Papst Franziskus

Nur fünf Wahlgänge hat es gedauert bis am 13. März 2013 weißer Rauch über der Sixtinischen Kapelle aufstieg und Jorge Mario Bergoglio zum neuen Papst gewählt wurde. Seither hat der Argentinier viele Veränderungen angestoßen und die Herzen der Gläubigen im Sturm erobert.

Seit über zwei Jahren ist der vormalige Kardinal von Buenos Aires, Jorge Mario Bergoglio, Papst Franziskus. Vor allem innerhalb der Kirche hat der erste Südamerikaner auf dem Stuhl Petri große Hoffnungen geweckt. Was hat sich seit dem ersten schüchternen „Buona sera“ auf dem Balkon des Petersdoms an jenem 13. März 2013 getan?

Artikel lesen

Interreligiöser Dialog - 04.10.2019

Mit dem ersten „Tripolis-Tag der menschlichen Brüderlichkeit“ soll der interreligiöse Dialog im Libanon gestärkt werden. Die für Sonntag geplante Veranstaltung steht unter dem Motto „Zukunft der christlich-muslimischen Beziehungen nach Papst Franziskus' Mission nach Abu Dhabi“.

Artikel lesen


Amazonas-Synode - 04.10.2019

Der Vatikan hat Einzelheiten zur am Sonntag beginnenden Amazonas-Synode vorgestellt. Demnach nehmen an den dreiwöchigen Beratungen insgesamt 283 Bischöfe, Sachverständige, Sondergesandte und Beobachter teil.

Artikel lesen


Menschenhandel - 26.09.2019

Das weltweite Netzwerk „Talitha kum“ von Ordensfrauen trifft sich in diesen Tagen in Rom zu seiner ersten Generalversammlung. Vom Papst erhalten sie für ihren Einsatz gegen Menschenhandel Rückendeckung.

Artikel lesen


Interreligiöser Dialog - 23.09.2019

Die Unterzeichnung der gemeinsamen Erklärung von Papst Franziskus und Großimam Al-Tayyeb in Abu Dhabi war eine mediale Sensation. Nun muss es konkret werden. Ein interreligiöses Komitee kann nur der erste Schritt sein.

Artikel lesen


Amazonas-Synode - 20.09.2019

Es war so nicht zu erwarten: Aber wenn Papst und Dutzende Bischöfe aus aller Welt im Oktober im Vatikan über den Amazonas-Regenwald und die dortigen Indigenen sprechen, gerät dies für viele zu einem Politikum.

Artikel lesen