Weltkirche

Weltkirche ist Lern-, Gebets- und Solidargemeinschaft zugleich: Nur wer umeinander weiß, wer sich kennt, kann auch wahrhaftig im Gebet füreinander eintreten und wirklich solidarisch sein.

Der Begriff „Weltkirche“ ist ein Grundbegriff in der internationalen Arbeit der katholischen Kirche in Deutschland. Die zahlreichen Akteure in diesem Feld kirchlichen Engagements bezeichnen sich selbst als Träger weltkirchlicher Arbeit. Gleichwohl stellt sich für Außenstehende oft die Frage, was eigentlich genau mit dem Begriff „Weltkirche“ gemeint ist.


Artikel lesen

Statistik - 06.04.2017

Noch immer versammelt der Papst um sich die größte Religionsgemeinschaft weltweit. Doch die jüngste Kirchenstatistik belegt einen langjährigen Trend: Während der Glaube in Europa wankt, blüht er in Afrika und Asien.


Artikel lesen

Nachrichten

Hilfswerke - 22.07.2019

Pfarrer Dirk Bingener (47) wird neuer Präsident von Missio Aachen und dem Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. Der bisherige Bundespräses des Jugenddachverbands BDKJ folgt damit auf Klaus Krämer (55), dessen Amtszeit am 31. Juli satzungsgemäß endet.

Artikel lesen


Kolumbien - 22.07.2019

In Kolumbien haben laut einem Bericht des Magazins „Semana“ verschiedene Organisationen der Zivilgesellschaft und der Opposition zu einem Solidaritätsmarsch für soziale Aktivisten und Menschenrechtsverteidiger aufgerufen. Mit dabei ist auch der Erzbischof von Bogotá.

Artikel lesen


Weltkirche - 17.07.2019

21 junge Menschen aus elf deutschen Bistümern haben ein Abenteuer vor sich. Sie wollen wissen, wie die katholische Kirche in Nordeuropa und dem Baltikum tickt und lebt. Deswegen reisen sie mit dem Bonifatiuswerk in den kommenden Wochen in den Norden.

Artikel lesen

Weltkirche bei Wikipedia erklärt.

Über uns

Die Konferenz Weltkirche dient der intensiven Zusammenarbeit aller weltkirchlichen Akteure.

Mehr

„Religionsfreiheit: Ein umkämpftes Menschenrecht“. Das war das Thema der Jahrestagung Weltkirche und Mission vom 4. bis 6. Juni 2018 in Würzburg.

Mehr