Demonstranten in Haiti fordern Rücktritt von Präsident Moïse

  • Karibik - 02.02.2021

Hunderte Demonstranten haben am vergangenen Sonntag in verschiedenen Städten in Haiti den Rücktritt von Präsident Jovenel Moïse gefordert. An mindestens fünf Orten errichteten die Regierungsgegner Straßenblockaden.

Grund für die Proteste ist, dass die Amtszeit Moïses nach Ansicht der Protestierenden am 7. Februar mit Beendigung des vierten Amtsjahres endet. Sie berufen sich dabei auf einen Artikel der Verfassung aus dem Jahr 1987. Moïse wiederum besteht darauf, dass seine Amtszeit fünf Jahre dauert.

Die Organisation Amerikanischer Staaten (OAS), die USA und weitere Länder stehen hinter dieser Sichtweise. Die Demonstrationen sollen die ganze Woche bis zum kommenden Sonntag anhalten. Gewerkschaften und Organisationen aus der Zivilgesellschaft, die der Opposition nahestehen, haben ebenfalls zu Protesten aufgerufen.

© Text: KNA