Afrika geht wählen

2018 war ein Super-Wahljahr auf dem afrikanischen Kontinent. Auch 2019 stehen wieder spannende Wahlen an. Wir nehmen das zum Anlass, auf die politische wie soziale Situation der Länder zu schauen.

Eine Übersicht vom Netzwerk Afrika Deutschland.

 


Zur Übersicht

Übersicht über die Länder, in denen 2018 gewählt werden soll.

Africa Center for Strategic Studies

Aktuelles

Nigeria - 14.02.2019

Der nigerianische Bischof Matthew Hassan Kukah hat mit Blick auf die Präsidentschaftswahl am Samstag dazu aufgerufen, das Land wieder zu einen. „Es geht nicht darum, Wählern Jobs zu versprechen, die ohnehin nicht geschaffen werden können“, sagte der Bischof.

Artikel lesen


Nigeria - 13.02.2019

Der Erzbischof von Abuja, John Onaiyekan, hat vor Unruhen nach der Präsidentschaftswahl am kommenden Samstag gewarnt. Er fordert die beiden Spitzenkandidaten dazu auf, alles dafür zu tun, damit es nicht zu Ausschreitungen kommt.

Artikel lesen


Nigeria - 12.02.2019

Mehr als 84 Millionen Wähler sind aufgerufen, am Samstag in Afrikas einwohnerreichstem Staat einen neuen Präsidenten zu wählen. Erwartet wird ein knappes Rennen zwischen Amtsinhaber Muhammadu Buhari und Atiku Abubakar.

Artikel lesen


Interreligiöser Dialog - 11.02.2019

Papst Franziskus hat zwei Ordensgemeinschaften, die vor allem in Afrika tätig sind, für ihre Rolle im Dialog mit dem Islam gedankt. Anlass war das 150-jährige Bestehen der Afrikamissionare und der Afrika-Missionsschwestern.

Artikel lesen


Zentralafrikanische Republik - 23.01.2019

Bei einem Miliz-Überfall in der Zentralafrikanischen Republik sind 13 Menschen getötet worden. Der Angriff habe sich am Sonntag kurz vor Beginn der Friedensgespräche für das Land ereignet, berichtete die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) am Mittwoch in Göttingen.

Artikel lesen


Demokratische Republik Kongo - 22.01.2019

Die ursprünglich für diesen Dienstag vorgesehene Vereidigung des designierten kongolesischen Präsidenten Felix Tshisekedi wird verschoben. Ein Sprecher Tshisekedis führte organisatorische Gründe für die Verschiebung an. Als möglichen neuen Termin nannte er den Donnerstag.

Artikel lesen


Nigeria - 17.01.2019

Der Bischof von Yola in Nigeria, Stephen Dami Mamza (49), kritisiert die Regierung von Präsident Muhammadu Buhari scharf. Noch immer sei die Sicherheitslage um den Tschadsee schlecht.

Artikel lesen


Simbabwe - 16.01.2019

Während die Proteste in Simbabwe eskalieren, reist der Präsident im Luxusjet um die Welt. Dafür erntet Staatschef Emmerson Mnangagwa jetzt den Zorn seines Volks.

Artikel lesen


Demokratische Republik Kongo - 14.01.2019

Die Demokratische Republik Kongo sollte laut ihren Nachbarländern nach den umstrittenen Präsidentschaftswahlen eine nationale Einheitsregierung bilden.

Artikel lesen


Demokratische Republik Kongo - 20.12.2018

Finden die Wahlen im Kongo statt oder finden sie nicht statt? Drei Tage vor dem geplanten Termin rätseln Beobachter, ob der Urnengang im dritten Anlauf tatsächlich gelingt.

Artikel lesen


Togo - 19.12.2018

Im westafrikanischen Togo boykottiert die politische Opposition die Parlamentswahl an diesem Donnerstag. Eine Koalition aus 14 Parteien hatte in den vergangenen Wochen immer wieder „Unregelmäßigkeiten“ bemängelt.

Artikel lesen


Demokratische Republik Kongo - 10.12.2018

Im Kongo soll der für den 23. Dezember angesetzte Wahltermin laut Präsident Joseph Kabila auf jeden Fall eingehalten werden. Wie der UN-Sender Radio Okapi am Samstag berichtet, betonte Kabila zugleich, den Urnengang ohne fremde Hilfe abhalten zu wollen.

Artikel lesen


Demokratische Republik Kongo - 05.12.2018

Zwei Wochen vor den wichtigen Wahlen in der Demokratischen Republik Kongo hat eine Expertin die Vorbereitungen kritisiert. Der Urnengang am Tag vor Heiligabend werde voraussichtlich weder frei noch fair verlaufen.

Artikel lesen


Kamerun - 05.12.2018

Die Kämpfe in Kamerun nehmen kein Ende. Die Kirche versucht zu vermitteln, gerät aber selbst zunehmend in den Strudel der Gewalt zwischen Rebellen und Militär. Am Samstag brach eine Delegation des deutschen Bundestages nach Kamerun auf, um sich zu informieren.

Artikel lesen


Afrika - 25.10.2018

Junge Afrikaner setzen sich zunehmend für einen politischen Wandel in ihrer Heimat ein. Diese Beobachtung machte der kongolesische Erzbischof Fridolin Ambongo Besungu am Rande der Jugendsynode in Rom.

Artikel lesen


Äthiopien - 25.10.2018

In Äthiopien ist die Diplomatin Sahle-Work Zewde am Donnerstag als erste Frau in das Präsidentenamt gewählt worden. Sahle-Work wurde vom Parlament in Addis Abeba einstimmig als Nachfolgerin des letzte Woche zurückgetretenen Mulatu Teshome bestimmt.

Artikel lesen


Kamerun - 16.10.2018

Im zentralafrikanischen Kamerun bleibt Amtsinhaber Paul Biya (85) für weitere sieben Jahre an der Macht. Auf ihn entfielen in der Wahl am 7. Oktober 71,3 Prozent der Stimmen. Die Opposition erkennt das Ergebnis nicht an.

Artikel lesen


Kamerun - 04.10.2018

In Kamerun wird am Sonntag ein neuer Präsident gewählt. Trotz des blutigen Konflikts zwischen den englischsprachigen Regionen und der frankophon dominierten Zentralregierung spricht Vieles dafür, dass Präsident Paul Biya wiedergewählt wird. Doch der Unmut wächst.

Artikel lesen


Demokratische Republik Kongo - 26.09.2018

Kongos Bischöfe haben Deutschland und die übrigen EU-Staaten zu mehr Druck auf die Regierung ihres Landes aufgefordert, um faire und demokratische Wahlen zu gewährleisten.

Artikel lesen


Simbabwe - 07.09.2018

Simbabwes Kirchenrat (ZCC) hat den neuen Präsidenten des Landes, Emmerson Mnangagwa, zu politischen und wirtschaftlichen Reformen aufgerufen. Eine „selbstzerstörerische Politik und Korruption“ hätten die Nation in einen „Stillstand“ versetzt.

Artikel lesen