Das Jahresthema der Hilfswerke und Diözesen

Frieden ist im Kirchenjahr 2020 das gemeinsame Thema der katholischen Hilfswerke und Diözesen.

Der Eichstätter Bildhauer Raphael Graf hat das „Friedenskreuz 2020“ gestaltet. Es ist das Symbol für das gemeinsame Jahresthema Frieden der weltkirchlichen Dienststellen der deutschen Diözesen und kirchlichen Hilfswerke. Davon inspiriert, haben das Bistum Osnabrück und die Erzdiözese München und Freising Andachten erstellt.

Zur Andacht Friedenskreuz 2020 (Bistum Osnabrück)

Zur Maiandacht (Erzdiözese München und Freising) 

Artikel lesen

Friedensarbeit

Der Wunsch, in Frieden zu leben, dauerhaft Frieden zu haben, ist ein Menschheitstraum; alljährlich feiern wir unter dieser Überschrift das Weihnachtsfest. Dagegen droht unsere Welt sich am Beginn des 21. Jahrhunderts immer tiefer in gewaltsamen Konflikten zu verstricken.

Artikel lesen

Impulspapier

Im Kirchenjahr 2020, das mit dem Advent 2019 beginnt, machen Adveniat, das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“, Misereor, Renovabis und Missio das Themenfeld Frieden zum Inhalt ihrer jeweiligen Kampagnen.

Artikel lesen

Handreichung

Eine Handreichung für alle, die heute Frieden stiften wollen vom Landeskomitee der Katholiken in Bayern. Das Heft spürt der Frage nach, wie sich Gewalt vermeiden lässt und gibt praktische Anregungen, wie sich Friede leben lässt. Abgerundet wird die Ausgabe durch bewegende Friedenszeugnisse von Menschen, die ihr Leben in den Dienst am Menschen gestellt haben.

Zur Handreichung

Aktuelles zum Thema Frieden

Friedensarbeit - 12.06.2015

In den Friedens- und Versöhnungsprozessen weltweit spielt der Umgang mit gewaltbelasteter Vergangenheit eine zentrale Rolle. Vor diesem Hintergrund hat die Deutsche Bischofskonferenz in Kooperation mit der Deutschen Kommission Justitia et Pax und der Kolumbianischen Bischofskonferenz einen Workshop in Berlin zum Erfahrungsaustausch in der Versöhnungs- und Erinnerungsarbeit ausgerichtet. Er stand unter dem Titel „Wahrheit, Gerechtigkeit, Versöhnung“ und geht heute zu Ende.

Artikel lesen


Zentralafrikanische Republik - 08.05.2015

Dieudonne Nzapalainga (48), katholischer Erzbischof in der Zentralafrikanischen Hauptstadt Bangui, und der örtliche Imam Kobine Layama erhalten den diesjährigen Aachener Friedenspreis . Die Geistlichen setzten sich gemeinsam für ein friedliches Miteinander der Religionen in dem afrikanischen Land ein, teilte die Bürgerinitiative Aachener Friedenspreis am Freitag zur Begründung mit.

Artikel lesen


Friedensarbeit - 04.05.2015

Seit zwei Jahren leitet der deutsche Diplomat Martin Kobler die UN-Friedensmission im Kongo, Monusco. Im Osten des Landes liefern sich bewaffnete Gruppen Kämpfe um die Vorherrschaft in der rohstoffreichen Region. In Kongos Hauptstadt Kinshasa haben unterdessen die Vorbereitungen für die 2016 geplanten Wahlen begonnen. Ein schwieriges Terrain für den Leiter der größten UN-Friedensmission.

Artikel lesen

Links

Jahresthema Frieden der Hilfswerke

Im Kirchenjahr 2020, das mit dem Advent 2019 beginnt, machen Adveniat, das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“, Misereor, Renovabis und Missio gemeinsam mit der Konferenz der Diözesanverantwortlichen Weltkirche (KDW) das Themenfeld Frieden zum Inhalt ihrer jeweiligen Kampagnen. Sie wollen dadurch das weltweite Friedensnetz, zu dem auch sie gehören, sichtbar machen und stärken. Internationale Gäste der verschiedenen Hilfswerke werden im Laufe des Jahres in allen Diözesen Deutschlands unterwegs sein und ihre Friedens- und Versöhnungsarbeit vorstellen. Sie freuen sich auf Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner aus Kirche und Politik und auf Begegnungen mit Gruppen, die sich in der Zivilgesellschaft auf unterschiedliche Weise für Frieden einsetzen. Zahlreiche Veranstaltungen werden zwischen November 2019 und Oktober 2020 das Thema Frieden aufgreifen und so dazu beitragen, dass sich Menschen guten Willens miteinander vernetzen – weltweit für den Frieden!

© weltkirche.de

Medien

Übersicht über Medienangebote zum Jahresthema Frieden der katholischen Hilfswerke und Diözesen


Zur Website

Das Friedenskreuz 2020

Friedensarbeit

Der Eichstätter Bildhauer Raphael Graf hat das „Friedenskreuz 2020“ gestaltet. Es ist das Symbol für das gemeinsame Jahresthema der Diözesen und Hilfswerke.

Artikel lesen

"Friedenskreuz 2020": Das Symbol des gemeinsamen Jahresthemas der katholischen Hilfswerke

Making-of des Friedenskreuzes 2020 durch Eichstätter Künstler Raphael Graf

Bistum Eichstätt
Flyer

Flyer rund um die Initiativen und Aktionen im Jahresthema Frieden der katholischen Hilfswerke und Diözesen.


Zum Flyer

Über uns

Die Hilfswerke Adveniat, das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“, Misereor, Renovabis und Missio gehören alle zur Konferenz Weltkirche. Sie ist ein Zusammenschluss weltkirchlicher Einrichtungen und Hilfswerke in Deutschland. Dazu gehören auch die Ordensobernkonferenz (DOK) und die Konferenz der Diözesanverantwortlichen Weltkirche.


Mehr

Handreichung

Der Diözesanrat der Katholiken im Erzbistum Köln, die Domseelsorge Kölner Dom, die Hauptabteilung Seelsorge des Erzbistums Köln sowie pax christi Köln haben zum 101. Katholikentag in Münster diese Handreichung zum Thema Frieden veröffentlicht.

Zur Handreichung

Dossier

Gerechtigkeit, Versöhnung und Frieden stehen im Zentrum der Friedensarbeit der katholischen Kirche. Mit vielfältigen Akteuren und Initiativen setzt sie sich dafür ein, Gewaltursachen auf den Grund zu gehen und diese zu überwinden.

Zum Dossier

Die Kampagnen der Hilfswerke zum Thema „Frieden“

Weihnachtsaktion

Friede unter den Menschen und mit der Umwelt gelingt nur mit Dir! Die Adveniat-Weihnachtsaktion 2019.

Aktion Dreikönigssingen

„Segen bringen, Segen sein. Frieden! Im Libanon und weltweit“ heißt das Leitwort der 62. Aktion Dreikönigssingen, das Beispielland ist der Libanon.