Situation von Frauen

Armut, fehlender Zugang zu Bildungs- und Gesundheitsmaßnahmen, sexuelle Ausbeutung, Diskriminierung – dies gehört in vielen Ländern der Erde zum traurigen Alltag von Frauen, dem vermeintlich „schwachen Geschlecht“. Lesen Sie hier, wie die katholische Kirche vielen Mädchen und Frauen weltweit im Kampf für ihre Rechte zur Seite steht.

Vatikan - 08.03.2017

Das Frauenberatergremium am Päpstlichen Kulturrat wurde am 23. Juni 2015 auf Initiative von Kardinal Ravasi als Präsident des Rates gegründet. Unter den inzwischen 37 Beraterinnen sind beispielsweise Unternehmerinnen, Schauspielerinnen, Sportlerinnen, Ordensschwestern sowie Universitätsdozentinnen.


Zum Artikel

Katholische Hilfs- und Missionswerke helfen durch die Unterstützung von Projektpartnerinnen und -partnern Mädchen und Frauen in prekären Lebenslagen, in Elendsgebieten, mit (Rechts-) Beratungsangeboten sowie mit Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.


Artikel lesen

Frauenhandel

Jeden Tag erleben Frauen Gewalt – das zeigt die Arbeit von Solidarity with Women in Distress, kurz „Solwodi“. Auch Elena aus dem Kosovo hat sich an die katholische Hilfsorganisation gewandt. Erst nach wochenlangen Gesprächen mit den Sozialarbeiterinnen zeigte sich das gesamte Ausmaß ihres Leidenswegs.


Artikel lesen

Nachrichten

Frauen - 13.04.2018

Adveniat-Bischof Franz-Josef Overbeck hat die Notwendigkeit einer Bischofssynode zum Thema Frauen bekräftigt. Er nahm als Mitglied der Päpstlichen Kommission für Lateinamerika (CAL) an deren Treffen in Rom teil.

Artikel lesen


Frauen - 08.03.2018

Der Deutschen Ordensobernkonferenz liegen laut eigenen Angaben keine Klagen von Ordensfrauen über Ausbeutung oder respektlose Behandlung vor. „Persönlich bin ich der Überzeugung, dass es diese jedoch gibt“, sagte Generalsekretärin Agnesita Dobler.

Artikel lesen


Frauen - 08.03.2018

Ein Gespräch zum Weltfrauentag über die Ursachen von Armut in Kamerun und das Engagement der Kamerunerinnen, diese zu bekämpfen.

 

Artikel lesen