Schöpfung

Der christliche Glaube sieht die Welt als Gottes gute Schöpfung. Der Mensch hat den Auftrag, die Welt zu gestalten und die Schöpfung zu bewahren. Die Sorge für die „Mutter Erde“ ist nicht eine unter vielen Fragen, sondern die Überlebensfrage des Planeten überhaupt.

 


Artikel lesen

Auf unserem Planeten vollzieht sich eine gefährliche ökologische Krise. Zur Reduzierung der Klimaerwärmung hat die Weltklimakonferenz in Paris ein beachtliches Abkommen zustande gebracht. Jetzt muss es in die Tat umgesetzt werden, fordert der Rottenburger Bischof Gebhard Fürst in einem Gastbeitrag.


Artikel lesen

Die Umweltbeauftragten der deutschen (Erz-)Diözesen wirken in kirchlichen Einrichtungen als Impulsgeber, Berater und Vermittler für die Themen Klimaschutz, Energie, Ernährung, Beschaffung, Bildung und ökologische Pastoral.


Artikel lesen

Nachrichten

Ordensgemeinschaften - 19.02.2018

Zehn Jahre nach ihrem Start ist die Internetplattform www.klosterportal.org grundlegend überarbeitet worden. Die Seite ermöglicht nun einen noch schnelleren Überblick über original klösterliche Dienstleistungen und Produkte.

Artikel lesen


Weltgebetstag der Frauen - 06.02.2018

Zum diesjährigen Weltgebetstag der Frauen am 2. März fordert das Deutsche Komitee der ökumenischen Bewegung ein „radikales Umdenken“ zur Bewahrung der Schöpfung. Dafür seien Umweltschutz und eine nachhaltige Lebensweise nötig.

Artikel lesen


Klimaschutz - 25.01.2018

Mehr als 80 Prozent der jungen Deutschen sind umweltbewusst, viele verhalten sich im Alltag aber oft anders. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Bundesumweltministeriums, die den Zeitungen der Funke Mediengruppe vorliegt.

Artikel lesen