Bedrängte Christen

In vielen Teilen der Welt werden Kirchen, christliche Gemeinschaften und einzelne Gläubige bedrängt, verfolgt und in ihren Grundrechten verletzt. Das Internetportal Weltkirche stellt für Sie einige wichtige Hintergrundinformationen und Dokumente zu den Themen „Bedrängte Christen“ und „Religionsfreiheit“ zusammen.

Bedrängte Christen

Solidarität mit bedrängten und verfolgten Christen

Diskriminierung, Ausgrenzung und Verfolgung von Christen ist auf die politische Agenda zurückgekehrt. Für viele Menschen war sie zwar durch alle Zeiten hindurch von erschreckender alltäglicher Realität, doch Politik und Gesellschaft reagierten darauf lange Zeit nur zögerlich und zurückhaltend.

Artikel lesen

Bedrängte Christen

200 Millionen verfolgte Christen: Einmal mehr greifen viele Medien die alarmierenden Zahlen aus dem neuen Weltverfolgungsindex von Open Doors auf, ohne sie zu hinterfragen. Die differenzierte Sicht der beiden großen Kirchen findet dagegen kaum Gehör. Aus dem Magazin „welt-sichten“.


Artikel lesen

Irak - 05.02.2018

Die Grenzen der meisten Länder im Nahen Osten wurden nach dem Ersten Weltkrieg von den europäischen Mächten gezogen. Selten orientierten sie sich an den lokalen Gegebenheiten. Heute fordern immer mehr Völker in der Region Autonomie oder Unabhängigkeit. Jüngstes Beispiel sind die Kurden im Irak. Aber bringen neue Grenzen wirklich Frieden? Aus dem Missionsmagazin „kontinente.


Artikel lesen

Bericht

Das Recht auf Religionsfreiheit ist keineswegs selbstverständlich. Immer öfter werden Menschen wegen ihres Glaubens unterdrückt oder verfolgt. Die evangelische und katholische Kirche in Deutschland stellten am 15. Dezember den Ökumenischen Bericht zur Religionsfreiheit vor.


Artikel lesen

Studie

Kirchen legen gemeinsame Studie zu Religionsfreiheit vor

Die beiden großen Kirchen haben erstmals einen gemeinsamen Bericht zur Religionsfreiheit veröffentlicht – das Ergebnis: Die Beschränkungen der Religionsfreiheit nehmen weltweit zu.

Artikel lesen

Statistik

Statistik

Weltweit mit Einschränkungen der Religionsfreiheit konfrontiert sind

Christen in 130 Ländern

Muslime in 117 Ländern

Juden in 75 Ländern

Hindus in 27 Ländern

Buddhisten in 16 Ländern  

 

Zur Studie

18.425 Unterschriften für Religionsfreiheit

Missio übergibt seine Petition für die Freilassung der Christin Asia Bibi an die Bundesregierung

Missio Aachen

Religionsfreiheit ist ein Menschenrecht

Missio Aachen Vizepräsident Dr. Gregor von Fürstenberg über Christen in Bedrängnis

katholisch.de
Heiliges Land - 20.02.2018

Bernhard Maria Alter (71), bislang Eremit in der judäischen Wüste, wird neuer Abt der deutschsprachigen Benediktinerabtei Dormitio auf dem Jerusalemer Zionsberg. Damit löst er den Interimsleiter der Abtei, Pater Nikodemus Schnabel, ab.

Artikel lesen


Bedrängte Christen - 12.02.2018

Die jüngsten Ehrungen für die verstorbene Lepra-Ärztin Ruth Pfau stehen in krassem Gegensatz zum von Gewalt geprägten Alltag von Christen in Pakistan. Hier geben zumeist radikale Muslime den Ton an.

Artikel lesen


Bedrängte Christen - 08.02.2018

Die katholische Kirche ist besorgt über eine Zunahme von Hasskriminalität gegen Christen in Deutschland. Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick sagte der „Frankfurter Allgemeinen Woche“ am Freitag laut einer Vorabmeldung, es sei „höchste Wachsamkeit“ geboten.

Artikel lesen


Algerien - 29.01.2018

Der Film „Von Menschen und von Göttern“ machte vor allem die sieben ermordeten Mönche von Tibhirine bekannt. Die bevorstehende Seligsprechung von insgesamt 19 algerischen Märtyrern will aber über ihren Ruhm hinausweisen.

Artikel lesen


China - 15.01.2018

Chinas Behörden verschärfen ihr Vorgehen gegen bislang eher unbehelligt im Untergrund agierende Kirchen. Ein Vorgriff auf das neue Religionsgesetz?

Artikel lesen