Jahrestagung Weltkirche und Mission 2018

„Religionsfreiheit: Ein umkämpftes Menschenrecht“. Das ist das Thema der Jahrestagung Weltkirche und Mission vom 4. bis 6. Juni 2018 in Würzburg.

Artikel

Die Nachrichten zeigen es uns immer wieder: Viele Christen in allen Teilen der Welt zahlen einen hohen Preis für ihr Bekenntnis. Zahlreichen Fällen der Bedrängung und Benachteiligung im Alltag bleibt die Aufmerksamkeit versagt, obwohl sie doch oftmals nicht weniger dramatisch sind.


Artikel lesen

Jahrestagung Weltkirche und Mission - 07.06.2018

Eine mögliche Untergrundkirche in Indien, Ressentiments gegen Christen in pakistanischen Schulbüchern. Gäste aus Indien und Pakistan berichteten bei der Jahrestagung Weltkirche und Mission zur Situation der Religionsfreiheit in ihren Ländern.


Artikel lesen

Alltag von Christen in Pakistan

Der Erzbischof von Lahore zu Religionsfreiheit in Pakistan.

Claudia Zeisel

Religionsfreiheit mit Scharia?

Die Islamwissenschaftlerin Rotraud Wielandt über Religionsfreiheit im Islam.

Claudia Zeisel
Hintergrund

Das Recht auf Religionsfreiheit wird in vielen Teilen der Erde verletzt, relativiert, instrumentalisiert, uminterpretiert und ausgehöhlt. Die Jahrestagung Weltkirche und Mission 2018 will deshalb der Frage nachgehen, welchen Beitrag Christen zu ihrem Schutz leisten können.


Artikel lesen

Eindrücke

Was können Christen für Religionsfreiheit tun?

Erzbischof Schick bei der Jahrestagung Weltkirche und Mission in Würzburg.

Claudia Zeisel

Nicht die Religion schützen, sondern den Menschen

Menschenrechtsexperte Prof. Heiner Bielefeldt über Religionsfreiheit.

Claudia Zeisel

Die CSU am Kreuz messen

Abtpräses Jeremias Schröder zur Kreuz-Debatte in Bayern und echten Problemen bei der Religionsfreiheit.

Claudia Zeisel

Was beim interreligiösen Dialog in Nigeria schiefläuft

Schwester Christiana Idika zu Religionsfreiheit in ihrer Heimat Nigeria.

Claudia Zeisel

Aktuelles

Nigeria - 15.02.2019

Am Samstag entscheiden 84 Millionen Wähler über die Zukunft von Afrikas bevölkerungsreichstem Staat. Der amtierende Präsident Buhari und Ex-Vizepräsident Abubakar liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Artikel lesen


Friedensarbeit - 13.02.2019

Eine Delegation aus Vertretern des katholischen Hilfswerks Missio München und des Erzbistums Bamberg hält sich bis 21. Februar in Nordostindien auf. Beim Besuch von Projektpartnern wollen sie sich für Friedensarbeit, Frauenförderung und christliche Werte einsetzen.

Artikel lesen


Interreligiöser Dialog - 11.02.2019

Papst Franziskus hat zwei Ordensgemeinschaften, die vor allem in Afrika tätig sind, für ihre Rolle im Dialog mit dem Islam gedankt. Anlass war das 150-jährige Bestehen der Afrikamissionare und der Afrika-Missionsschwestern.

Artikel lesen


Ordensgemeinschaften - 08.02.2019

Der Vatikan hat sich zu Medienberichten über den 2013 in Syrien verschleppten Jesuiten Paolo Dall'Oglio geäußert. „Wir beten weiter dafür, dass Pater Dall'Oglio lebt“, sagte der kommissarische Vatikansprecher Alessandro Gisotti  zu Journalisten.

Artikel lesen