Weltgemeinwohl

Wirtschaft, Wettbewerb und Wachstum haben dem Wohl aller Menschen und der gesamten Schöpfung zu dienen. Das ist die Idee des Weltgemeinwohls – und zugleich der Motor weltkirchlichen Engagements.

Überblick

Es braucht neue Wege für ein gelingendes Zusammenleben, die ökologische Grenzen beachten und soziale Spaltungen abbauen und für die Zukunft verhindern. Eines dieser Modelle ist das Weltgemeinwohl. Ein Überblick aus katholischer Perspektive.


Artikel lesen

Handreichung zum Weltgemeinwohl

In der Handreichung „Weltgemeinwohl – Wege zu einem Guten Leben für alle“ hat das Landeskomitee der Katholiken in Bayern das Thema Weltgemeinwohl didaktisch aufbereitet.


Artikel lesen

Initiativen & Projekte

Katholische Organisationen beteiligen sich aktiv an der Entwicklung der Einen Welt. Sie tun dies gemäß den Maßstäben der Weltgemeinwohlidee. Einige Beispiele.


Artikel lesen

Beiträge zum Thema

Klimawandel - 24.10.2017

Das UN-Klimaschutzsekretariat mit Sitz in Bonn begleitet die Umsetzung der Klimarahmenkonvention – aktuell das auf der UN- Weltklimakonferenz 2015 in Paris beschlossene Klima-Abkommen. Chefin Patricia Espinosa blickt gelassen auf den Austritt der USA.

Artikel lesen


Europa - 20.10.2017

Führende Repräsentanten mitteleuropäischer katholischer Bischofskonferenzen haben am Donnerstagabend zu einer besseren Verständigung zwischen den Völkern Europas aufgerufen. „Europa muss eine echte Völkerfamilie sein“.

Artikel lesen


Deutsche Kommission Justitia et Pax - 20.10.2017

Vertreter aus Kirche und Politik haben zum 50-jährigen Bestehen den weltweiten Einsatz der Deutschen Kommission Justitia et Pax gewürdigt. Kardinal Reinhard Marx bekräftigte, dass Religionen Brücken zum Frieden sein müssten.

Artikel lesen


Deutsche Kommission Justitia et Pax - 12.10.2017

Denkfabrik, Runder Tisch: Bei Justitia et Pax erarbeiten katholische Experten für Entwicklungshilfe, Menschenrechte und Umwelt Konzepte für eine gerechtere und friedliche Welt. Jetzt wird die Kommission 50 Jahre alt.

Artikel lesen


Hunger und Armut - 12.10.2017

„Enorme Probleme Im Welternährungssystem“ stellt der neueste Welthunger-Index fest. Ein Blick auf die Statistiken zeigt: Die Lücke zwischen Arm und Reich ist gewaltig.

 

Artikel lesen


Welthandel - 10.10.2017

Verschiedene Hilfsorganisationen haben die Vorschläge für ein Abkommen zur Haftung von Unternehmen bei Menschenrechtsverletzungen begrüßt. Das neue Abkommen biete die Chance, die globale Wirtschaftsordnung grundlegend zu verändern.

Artikel lesen


Migration - 09.10.2017

Die Welternährungsorganisation FAO sieht in kleinen und mittelständischen Landwirtschaftsbetrieben einen Schlüsselfaktor für die Wirtschaftsentwicklung in armen Ländern.

Artikel lesen


Weltkirche - 02.10.2017

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat zum Gebet für den Frieden in der Welt und den Erhalt der Schöpfung aufgerufen. Bei der Otto-Prozession am Freitagabend in Bamberg erinnerte er in seiner Predigt daran, dass in der globalen Welt von heute jedes ungelöste Problem direkt oder indirekt zusammenhänge.

Artikel lesen


Klimaschutz - 02.10.2017

Bei der Herbstvollversammlung der deutschen Bischöfe haben sich die 67 Mitglieder der Konferenz einen halben Tag lang mit Umweltfragen befasst. Mit dabei war der Umweltbeauftragte des Erzbistums München und Freising, Mattias Kiefer. Wir sprachen mit ihm über seine Eindrücke und künftigen Erwartungen.

 

Artikel lesen


Vatikan - 22.09.2017

Ökologische Krisen, Globalisierung, Migration. Solange in der Welt Leid und Elend existieren, kann sich niemand grundsätzlich sicher fühlen, sagt die Kirche. Dagegen setzt sie auf eine andere Bildung und Erziehung.

Artikel lesen