Bedrängte Christen

In vielen Teilen der Welt werden Kirchen, christliche Gemeinschaften und einzelne Gläubige bedrängt, verfolgt und in ihren Grundrechten verletzt. Das Internetportal Weltkirche stellt für Sie einige wichtige Hintergrundinformationen und Dokumente zu den Themen „Bedrängte Christen“ und „Religionsfreiheit“ zusammen.

Bedrängte Christen

Solidarität mit bedrängten und verfolgten Christen

Diskriminierung, Ausgrenzung und Verfolgung von Christen ist auf die politische Agenda zurückgekehrt. Für viele Menschen war sie zwar durch alle Zeiten hindurch von erschreckender alltäglicher Realität, doch Politik und Gesellschaft reagierten darauf lange Zeit nur zögerlich und zurückhaltend.

Artikel lesen

Studie

Kirchen legen gemeinsame Studie zu Religionsfreiheit vor

Die beiden großen Kirchen haben erstmals einen gemeinsamen Bericht zur Religionsfreiheit veröffentlicht – das Ergebnis: Die Beschränkungen der Religionsfreiheit nehmen weltweit zu.

Artikel lesen

Statistik

Statistik

Weltweit mit Einschränkungen der Religionsfreiheit konfrontiert sind

Christen in 130 Ländern

Muslime in 117 Ländern

Juden in 75 Ländern

Hindus in 27 Ländern

Buddhisten in 16 Ländern  

 

Zur Studie

18.425 Unterschriften für Religionsfreiheit

Missio übergibt seine Petition für die Freilassung der Christin Asia Bibi an die Bundesregierung

Missio Aachen

Religionsfreiheit ist ein Menschenrecht

Missio Aachen Vizepräsident Dr. Gregor von Fürstenberg über Christen in Bedrängnis

katholisch.de
Bedrängte Christen - 17.10.2017

Das erste Zentrum für chaldäische Christen in Europa wird am Sonntag in Stuttgart eröffnet. Mit Hilfe der Diözese Rottenburg-Stuttgart und Eigenleistungen sanierte die Gemeinde die Räume rund um die Sankt-Paulus-Kirche in Stuttgart-Rohracker.

Artikel lesen


Irak - 09.10.2017

Nach dem Referendum über eine Unabhängigkeit der Autonomen Region Kurdistan befürchten katholische und orthodoxe Bischöfe neue Gefahren für die christliche Minderheit im Irak.

Artikel lesen


Nigeria - 25.09.2017

Trotz der aktuellen Konflikte im Südosten Nigerias sieht der katholische Erzbischof Matthew Man-Oso Ndagoso die staatliche Einheit des westafrikanischen Landes nicht gefährdet.

Artikel lesen


China - 18.09.2017

Nach Jahren relativer Zurückhaltung geht die Pekinger Regierung wieder schärfer gegen Katholiken vor, die sich nicht der gelenkten „Staatskirche“ unterordnen. Rom ist in dieser Situation weit weg.

 

Artikel lesen


Bedrängte Christen - 15.09.2017

Das EU-Parlament hat die zum Tode verurteilte pakistanische Christin Asia Bibi für den Sacharow-Menschenrechtspreis vorgeschlagen. Die Pakistanerin wurde von der Fraktion der Europäischen Konservativen und Reformisten vorgeschlagen.

Artikel lesen