Weltkirche

Weltkirche ist Lern-, Gebets- und Solidargemeinschaft zugleich: Nur wer umeinander weiß, wer sich kennt, kann auch wahrhaftig im Gebet füreinander eintreten und wirklich solidarisch sein.

Der Begriff „Weltkirche“ ist ein Grundbegriff in der internationalen Arbeit der katholischen Kirche in Deutschland. Die zahlreichen Akteure in diesem Feld kirchlichen Engagements bezeichnen sich selbst als Träger weltkirchlicher Arbeit. Gleichwohl stellt sich für Außenstehende oft die Frage, was eigentlich genau mit dem Begriff „Weltkirche“ gemeint ist.


Artikel lesen

Statistik - 06.04.2017

Noch immer versammelt der Papst um sich die größte Religionsgemeinschaft weltweit. Doch die jüngste Kirchenstatistik belegt einen langjährigen Trend: Während der Glaube in Europa wankt, blüht er in Afrika und Asien.


Artikel lesen

Nachrichten

Bistümer - 06.12.2017

Das Erzbistum Freiburg und die katholische Kirche in Peru haben sich in einer Erklärung zu Umwelt- und Klimaschutz verpflichtet. Die Erklärung wurde während des Perubesuchs von Erzbischof Stephan Burger unterzeichnet.

 

Artikel lesen


Philippinen - 05.12.2017

Auf den Philippinen ist ein katholischer Priester und Menschenrechtler ermordet worden. Der 72-jährige Marcelino „Tito“ Paez sei Montagabend in der Provinz Nueva Ecija auf der Insel Luzon von unbekannten Männern auf offener Straße erschossen worden, berichteten örtliche Medien.

Artikel lesen


Honduras - 05.12.2017

In Honduras hat eine Überprüfung von 1.006 Wahlakten das bislang vorliegende Ergebnis der Präsidentschaftswahlen bestätigt. Danach hat der konservative Amtsinhaber und Präsident Juan Orlando Hernandez den Urnengang knapp mit 42,98 Prozent der Stimmen gewonnen.

Artikel lesen

Weltkirche bei Wikipedia erklärt.

Über uns

Die Konferenz Weltkirche dient der intensiven Zusammenarbeit aller weltkirchlichen Akteure.

Mehr

„Religion und Entwicklung“ war das Thema der Jahrestagung Weltkirche und Mission 2017.

Mehr