Fairer Handel

Der Faire Handel – in Deutschland vor mehr als vier Jahrzehnten begonnen – steht für gerechte und partnerschaftliche Handelsbeziehungen und dafür, dass Produzenten menschenwürdig leben können.

Wie fair ist unsere Kleidung?

Mit dem Misereor-Referenten für Fairen Handel, Wilfried Wunden, sprachen wir über Fast Fashion und die Möglichkeiten, sich fair und nachhaltig anzuziehen.

katholisch.de/Weltkirche

Immer mehr Verbraucherinnen und Verbrauchern ist in den letzten Jahren bewusst geworden, dass die Produktion vieler unserer Konsumgüter mit der Verletzung von Menschenrechten und dem Raubbau an unserer Umwelt einhergeht. Sie möchten mit ihrem Einkauf nicht länger zu Ausbeutung und Umweltverschmutzung beitragen. Der Faire Handel bietet hier eine Alternative.

Artikel lesen

Immer mehr Konsumenten sind von der Idee des Fairen Handels überzeugt. Dies ist mitunter ein Resultat der umfassenden Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit von Importorganisationen, Vereinen und Initiativen, die sich im Fairen Handel engagieren. Einen Überblick über wichtige Organisationen finden Sie hier.

 

Zum Dossier

Fairer Handel - 21.04.2017

Die Nachfrage nach fairen Produkten steigt zunehmend, doch das bringt auch Probleme mit sich. Darüber sprachen wir mit Klaus Weingärtner, dem stellvertretenden Geschäftsführer der an der Messe beteiligten Stiftung für Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ), zu deren Partnern auch Missio gehört.

Zum Artikel

Fairer Handel - 16.05.2017

Viele Kleidungsstücke werden heute in Deutschland nur noch wenige Male getragen und dann weggeworfen. Für die Umwelt ist das eine Belastung. Der Textilhändler C&A setzt nun auf ein neues Konzept zum Umweltschutz.

 

Artikel lesen


Menschenrechte - 12.05.2017

Zum Internationalen Tag des Fairen Handels am Samstag ruft das Hilfswerk missio Aachen die Hersteller von Handys zu fairer Produktion auf. Sie müssten mehr darauf achten, „dass Produktionsmaterialien wie das Mineral Coltan nicht aus illegalem Abbau und Handel stammen“, mahnte missio-Präsident Klaus Krämer am Freitag in Aachen.

Artikel lesen


Fairer Handel - 11.05.2017

Fairer Handel ist in Zeiten von wirtschaftlichem Protektionismus auch ein politischer Gegenentwurf – hier gilt Austausch anstatt Abschottung. Das betonte der Gepa-Geschäftsführer Marke und Vertrieb, Peter Schaumberger, am Donnerstag bei der Jahrespressekonferenz der Fair-Trade-Organisation.

Artikel lesen


Fairer Handel - 10.05.2017

Die EU-Kommission will Europa zum Vorbild für fairen Handel machen. „Europa muss dazu beitragen, das globale Regelwerk umzuschreiben, so dass Freihandel ein fairer Handel wird“, sagte der Vizepräsident der EU-Kommission, Frans Timmermans, am Mittwoch in Brüssel.

Artikel lesen


Fairer Handel - 21.04.2017

In Deutschland haben sich 150 Unternehmen dem Bündnis für nachhaltige Textilien angeschlossen. EU-Abgeordnete fordern nun auch verbindliche Regeln für Kleidung auf europäischer Ebene. Am kommenden Donnerstag stimmt das EU-Parlament über den Initiativbericht „EU-Leitinitiative für die Bekleidungsbranche“ ab.

Artikel lesen