Weltkirche

Die weltweite Communio der Kirche ist Lern-, Gebets- und Solidargemeinschaft zugleich: Nur wer umeinander weiß, wer sich kennt, kann auch wahrhaftig im Gebet füreinander eintreten und wirklich solidarisch sein.

Der Begriff „Weltkirche“ ist ein Grundbegriff in der internationalen Arbeit der katholischen Kirche in Deutschland. Die zahlreichen Akteure in diesem Feld kirchlichen Engagements bezeichnen sich selbst als Träger weltkirchlicher Arbeit. Gleichwohl stellt sich für Außenstehende oft die Frage, was eigentlich genau mit dem Begriff „Weltkirche“ gemeint ist.


Artikel lesen

Statistik - 06.04.2017

Noch immer versammelt der Papst um sich die größte Religionsgemeinschaft weltweit. Doch die jüngste Kirchenstatistik belegt einen langjährigen Trend: Während der Glaube in Europa wankt, blüht er in Afrika und Asien.


Artikel lesen

Nachrichten

China - 18.09.2017

Nach Jahren relativer Zurückhaltung geht die Pekinger Regierung wieder schärfer gegen Katholiken vor, die sich nicht der gelenkten „Staatskirche“ unterordnen. Rom ist in dieser Situation weit weg.

 

Artikel lesen


Mexiko/USA - 18.09.2017

Harsche Kritik an US-Präsident Donald Trump hat der mexikanische Migrantenpriester Alejandro Solalinde geäußert.

 

Artikel lesen


Bedrängte Christen - 15.09.2017

Das EU-Parlament hat die zum Tode verurteilte pakistanische Christin Asia Bibi für den Sacharow-Menschenrechtspreis vorgeschlagen. Die Pakistanerin wurde von der Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformisten vorgeschlagen.

Artikel lesen

Über uns

Die Konferenz Weltkirche dient der intensiven Zusammenarbeit aller weltkirchlichen Akteure.

Mehr

„Religion und Entwicklung“ war das Thema der Jahrestagung Weltkirche und Mission 2017.

Mehr