einige wichtige Hintergrundinformationen und Dokumente zu den Themen „Bedrängte Christen“ und „Religionsfreiheit“ zusammen.

Hintergrund

Ein verbogenes Kreuz auf einem Zaun vor düsterem bewölktem Himmel im syrischen Maalula am 12. April 2015.

Kirchen legen gemeinsame Studie zu Religionsfreiheit vor

In vielen Teilen der Welt werden Kirchen, christliche Gemeinschaften und einzelne Gläubige bedrängt, verfolgt und in ihren Grundrechten – insbesondere in ihrem Recht auf Religionsfreiheit – verletzt. Daran haben heute in Berlin der Auslandsbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Martin Schindehütte, sowie der Vorsitzende der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Ludwig Schick, erinnert. Bei einer Pressekonferenz stellten Schindehütte und Schick den ersten „Ökumenischen Bericht zur Religionsfreiheit von Christen weltweit“ vor.

Zum Thema

Ein verbogenes Kreuz auf einem Zaun vor düsterem bewölktem Himmel im syrischen Maalula am 12. April 2015.

Kirchen legen gemeinsame Studie zu Religionsfreiheit vor

In vielen Teilen der Welt werden Kirchen, christliche Gemeinschaften und einzelne Gläubige bedrängt, verfolgt und in ihren Grundrechten – insbesondere in ihrem Recht auf Religionsfreiheit – verletzt. Daran haben heute in Berlin der Auslandsbischof der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Martin Schindehütte, sowie der Vorsitzende der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Dr. Ludwig Schick, erinnert. Bei einer Pressekonferenz stellten Schindehütte und Schick den ersten „Ökumenischen Bericht zur Religionsfreiheit von Christen weltweit“ vor.