Nicaraguas Bischöfe: Gewaltfreien Kampf gegen System

  • © Bild: KNA
  • Nicaragua - 16.09.2019

Die katholische Kirche in Nicaragua hat dazu aufgerufen, das zivile Engagement für ein Ende der Gewalt in dem Land fortzusetzen. Es gebe viele Völker, die mit einer pazifistischen Revolution und der Kraft der Werte triumphiert hätten, schrieben die Bischöfe in einer am Wochenende verbreiteten Stellungnahme, aus der die Tageszeitung „La Prensa“ zitiert.

Auf ein System des Hasses und des Todes, das in Nicaragua installiert sei, könne die Antwort nur die Fähigkeit zu Lieben sein.

Nicaragua - 18.04.2019

Managuas Weihbischof Silvio Baez soll für einige Zeit auf Bitten von Papst Franziskus nach Rom. Das löst in dem krisengebeutelten Nicaragua ein geteiltes Echo aus.


Artikel lesen

Nicaragua erlebt seit April 2018 eine Krise mit landesweiten Protesten gegen die linksgerichtete Regierung von Präsident Daniel Ortega. Seit Beginn kamen rund 350 Menschen ums Leben, Tausende wurden verletzt. Die Kirche in Nicaragua kritisierte immer wieder in scharfer Form die Menschenrechtsverletzungen der Regierung.

© KNA