Bildung

Sie gehört zu den Grundrechten und ist in vielen Ländern Mangelware: Bildung. Durch vielfältige Projekte und Initiativen setzt sich die katholische Kirche weltweit dafür ein, dass Kinder und Erwachsene Bildungsmöglichkeiten erhalten.

Das Recht auf Bildung ist in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte festgeschrieben. Trotz alledem sind umfangreiche Bildungsmöglichkeiten in vielen Teilen der Welt immer noch kein Normalzustand. Mit weltweit knapp 200.000 Bildungseinrichtungen ist die katholische Kirche der weltweit größte nicht-staatliche Bildungsträger.


Artikel lesen

Nachrichten

Bildung - 22.11.2016

Die Jesuiten haben ein Online-Studienprogramm für junge Menschen und Geflüchtete in Krisengebieten entwickelt. Seit September leitet Pater Peter Balleis das Hochschulprojekt. Mit ihm als neuen Präsidenten gibt es viele Ideen und Visionen für das jesuitische Programm.

Artikel lesen


Bildung - 28.09.2016

Die Jesuiten in der Schweiz, in Deutschland und in Österreich wollen globale Online-Kurse für junge Menschen in Krisenregionen schaffen. Auch Flüchtlinge in Deutschland sollen bald davon profitieren. Doch davor müssen noch einige Hürden genommen werden.

Artikel lesen


Weltbildungsbericht - 07.09.2016

Glückwunschkarten schreiben oder einen Vertrag unterzeichnen – diese alltäglichen Situationen sind für 758 Millionen Menschen eine Herausforderung. Sie sind Analphabeten. Gegenmaßnahmen greifen laut Experten zu langsam. Das von der UN festgelegte Bildungsziel bis 2030 sei gefährdet.

Artikel lesen

Die Weltgemeinschaft hat die für 2015 angestrebte Grundbildung für alle klar verfehlt. Das geht aus dem Weltbildungsbericht 2015 der Unesco hervor. Er zieht eine Bilanz des UN-Aktionsprogramms "Bildung für alle".

Zur Website