Schild: Betreten der Baustelle erwünscht!
Bild: © weltkirche.de
In eigener Sache

Umbauarbeiten bei weltkirche.de

Bonn ‐ Auch wenn es hier schon recht fertig aussieht, wird weltkirche.de dieser Tage im Hintergrund komplett umgebaut. Helfen Sie uns, damit das Internetportal noch besser wird!

Erstellt: 05.09.2022
Aktualisiert: 06.09.2022
Lesedauer: 

Die bisherige Seite war über die Jahre hinweg so langsam geworden, dass unbeschwertes Surfen durch die spannenden Inhalte kaum noch möglich war.

Vieles ist nun bereits umgezogen, manche Inhalte sind derzeit noch auf ihrem Weg an den neuen Platz. Mit schlankem Layout und einem leistungsfähigen System im Hintergrund werden viele Informationen schneller auffindbar sein; weniger „Klicks“ führen Sie künftig noch direkter zum Ziel.

Wir bitten um Ihre Mithilfe

Wie bei jedem Umzug kann es leider vorkommen, dass Dinge unterwegs kaputt gehen, nicht mehr richtig funktionieren oder an der falschen Stelle landen. Daher bitten wir um Verständnis – und ihre Mithilfe:

Wenn Sie über Links nicht dort landen, wo sie hinwollten; wenn ein Beitrag völlig verschoben erscheint; wenn an einer Stelle ein Buchstabe fehlt oder sich ein komplett überflüssiges Komma eingeschlichen hat: Schreiben Sie uns bitte eine kurze Mail mit dem Betreff „wkkorrektur“ an raiser@katholisch.de! Fügen Sie neben dem Link und einer kurzen Fehlerbeschreibung am besten auch einen Screenshot (z.B. auf den „Drucken“-Knopf der Tastatur drücken und dann in die E-Mail einfügen) der betreffenden Seite bei, damit wir das Problem möglichst schnell beheben können.

In wenigen Tagen finden Sie dann auf weltkirche.de – wie gewohnt, nur besser – ihre Startseite für alle relevanten Themen und Entwicklungen rund um die weltkirchliche Arbeit.

Mit freundlichen Grüßen

Damian Raiser

Redaktion weltkirche.de