Menschenrechte

Die Kirche weiß sich der Menschenwürde verpflichtet, die in unveräußerlichen Menschenrechten politisch-rechtlich Anerkennung und Schutz findet.


Artikel lesen

Nachrichten

Indien - 20.07.2017

Die Wahl von Ram Nath Kovind aus der benachteiligten Gesellschaftsschicht der „Unberührbaren“ zum Präsidenten von Indien ist kein Fortschritt für die Lage der Religionsfreiheit im Land. Dieser Ansicht ist Prälat Klaus Krämer, Präsident von Missio Aachen.

Artikel lesen


Justitia et Pax - 18.07.2017

Im Schatten des G20-Gipfels haben sich am 7. Juli 122 Staaten bei der UN-Konferenz zur nuklearen Abrüstung in New York auf einen Vertrag über das Verbot von Atomwaffen geeinigt. Deutschland blieb den Verhandlungen aber fern, kritisiert Justitia et Pax.

Artikel lesen


Venezuela - 17.07.2017

Mehr als sieben Millionen Menschen haben bei der von der Opposition organisierten Volksabstimmung gegen die verfassungsgebende Versammlung in Venezuela ihre Stimme abgegeben. „Die Abstimmung war ein Triumph des venezolanischen Volkes“, sagte der Oppositionsabgeordnete Ramus Allup. Die katholische Kirchenführung des Landes hatte sich hinter das Referendum gestellt.

Artikel lesen


Indien - 17.07.2017

Indiens neuer Staatspräsident wird von ganz unten im Kastensystem kommen: Beide Kandidaten bei der Wahl sind Dalits – früher „Unberührbare“ genannt. Die gesellschaftliche Stellung dieser Gruppe wird dadurch aber nicht unbedingt besser.

Artikel lesen


Papst - 07.07.2017

Papst Franziskus hat die Teilnehmer des G20-Gipfels in Hamburg zu „verantwortungsvoller Solidarität“ aufgerufen. In einer an Bundeskanzlerin Angela Merkel adressierten Botschaft zum Beginn des Gipfels am Freitag fordert er die Regierenden auf, Armen,  Flüchtlingen und Ausgeschlossenen absoluten Vorrang einzuräumen.

Artikel lesen