Monat der Weltmission 2018

Äthiopien, das Beispielland des Weltmissionssonntags am 28. Oktober 2018, ist eine alte Kulturnation und bekannt für sein urchristliches Erbe.

Monat der Weltmission

Dürrekatastrophen, Krieg und Armut – das fällt vielen ein, wenn sie an Äthiopien denken. Dabei steckt das nordostafrikanische Land mit seiner 1.600-jährigen christlichen Tradition voller Überraschungen.


Artikel lesen

Friedensarbeit

Knapp 20 Jahre lang herrschte kalter Krieg zwischen Äthiopien und Eritrea. Eine schwer bewachte Grenze trennte die beiden Länder, die sich als unerbittliche Feinde gegenüber standen. Dann gelang im Juli etwas, woran niemand geglaubt hatte: ein Friedensabkommen.


Artikel lesen

Monat der Weltmission

Im Interview spricht Missio-Präsident Klaus Krämer über die Hintergründe des diesjährigen Monats der Weltmission.


Artikel lesen

Coffee to stay

Die äthiopische Kaffeezeremonie.

Missio Aachen

Der Sonntag der Weltmission

Die Kollekte zum Sonntag der Weltmission ist die größte globale Solidaritätsaktion der Katholiken. Gläubige in rund 100 Ländern spenden dann für die Arbeit der etwa 1.100 ärmsten Diözesen der Kirche in Afrika, Asien und Ozeanien. Diese Diözesen finanzieren daraus ihre Ausbildung, Seelsorge und Infrastruktur mit.

In Deutschland wird der Weltmissionssonntag am 28. Oktober 2018 gefeiert. Offiziell eröffnet wird die Kampagne zum Monat der Weltmission vom 14. bis 17. September in Erfurt. Erstmals wird die Kampagneneröffnung dabei kombiniert mit einem großen diözesanen Ereignis, nämlich der Erfurter Bistumswallfahrt.

Im Mittelpunkt steht dieses Jahr das ostafrikanische Land Äthiopien. Missio Aachen und München orgnisieren den Monat der Weltmission mit zahlreichen Aktionen. Knapp vier Wochen lang sind in München und anderen bayerischen Diözesen Missio-Projektpartner aus Äthiopien zu Gast. Sie werden bei Veranstaltungen und in Vorträgen unter anderem von der Situation der Christen in ihrer Heimat berichten. Die zentralen Festlichkeiten zum Weltmissionssonntag finden im Bistum Regensburg statt. 

© Missio

Vielfalt der Kirche in Äthiopien

Die Kirche in Äthiopien setzt sich für Arme und Flüchtlinge ein.

Bettina Tiburzy/Missio Aachen

Mehr Infos, Materialien und Termine zur Missio-Aktion finden Sie auf den Webseiten der beiden Missio-Werke in Aachen und München: