Bedrängte Christen

In vielen Teilen der Welt werden Kirchen, christliche Gemeinschaften und einzelne Gläubige bedrängt, verfolgt und in ihren Grundrechten verletzt. Das Internetportal Weltkirche stellt für Sie einige wichtige Hintergrundinformationen und Dokumente zu den Themen „Bedrängte Christen“ und „Religionsfreiheit“ zusammen.

Bedrängte Christen

Solidarität mit bedrängten und verfolgten Christen

Diskriminierung, Ausgrenzung und Verfolgung von Christen ist auf die politische Agenda zurückgekehrt. Für viele Menschen war sie zwar durch alle Zeiten hindurch von erschreckender alltäglicher Realität, doch Politik und Gesellschaft reagierten darauf lange Zeit nur zögerlich und zurückhaltend.

Artikel lesen

Studie

Kirchen legen gemeinsame Studie zu Religionsfreiheit vor

Die beiden großen Kirchen haben erstmals einen gemeinsamen Bericht zur Religionsfreiheit veröffentlicht – das Ergebnis: Die Beschränkungen der Religionsfreiheit nehmen weltweit zu.

Artikel lesen

Statistik

Statistik

Weltweit mit Einschränkungen der Religionsfreiheit konfrontiert sind

Christen in 130 Ländern

Muslime in 117 Ländern

Juden in 75 Ländern

Hindus in 27 Ländern

Buddhisten in 16 Ländern  

 

Zur Studie

18.425 Unterschriften für Religionsfreiheit

Missio übergibt seine Petition für die Freilassung der Christin Asia Bibi an die Bundesregierung

Missio Aachen

Religionsfreiheit ist ein Menschenrecht

Missio Aachen Vizepräsident Dr. Gregor von Fürstenberg über Christen in Bedrängnis

katholisch.de
China - 26.06.2017

Der Vatikan hat die Freilassung des seit mehr als einem Monat verschwundenen chinesischen Bischofs Peter Shao Zumin gefordert. Diese und ähnliche Ereignisse „erleichtern den Weg der Annäherung leider nicht“, erklärte Vatikansprecher Greg Burke am Montag.

Artikel lesen


Pakistan - 16.06.2017

Missio Aachen hat Sorge um die zum Tode verurteilte pakistanische Christin Asia Bibi. „Wir machen uns große Sorgen um Asia Bibi, weil ihre Berufungsverhandlung immer weiter verschleppt wird“, sagte Prälat Klaus Krämer, Präsident von Missio Aachen.

Artikel lesen


Irak - 12.06.2017

„Wir möchten sobald wie möglich nach Telskuf zurückkehren. Die Familien dort brauchen uns.“ Die Dominikanerschwestern Luma und Nazek hält es kaum noch in ihrem „Notkloster“, so nennen sie es. Seit Sommer 2014 leben sie in Erbil im Nordirak.

Artikel lesen


Philippinen - 05.06.2017

An diesem Pfingstmontag beginnt der Vorsitzende der Kommission Weltkirche der Deutschen Bischofskonferenz, Erzbischof Ludwig Schick, eine Reise auf die Philippinen. Bis zum Sonntag wird er in dem Land unterwegs sein und auch Opfer des „Krieges gegen Drogen“ treffen.

Artikel lesen


Philippinen - 01.06.2017

Missio München fordert das Ende des kürzlich von Präsidenten Duterte verhängten Kriegsrechts im Süden der Philippinen. Unterdessen veröffentlichte der mit rund 240 weiteren Geiseln entführte Generalvikar im Bistum Marawi, Teresito Suganob, eine Videobotschaft, in der er um Hilfe bittet.

Artikel lesen