Europäische Kirchen beklagen Missachtung der Schöpfung

  • Schöpfung - 01.08.2019

Mehr Achtung vor dem Planeten Erde mahnen der Rat der Europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) und die Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) an.

Weltweit litten Menschen unter den "durch Egoismus und Vernachlässigung entstandenen Umweltschäden", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von KEK-Präsident Christian Krieger und CCEE-Präsident Kardinal Angelo Bagnasco (Donnerstag).

Das "Netz des Lebens" dürfe nicht durch Verschwendung, Gier und "Gleichgültigkeit sowohl den Menschen selbst als auch der gesamten Schöpfung gegenüber zerrissen werden". Es gelte, den Lebensstil der modernen Gesellschaften zu ändern und durch den Schutz der Biodiversität gegen Ungleichheit zu kämpfen.

© KNA