Jahrestagung Weltkirche und Mission 2018

„Religionsfreiheit: Ein umkämpftes Menschenrecht“. Das ist das Thema der Jahrestagung Weltkirche und Mission vom 4. bis 6. Juni 2018 in Würzburg.

Artikel

Die Nachrichten zeigen es uns immer wieder: Viele Christen in allen Teilen der Welt zahlen einen hohen Preis für ihr Bekenntnis. Zahlreichen Fällen der Bedrängung und Benachteiligung im Alltag bleibt die Aufmerksamkeit versagt, obwohl sie doch oftmals nicht weniger dramatisch sind.


Artikel lesen

Jahrestagung Weltkirche und Mission - 07.06.2018

Eine mögliche Untergrundkirche in Indien, Ressentiments gegen Christen in pakistanischen Schulbüchern. Gäste aus Indien und Pakistan berichteten bei der Jahrestagung Weltkirche und Mission zur Situation der Religionsfreiheit in ihren Ländern.


Artikel lesen

Alltag von Christen in Pakistan

Der Erzbischof von Lahore zu Religionsfreiheit in Pakistan.

Claudia Zeisel

Religionsfreiheit mit Scharia?

Die Islamwissenschaftlerin Rotraud Wielandt über Religionsfreiheit im Islam.

Claudia Zeisel
Hintergrund

Das Recht auf Religionsfreiheit wird in vielen Teilen der Erde verletzt, relativiert, instrumentalisiert, uminterpretiert und ausgehöhlt. Die Jahrestagung Weltkirche und Mission 2018 will deshalb der Frage nachgehen, welchen Beitrag Christen zu ihrem Schutz leisten können.


Artikel lesen

Eindrücke

Was können Christen für Religionsfreiheit tun?

Erzbischof Schick bei der Jahrestagung Weltkirche und Mission in Würzburg.

Claudia Zeisel

Nicht die Religion schützen, sondern den Menschen

Menschenrechtsexperte Prof. Heiner Bielefeldt über Religionsfreiheit.

Claudia Zeisel

Die CSU am Kreuz messen

Abtpräses Jeremias Schröder zur Kreuz-Debatte in Bayern und echten Problemen bei der Religionsfreiheit.

Claudia Zeisel

Was beim interreligiösen Dialog in Nigeria schiefläuft

Schwester Christiana Idika zu Religionsfreiheit in ihrer Heimat Nigeria.

Claudia Zeisel

Aktuelles

Iran - 19.02.2016

Der chaldäisch-katholische Erzbischof von Teheran, Ramzi Garmou, besucht derzeit Deutschland. Im Interview spricht er über die Lage der Christen im Iran, die Flüchtlingskrise und die Rolle der katholischen Kirche im Nahen Osten.

Artikel lesen


Arabien - 09.02.2016

Der Weltkirche-Beauftragte der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Ludwig Schick, reiste in der vergangenen Woche zu einem Solidaritätsbesuch auf die Arabische Halbinsel. Zurück in Deutschland berichtet er von der Situation der katholischen Ortskirche, die trotz eingeschränkter Religionsfreiheit eine sehr lebendige ist.

Artikel lesen


Interreligiöser Dialog - 28.01.2016

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick reist in der kommenden Woche auf die Arabische Halbinsel. Die Themen Religionsfreiheit, interreligiöser Dialog und die Situation der christlichen Minderheit stehen dabei auf der Agenda seines Besuchs in der islamisch geprägten Region.

Artikel lesen


Philippinen - 11.01.2016

Nach den Anschlägen islamistischer Terroristen gegen mehrheitlich von Christen bewohnte Dörfer auf der philippinischen Insel Mindanao wächst unter den Christen die Angst. „Die Situation hier ist für uns Christen äußerst besorgniserregend“,  warnte der italienische Missionar Sebastiano D'Ambra.

Artikel lesen