Schöpfung

Der christliche Glaube sieht die Welt als Gottes gute Schöpfung. Der Mensch hat den Auftrag, die Welt zu gestalten und die Schöpfung zu bewahren. Die Sorge für die „Mutter Erde“ ist nicht eine unter vielen Fragen, sondern die Überlebensfrage des Planeten überhaupt.

 


Artikel lesen

Auf unserem Planeten vollzieht sich eine gefährliche ökologische Krise. Zur Reduzierung der Klimaerwärmung hat die Weltklimakonferenz in Paris ein beachtliches Abkommen zustande gebracht. Jetzt muss es in die Tat umgesetzt werden, fordert der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst in einem Gastbeitrag.


Artikel lesen

Die Umweltbeauftragten der deutschen (Erz-)Diözesen wirken in kirchlichen Einrichtungen als Impulsgeber, Berater und Vermittler für die Themen Klimaschutz, Energie, Ernährung, Beschaffung, Bildung und ökologische Pastoral.


Artikel lesen

Nachrichten

Bistümer - 06.12.2017

Das Erzbistum Freiburg und die katholische Kirche in Peru haben sich in einer Erklärung zu Umwelt- und Klimaschutz verpflichtet. Die Erklärung wurde während des Perubesuchs von Erzbischof Stephan Burger unterzeichnet.

 

Artikel lesen


Klimagipfel - 15.11.2017

Bei der Weltklimakonferenz in Bonn hat am Mittwoch die finale Phase der Verhandlungen begonnen. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und UN-Vetreter riefen die Delegierten zu entschlossenem Handeln auf.

Artikel lesen


Klimagipfel - 14.11.2017

Mit Blick auf die nun beginnende entscheidende Phase des in Bonn stattfindenden UN-Klimagipfels mahnt der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, zur Zusammenarbeit.

Artikel lesen