Laudato si' – „Gelobt seist du“

Selten ist ein päpstliches Lehrschreiben auch außerhalb der katholischen Kirche mit so großer Spannung erwartet worden wie die Umweltenzyklika von Franziskus – mit gutem Grund: Zum ersten Mal stellt ein Papst ökologische Fragen in den Mittelpunkt einer Enzyklika.

Menschenrechte - 16.09.2020

Der Apostolische Vikar von Puerto Maldonado, Bischof David Martinez de Aguirre Guinea, schrieb in einer Kondolenzbotschaft, der Staat dürfe dieses Verbrechen nicht ungestraft lassen.

Artikel lesen


Indigene Völker - 08.08.2020

 „Der internationale Tag der indigenen Völker muss ein Tag der Trauer und des Aufschreis sein.“ Davon ist der Hauptgeschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat, Pater Michael Heinz SVD, überzeugt. 

Artikel lesen


Biologische Vielfalt - 08.07.2020

Die Katholische Landvolk Bewegung erhebt Vorwürfe gegen den Chef des Europäischen Patentamts, Antonio Campinos. Dieser habe, unbemerkt von der Öffentlichkeit, ein Moratorium zur Prüfung von Patenten auf Pflanzen und Tiere beendet.

Artikel lesen


Konflikte - 13.06.2020

Äthiopien will die größte Talsperre Afrikas in Betrieb nehmen. Die Nachbarn sehen ihre Wasserversorgung massiv bedroht. Doch aus der diplomatischen Krise könnte eine „Chance für die ganze Region“ werden, meinen Experten.

Artikel lesen


Laudato Si - 24.05.2020

Die Enzyklika „Laudato si“ wurde am 24. Mai 2015 als zweites großes Lehrschreiben von Papst Franziskus veröffentlicht. Mit einem Fokus auf Umwelt- und Klimaschutz befasst sie sich mit der Frage einer ganzheitlichen und nachhaltigen Entwicklung

Artikel lesen

Umwelt-Enzyklika - 18.06.2015

Das katholische Hilfswerk Misereor hat seine Partnerorganisationen im Süden gefragt, welche Erwartungen und Hoffnungen sie mit der neuen Enzyklika verbinden.


Artikel lesen