Kinderarbeit

Sie schuften in Steinbrüchen und auf Plantagen, werden in Privathaushalten wie Sklaven gehalten oder verkaufen ihre Körper. Kinderarbeit gefährdet nicht nur Gesundheit und Sicherheit, sie hinterlässt auch tiefe Wunden an Körper und Seele.

Kinderarbeit - 12.06.2019

Die gute Nachricht: Immer weniger Kinder weltweit sind zur Arbeit gezwungen. Und die schlechte: Der Rückgang hat sich in den vergangenen Jahren verlangsamt.


Artikel lesen

Welche Kinder sind besonders gefährdet, als Kinderarbeiter missbraucht zu werden?  Gibt es Faktoren, die dies fördern, oder biografische Ereignisse, die einen Jungen oder ein Mädchen eher zum Kinderarbeiter werden lassen als andere?


Artikel lesen

Interview

Benjamin Pütter berät das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ zum Thema Kinderarbeit. Dass weltweit etwa 168 Millionen Mädchen und Jungen arbeiten, mehr als die Hälfte von ihnen unter ausbeuterischen oder gefährlichen Bedingunge, ist für ihn ein unhaltbarer Zustand.


Artikel lesen

Reportage

Salma ist zwölf Jahre alt. Gemeinsam mit ihrer Familie wohnt sie in dem kleinen Dorf Milik in Nordindien. Wie viele andere Jungen und Mädchen in Milik arbeitet auch Salma als Teppichknüpferin. Doch sie hat Glück: Sie kann eine Dorfschule besuchen.


Artikel lesen

Der Verein Xertifix wurde 2005 von dem Misereor-Kinderrechtsexperten Benjamin Pütter gegründet. Xertifix vergibt ein Siegel für indische Natursteine, die garantiert ohne Kinder- und Sklavenarbeit hergestellt sind.


Artikel lesen

Kinderrechte - 12.06.2021

Zum Welttag gegen Kinderarbeit am Samstag haben Helfer und Kirchenvertreter die prekäre Lage vieler Mädchen und Jungen weltweit angeprangert. Sie lenkten auch den Blick auf geflüchtete Kinder und die Corona-Pandemie, die vielerorts die Situation verschärfe.

Artikel lesen


Kinderrechte - 12.06.2021

Sie hacken Gold aus dem Felsen, schneiden Getreide – und verbiegen dabei ihre kleinen Körper. Kinderarbeit stellt Afrika vor ein scheinbar unlösbares Problem. Die Corona-Pandemie hat die Praxis nun weiter angeheizt.

Artikel lesen


Zentralamerika - 31.03.2021

Die Corona-Krise hat die Situation von Kindern und Jugendlichen in Guatemala weiter erschwert. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Menschenrechtsbüros des Erzbistums von Guatemala (ODHAG). Demnach herrsche im Land eine „Unzulänglichkeit“ und eine „fehlende Bereitschaft der guatemaltekischen Regierung, Grundlegendes zum Wohl der Kinder zu ändern“.

Artikel lesen


Menschenrechte - 12.02.2021

Nach dem nun vereinbarten Kompromiss müssen deutsche Unternehmen nach einem gestuften Verfahren für die Einhaltung von Menschenrechten und Umweltstandards auch bei ausländischen Zulieferern garantieren. Die Regelung soll noch vor den Wahlen verabschiedet werden.

Artikel lesen


Hilfswerk - 02.02.2021

Das Kindermissionswerk ‚Die Sternsinger‘ feiert in diesem Jahr sein 175-jähriges Bestehen. Pfarrer Dirk Bingener, Präsident des Kindermissionswerks, spricht im Interview über besondere Momente in der Historie des katholischen Hilfswerks und über die Herausforderungen der Zukunft.

Artikel lesen

Kinderarbeit in indischen Steinbrüchen

Gespräch mit dem Kinderarbeitsexperten Benjamin Pütter.

Kindermissionswerk

Kinder kämpfen für ihre Rechte

Die Salesianer unterstützen Kinderrechtsclubs in Indien.

Claudia Zeisel
Dossier

Bei der 60. Aktion Dreikönigssingen des Kindermissionswerks stand die Kinderarbeit in Indien im Fokus.

Zum Dossier