Papst Franziskus

Nur fünf Wahlgänge hat es gedauert bis am 13. März 2013 weißer Rauch über der Sixtinischen Kapelle aufstieg und Jorge Mario Bergoglio zum neuen Papst gewählt wurde. Seither hat der Argentinier viele Veränderungen angestoßen und die Herzen der Gläubigen im Sturm erobert.

Seit über zwei Jahren ist der vormalige Kardinal von Buenos Aires, Jorge Mario Bergoglio, Papst Franziskus. Vor allem innerhalb der Kirche hat der erste Südamerikaner auf dem Stuhl Petri große Hoffnungen geweckt. Was hat sich seit dem ersten schüchternen „Buona sera“ auf dem Balkon des Petersdoms an jenem 13. März 2013 getan?

Artikel lesen

Armut - 12.11.2019

Zum kirchlichen Welttag der Armen an diesem Sonntag erinnern die katholischen Bischöfe in Deutschland an von Altersarmut betroffene Frauen. In den kommenden Jahren werde voraussichtlich jede vierte alleinstehende Neurentnerin staatliche Grundsicherung benötigen.

Artikel lesen


Amazonas-Synode - 07.11.2019

Der Provinzial der Comboni-Missionare in Brasilien, Pater Dario Bossi, hat die Kirche erneut dazu aufgerufen, keine neuen goldenen liturgischen Geräte mehr anzuschaffen. Er äußerte sich am Donnerstag in Würzburg auf einer Fachtagung zur Amazonas-Synode.

Artikel lesen


Bistümer - 31.10.2019

Zum Ausklang der Amazonas-Synode folgten über 400 Gäste der Einladung der Abteilung Weltkirche der Erzdiözese München und Freising und der Katholischen Akademie in Bayern zur Veranstaltung „Amazonas-Synode aus erster Hand“ an diesem Montag.

Artikel lesen


Amazonas-Synode - 29.10.2019

Erzbischof Peter Loy Chong aus Fidschi fordert eine Ozeanien-Synode. „Der Amazonas und seine Wälder sind wichtig, aber wir dürfen auch nicht vergessen, wie bedeutend der Ozean im Netz des Lebens ist“, zitiert ihn das australische Nachrichtenportal CathNews.

Artikel lesen


Amazonas-Synode - 29.10.2019

Die am Sonntag beendete Amazonas-Synode stößt bei Teilnehmern und Vertretern aus Deutschland auf ein positives Echo. „Diese Synode hat gezeigt: Das Klimathema ist nicht nur etwas für sozial engagierte Gruppen, es ist in der Mitte der Kirche angekommen“, sagte Kardinal Marx.

Artikel lesen