Nachrichten aus dem Jahr 2020

Osteuropa - 12.07.2020

Zum 25. Mal jährt sich in den Tagen zwischen dem 13. und dem 19. Juli 2020 der Mord an mehr als 8.000 muslimischen Bosniaken, die meisten von ihnen Jungen und Männer zwischen 13 und 78 Jahren.

Artikel lesen


Osteuropa - 11.07.2020

„Ein Symbol für das Versagen der Völkergemeinschaft“ nannte der ehemalige Bundespräsident Gauck das Massaker von Srebrenica. Jetzt jährt sich der planmäßige Mord an Tausenden Bosniaken zum 25. Mal.

Artikel lesen


Abrüstung - 10.07.2020

Eine deutliche Mehrheit der Deutschen unterstützt einer aktuellen Umfrage zufolge das Verbot von Atomwaffen. 92 Prozent würden die Unterzeichnung des Atomwaffenverbotsvertrags durch die Bundesregierung befürworten, wie eine am Dienstag von Greenpeace veröffentlichte Erhebung ergab.

Artikel lesen


Corona-Pandemie - 09.07.2020

180 Personen, die bislang auf dem Rettungsschiff „Ocean Viking“ ausharren mussten, gehen in Sizilien auf Quarantäne, in Israel bleiben Gottesdienste möglich und Mexikos Sargfabrikanten fordern, den Handel mit gebrauchten Särgen zu stoppen. Die Kurzmeldungen.

Artikel lesen


Afrika - 09.07.2020

Zum neunten Jahrestag der Gründung des Südsudan dringen Helfer auf eine Lösung der anhaltenden Konflikte in dem Land. Die Corona-Pandemie und ihre Folgen verschärfen demnach die Situation zusätzlich. Der Südsudan hatte am 9. Juli 2011 seine Unabhängigkeit vom Sudan nach langen Jahren von Krieg und Gewalt erklärt.

Artikel lesen


Frieden - 09.07.2020

Statt sich gemeinsam gegen die Bedrohung durch das Virus zu stellen, suchten politische Führer internationale und interne Spaltungen für sich zu nutzen, kritisierte Kardinal Peter Turkson am Dienstag im Vatikan.

Artikel lesen


Debatte - 08.07.2020

Seit 2016 ist Pater Christian Tauchner von den Steyler Missionaren Direktor des Steyler Missionswissenschaftlichen Instituts in Sankt Augustin. Im Interview mit Joachim Heinz (KNA) spricht der 64-jährige Österreicher, der lange in Ecuador lebte, über Rassenhass in den USA, europäische Überlegenheitsgefühle - und was das Erzbistum Köln mit dem Bistum Dschibuti verbindet.

Artikel lesen


Biologische Vielfalt - 08.07.2020

Die Katholische Landvolk Bewegung erhebt Vorwürfe gegen den Chef des Europäischen Patentamts, Antonio Campinos. Dieser habe, unbemerkt von der Öffentlichkeit, ein Moratorium zur Prüfung von Patenten auf Pflanzen und Tiere beendet.

Artikel lesen


Afrika - 07.07.2020

Einige Regionen Ostafrikas kämpfen gleichzeitig gegen Überschwemmungen, Heuschreckenschwärme und die Corona-Pandemie an. Die Lebensgrundlage von Hunderttausenden Menschen ist bedroht, berichten Misereor-Partner und Fachleute.

Artikel lesen


Appell - 07.07.2020

Die Politik muss Unternehmen und internationale Konzerne zur Einhaltung von Menschenrechten und zum Umweltschutz verpflichten. Das haben mehr als 100 katholische Bischöfe aus 30 Staaten in einem am Montag veröffentlichten gemeinsamen Appell gefordert. Die Corona-Krise biete die Chance, eine fairen Wandel in Gang zu setzen und einem neuen Wirtschaftssystem den Weg zu bahnen.

Artikel lesen


Corona-Pandemie - 07.07.2020

In Italien verschärft die Corona-Krise die soziale Ungleichheit, in Irland verzeichnet die Kirche einen Spendeneinbruch und der Papst spendet für das Welternährungsprogramm WFP. Der Corona-Überblick.

Artikel lesen


Berbau - 06.07.2020

Ein neuerlicher Unfall in den Jademinen Myanmars hat mindestens 170 Todesopfer gefordert. Die Bergleute in den Minen von Hpakant in Kachin seien durch einen Erdrutsch verschüttet worden, berichteten Onlinemedien in Myanmar am Freitag.

Artikel lesen


Diaspora - 06.07.2020

Im Oktober wird Trappistenabt Erik Varden (46) zum neuen Bischof der norwegischen Prälatur geweiht. Er war bereits im November von Papst Franziskus ernannt worden, konnte die Weihe aber aus gesundheitlichen Gründen bislang nicht empfangen, wie die Nordische Bischofskonferenz in Kopenhagen mitteilte.

Artikel lesen


Kolping International - 06.07.2020

Im Jahr 1969 gründete der katholische Sozialverband Kolping die Kolping International Cooperation e.V., heute ist die Organisation in 60 Ländern vertreten. Zuletzt wurden 154 Projekte in über 40 Ländern gefördert, wie aus dem aktuellen Jahresbericht hervorgeht.

