Bildung

Sie gehört zu den Grundrechten und ist in vielen Ländern Mangelware: Bildung. Durch vielfältige Projekte und Initiativen setzt sich die katholische Kirche weltweit dafür ein, dass Kinder und Erwachsene Bildungsmöglichkeiten erhalten.

Das Recht auf Bildung ist in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte festgeschrieben. Trotz alledem sind umfangreiche Bildungsmöglichkeiten in vielen Teilen der Welt immer noch kein Normalzustand. Mit weltweit knapp 200.000 Bildungseinrichtungen ist die katholische Kirche der weltweit größte nicht-staatliche Bildungsträger.


Artikel lesen

Nachrichten

Indigene Völker - 02.01.2019

In vielen Ländern Afrikas ist es normal, verschiedene Sprachen zu nutzen – je nachdem, ob man zu Hause, in der Schule, der Kirche oder beim Einkaufen ist. Nun hat die Unesco 2019 zum Jahr der indigenen Sprachen erklärt.

Artikel lesen


Hunger und Armut - 27.12.2018

In Colón prallen Panamas Gegensätze zwischen Arm und Reich aufeinander. „Auch wenn in der Freihandelszone nebenan jeden Tag zig Millionen umgesetzt werden, bekommen die Wenigsten, die hier wohnen, davon etwas ab“, sagt Adveniat-Partner Yithzak Gonzáles Murgas.

Artikel lesen


Bildung - 18.12.2018

Neue empirische Studie zum entwicklungspolitischen Engagement von Studierenden und Studien-Absolventen des Katholischen Akademischen Ausländer-Dienstes (KAAD) veröffentlicht.

Artikel lesen

Dieser Weltbildungsbericht betrachtet die Themen Migration und Flucht durch die Augen von Lehrkräften und Verwaltung im Bildungsbereich, die mit der Realität von Vielfalt in Klassenzimmern, auf Schulhöfen, in Gemeinschaften, auf Arbeitsmärkten und in Gesellschaften konfrontiert sind.

Zum Bericht 2019