Weltkirche

Weltkirche ist Lern-, Gebets- und Solidargemeinschaft zugleich: Nur wer umeinander weiß, wer sich kennt, kann auch wahrhaftig im Gebet füreinander eintreten und wirklich solidarisch sein.

Der Begriff „Weltkirche“ ist ein Grundbegriff in der internationalen Arbeit der katholischen Kirche in Deutschland. Die zahlreichen Akteure in diesem Feld kirchlichen Engagements bezeichnen sich selbst als Träger weltkirchlicher Arbeit. Gleichwohl stellt sich für Außenstehende oft die Frage, was eigentlich genau mit dem Begriff „Weltkirche“ gemeint ist.


Artikel lesen

Statistik - 06.04.2017

Noch immer versammelt der Papst um sich die größte Religionsgemeinschaft weltweit. Doch die jüngste Kirchenstatistik belegt einen langjährigen Trend: Während der Glaube in Europa wankt, blüht er in Afrika und Asien.


Artikel lesen

Nachrichten

Irak - 22.05.2017

Klein und unscheinbar wie ein junger Olivenbaum – so beginnt in diesen Wochen der Wiederaufbau in den Dörfern der irakischen Niniveh-Ebene. Ein kleiner Olivenbaum ist das Willkommensgeschenk für die ersten Rückkehrer in das Gebiet, in dem einst mehrheitlich Christen lebten.

Artikel lesen


Venezuela - 22.05.2017

Angesichts der schweren politischen und humanitären Krise in Venezuela sieht Kardinalstaatssekretär Pietro Parolin Wahlen als „echte Lösung“. Dem venezolanischen Volk müsse Gelegenheit gegeben werden, sich auszudrücken, sagte Parolin. Die Bischöfe Venezuelas gaben unterdessen eine Erklärung zur explosiven Lage in ihrem Land heraus.

Artikel lesen


Amazonas - 18.05.2017

Papst Franziskus erwägt eine Bischofssynode für die Amazonas-Völker. Das sagte der Vorsitzende der Peruanischen Bischofskonferenz der Vatikanzeitung „Osservatore Romano“. Die Synode solle die Amazonas-Völker in Venezuela, Kolumbien, Ecuador, Peru, Bolivien und Brasilien betreffen.

Artikel lesen

Weltkirche bei Wikipedia erklärt.

Über uns

Die Konferenz Weltkirche dient der intensiven Zusammenarbeit aller weltkirchlichen Akteure.

Mehr

Die Jahrestagung 2019 verknüpfte die Herausforderungen durch den Klimawandel mit Gerechtigkeitsfragen. Wie kann das Postulat einer geteilten, aber unterschiedlichen Verantwortung anhand konkreter sozial-politischer Herausforderungen eingelöst werden?

Mehr