Syrien: Hilfe für kriegsverletzte Kinder

  • Syrien - 09.07.2019

Der Krieg in Syrien hat auch die Jüngsten getroffen. So verlor ein kleines Mädchen aus Aleppo ein Bein. Nachdem lange keine Lösung in Sicht war, hat Caritas International der Mutter bei der Suche nach einer Prothese geholfen.

Hier können Sie die Geschichte des syrischen Mädchens im Video erfahren:

 

 

Der Krieg begann in Aleppo etwa Mitte 2012 und endete, als die Regierung im Dezember 2016 die Kontrolle über die geteilte syrische Stadt zurück erlangte. Seit dem Ende der Feindseligkeiten versuchen die dort lebenden Familien, sich irgendwie ein neues Leben aufzubauen. Caritas arbeitet sowohl im Osten als auch im Westen Aleppos und erreicht mit dem gesamten Netzwerk mehrere Zehntausend Menschen mit Hilfsgüterverteilungen, Beratung, Schulbildung, medizinischer Unterstützung und Mietbeihilfen.

© Caritas International