Misereor will Eindämmung von Spekulationen auf Lebensmittel
Bild: © Bistum Essen
Agrarmärkte

Misereor will Eindämmung von Spekulationen auf Lebensmittel

Aachen/Berlin ‐ Das katholische Entwicklungshilfswerk Misereor fordert die Eindämmung von Spekulation auf den Agarmärkten. Zum Schaden ärmerer Menschen werde hier auf steigende Lebensmittelpreise gewettet, sagte Misereor-Hauptgeschäftsführer Pirmin Spiegel am Dienstag in Berlin.

Erstellt: 23.08.2022
Aktualisiert: 21.09.2022
Lesedauer: 

Weltweit seien derzeit genügend Lebensmittel vorhanden, viele Menschen könnten sich diese aber nicht leisten.