Fortbildungen

    • © Bild: IWM
  • Institut für Weltkirche und Mission

Die Fortbildungsveranstaltungen des Bildungsprogramms „Weltkirche“ bieten bereits Beschäftigten der weltkirchlichen Einrichtungen ein kontinuierliches Angebot der beruflichen Weiterbildung.

Aufgrund der Pandemie-Lage können derzeit kaum Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden. Dennoch ist weltkirchliche Bildungsarbeit weiter möglich.


Zur Übersicht

Institut für Weltkirche und Mission - 28.07.2021

Unter dem Titel „Politischer Pentekostalismus“ konzentrieren wir uns auf das weltweit wahrnehmbare Engagement pfingstkirchlicher  Akteur*innen im Bereich der Politik und Öffentlichkeit: Die religiöse Einfärbung politischer Diskurse und die nachhaltige Veränderung im
Selbstverständnis pentekostaler Christen lassen ein neues Spannungsverhältnis zwischen Religion und Politik entstehen. Diese Entwicklung, die Wissenschaft, Kirchen, Politik und die Zivilgesellschaft herausfordert, wird bei unserer Tagung von international ausgewiesenen Expert*innen beleuchtet und diskutiert.

Kurz zusammengefasst:

  • Die Tagung wird in Deutsch, Englisch und Spanisch abgehalten und simultan verdolmetscht.
  • Interdisziplinäres Gespräch zwischen Soziologie, Politik- und Religionswissenschaft, Pentekostalismusforschung und Theologie.
  • Die akademische Auseinandersetzung schließt auch pastorale Aspekte ein.
  • Intensiver Austausch und Vernetzung durch verschiedene Formate: Vorträge, Podiumsdiskussionen, Workshops und Get-Together-Treffen.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.


Termin: 28.- 30. Juli 2021


Informationen, Programm und Anmeldung unter: www.political-pentecostalism2021.net


Zum Informationsportal

Institut für Weltkirche und Mission

Das Institut für Weltkirche und Mission (IWM) ist ein wissenschaftliches Institut der Deutschen Bischofskonferenz an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Georgen . Es wurde am 29. Juni 2009 gegründet. Das IWM widmet sich in Forschung und Lehre in theologischer Perspektive den Fragen von Weltkirche und weltkirchlicher Arbeit mit dem Schwerpunkt auf der missionarischen Sendung der Kirche.

Mehr