Entwicklung

Kirchliche Entwicklungsarbeit bedeutet, von den Menschen aus zu denken und zu handeln. Dies gilt sowohl in der Zusammenarbeit mit den weltkirchlichen Partnern, als auch in der politischen und Bildungsarbeit in Deutschland.

Wie zukunftsfähig ist die kirchliche Entwicklungszusammenarbeit? Das Besondere und Eigene kirchlicher Entwicklungsarbeit ist heute nicht mehr selbstverständlich. Umso mehr muss sie sich um ihr Profil kümmern, mit einer inhaltlich und ethisch überzeugenden Botschaft und gestützt auf eine überzeugende Praxis.


Artikel lesen

Jahrestagung Weltkirche und Mission 2017

Welches Potenzial haben Religionen für die Entwicklungs- und Friedensarbeit? Das war das Thema der Jahrestagung Weltkirche und Mission 2017 in Würzburg. Hier finden Sie das Programm und Hintergrundberichte zum Thema.


Weitere Inhalte

Nachrichten

Südafrika/Simbabwe - 20.02.2018

Erst musste im November Langzeitpräsident Robert Mugabe in Simbabwe die Macht abgeben, nun Jacob Zuma in Südafrika. Allerdings ist aus Simbabwe seit der Anfangseuphorie nicht mehr sehr viel zu hören. Misereor-Referent Klaus Piepel zur Lage in beiden Ländern.

Artikel lesen


Fastenaktion 2018 - 19.02.2018

Dreimal schon eröffnete Misereor seine Fastenaktion in München. Am Sonntag war das seit 60 Jahren bestehende Hilfswerk erneut zu Gast, um für die Solidarität mit den Mitmenschen in aller Welt zu werben.

Artikel lesen


Bistum Trier - 14.02.2018

Bischof Dr. Stephan Ackermann wird Ende Februar zu einer Reise nach Bolivien aufbrechen. Vom 24. Februar bis zum 5. März wird der Trierer Bischof zusammen mit Vertretern aus Politik und Bistumsmitarbeitern auf Einladung der Bolivianischen Bischofskonferenz das Land bereisen.

Artikel lesen


Misereor-Fastenaktion - 14.02.2018

Am Sonntag startet Misereor seine Fastenaktion gemeinsam mit der Kirche in Indien. Was dahinter steckt, berichten Misereor-Chef Pirmin Spiegel und der in der Bischofskonferenz für Misereor zuständige Freiburger Erzbischof Stephan Burger.

Artikel lesen


Südafrika - 13.02.2018

In Südafrika steht das Ende der Zuma-Ära bevor. Der regierende „Afrikanische Nationalkongress“ (ANC) habe beschlossen, Staatspräsident Jacob Zuma (75) abzuberufen.


 

Artikel lesen