Papst Franziskus

Nur fünf Wahlgänge hat es gedauert bis am 13. März 2013 weißer Rauch über der Sixtinischen Kapelle aufstieg und Jorge Mario Bergoglio zum neuen Papst gewählt wurde. Seither hat der Argentinier viele Veränderungen angestoßen und die Herzen der Gläubigen im Sturm erobert.

Seit über zwei Jahren ist der vormalige Kardinal von Buenos Aires, Jorge Mario Bergoglio, Papst Franziskus. Vor allem innerhalb der Kirche hat der erste Südamerikaner auf dem Stuhl Petri große Hoffnungen geweckt. Was hat sich seit dem ersten schüchternen „Buona sera“ auf dem Balkon des Petersdoms an jenem 13. März 2013 getan?

Artikel lesen

China/Vatikan - 24.09.2018

Eine historische Einigung soll für einvernehmliche Bischofsernennungen im kommunistischen China sorgen und diplomatische Beziehungen anbahnen. Details des Deals sind unbekannt. Lokale Christen fürchten Schlimmes.

Artikel lesen


Nigeria - 07.09.2018

Kardinal John Onaiyekan, Erzbischof von Abuja, wirft der Regierung seines Heimatlandes Nigeria schweres Versagen vor. Diese dürfte sich angesichts ihrer schlechten Bilanz gar nicht trauen, bei den Wahlen 2019 erneut anzutreten, so der Kardinal im Interview.

Artikel lesen


Hilfswerke - 03.09.2018

Papst Franziskus reist vom 22. bis 25. September durch die drei baltischen Staaten Litauen, Lettland und Estland. Der Generalsekretär des Bonifatiuswerks der deutschen Katholiken, Georg Austen, war vor kurzem in Lettland. Ein Interview.

Artikel lesen


Papst - 03.09.2018

Papst Franziskus hat die Bedeutung des Menschenrechts auf Wasser betont. In einer am Samstag im Vatikan veröffentlichten Botschaft verurteilt das Kirchenoberhaupt eine Privatisierung von Trinkwasser.

Artikel lesen


Flucht und Asyl - 27.08.2018

Der italienische Kardinal Francesco Montenegro sieht die Kirche vor noch größeren Aufgaben bei der Aufnahme von Flüchtlingen. Katholische Einrichtungen in Italien beherbergten bereits 26.000 Flüchtlinge.

Artikel lesen