Artikel lesen


Osteuropa - 05.07.2020

25 Jahre nach dem Massaker von Srebrenica sind dort viele Menschen nach Einschätzung von Experten weiterhin traumatisiert.

Artikel lesen


Entwicklungspolitik - 03.07.2020

Eine notwendige sozial-ökologische Transformation unserer Gesellschaften könne nur gelingen, wenn möglichst viele Menschen daran teilhaben und mitgestalten könnten, erklärte der Verband.

Artikel lesen


Corona-Pandemie - 02.07.2020

In Italien startet die Kirche eine Corona-Hotline für Familien, auf den Philippinen dürfen Friedhöfe wieder besucht werden und Außenminister Maas ist besorgt über den wachsenden Hass gegen Minderheiten. Die Corona-Kurzmeldungen.

Artikel lesen


Jahresbericht - 01.07.2020

Laut seinem heute veröffentlichten Jahresbericht 2019 hat das Hilfswerk Missio München damit insbesondere das Wirken der Ortskirchen in 51 Ländern Afrikas, Asiens und Ozeaniens gefördert.

Artikel lesen


Lateinamerika - 01.07.2020

Nach langen Verhandlungen im Verborgenen ist es soweit: In Lateinamerika ist die Conferencia Eclesial Amazonica (CEA) gegründet worden. Die konstituierende zweitägige Sitzung per Videoschalte ging am Montag zu Ende.

Artikel lesen


EU-Ratspräsidentschaft - 30.06.2020

Am 1. Juli übernimmt Deutschland für sechs Monate die EU-Ratspräsidentschaft. Im Interview spricht Bischof Franz-Josef Overbeck, Vizepräsident der EU-Bischofskommission Comece, über Herausforderungen für die EU angesichts der Corona-Krise.

Artikel lesen


Afrika - 30.06.2020

In Afrika steigen die Corona-Fälle weiter – sie liegen derzeit bei mehr als 335.000 Infektionen. Experten rechnen damit, dass der Höhepunkt erst noch kommt. Das öffentliche Leben nimmt dagegen bereits wieder Fahrt auf.

Artikel lesen


Afrika - 29.06.2020

Umbruch in Malawi: 16 Jahre regierten die Brüder Bingu und Peter Mutharika das südostafrikanische Land – ohne herausragendes Erbe. Der Wahlsieg der Opposition eröffnet einem der ärmsten Staaten der Welt nun neue Chancen.

Artikel lesen


Corona-Update - 29.06.2020

Deutschland stockt seine Zahlungen an die WHO auf, Hilfsorganisationen und die kolumbianische Kirche haben Geldsorgen und das ägyptische Gesundheitsministerium bitten Frauen um Aufschub von Schwangerschaften. Die Corona-Kurzmeldungen.

Artikel lesen


Menschenrechte - 29.06.2020

Die philippinische Duterte-Regierung hat die prominente philippinische Ordensfrau und Frauenrechtlerin Schwester Mary John Mananzan als Terroristin bezeichnet. Dadurch ist die 80-jährige Missionsbenediktinerin in Lebensgefahr geraten.

Artikel lesen


Diaspora - 28.06.2020

Das Programm „Praktikum im Norden“ des Hilfswerkes ermöglicht jedes Jahr rund 20 jungen Menschen einen Aufenthalt in Nordeuropa und dem Baltikum, um ihnen direkte Einblicke in kirchliche Einrichtungen an Orten zu bieten, an denen nur wenige Katholiken leben.

Artikel lesen


Debatte - 27.06.2020

In der Rassismus-Debatte plädiert der Aachener katholische Theologe Marco Moerschbacher für einen Perspektivwechsel. „Was geschehen ist, lässt sich auch mit – notwendigen – Reparationsleistungen nicht rückgängig machen“, sagte Moerschbacher am Freitag in einem Interview der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) in Aachen. „Aber man kann daraus lernen und eine andere Perspektive einnehmen.“

Artikel lesen


Lateinamerika - 27.06.2020

Gemachte Versprechen würden nicht in die Tat umgesetzt, sagte Bischof Hector Vargas aus Temuco der regionalen Tageszeitung „Diario Austral“.

Artikel lesen


EU-Ratspräsidentschaft - 26.06.2020

Bei der am 1. Juli beginnenden deutschen EU-Ratspräsidentschaft müssten insbesondere „gemeinsame Grundsätze für die Absicherung der Bedürftigen sowie eine neue Migrationspolitik“ im Vordergrund stehen, forderte Caritas-Präsident Peter Neher am Mittwoch in Berlin.

Artikel lesen


Kolumbien - 25.06.2020

Inmitten der Corona-Pandemie gehen die Morde an Menschenrechtlern in Kolumbien weiter. Die Bischöfe rufen die Regierung zum Schutz der Aktivisten auf.

Artikel lesen


Corona-Pandemie - 25.06.2020

In Palästina werden Hochzeiten untersagt, in Paraguay steigt die häusliche Gewalt an und Bischof Heße mahnt zu besonderem Flüchtlingsschutz in Corona-Zeiten. Die Corona-Kurzmeldungen des Tages.

Artikel lesen