Afrika geht wählen

2018 war ein Super-Wahljahr auf dem afrikanischen Kontinent. Auch 2019 stehen wieder spannende Wahlen an. Wir nehmen das zum Anlass, auf die politische wie soziale Situation der Länder zu schauen.

Eine Übersicht vom Netzwerk Afrika Deutschland.

 


Zur Übersicht

Übersicht über die Länder, in denen 2018 gewählt werden soll.

Africa Center for Strategic Studies

Aktuelles

Afrika geht wählen - 22.03.2019

Wenn die Komorer einen neuen Präsidenten wählen, blicken viele mit Sehnsucht nach Europa. Das liegt im Fall der ostafrikanischen Inselgruppe gleich nebenan. Doch die Chancen auf Annäherung stehen schlecht.

Artikel lesen


Kamerun - 21.03.2019

Nach vier politisch motivierten Entführungen in zwei Tagen äußern sich Menschenrechtler besorgt über die Lage im englischsprachigen Teil Kameruns. Die Gesellschaft für bedrohte Völker (GfbV) forderte am Donnerstag in Göttingen einen besseren Schutz der Zivilbevölkerung.

Artikel lesen


Entwicklung - 18.03.2019

Der Nürnberger Jesuit Jörg Alt hat angesichts möglicher Kürzungen der deutschen Entwicklungshilfe vor falschen Prioritäten in der Haushaltspolitik gewarnt.

 

Artikel lesen


Friedensarbeit - 18.03.2019

Nach einem Besuch in Berlin sehen christliche und muslimische Religionsführer aus der Zentralafrikanischen Republik Fortschritte bei einem gemeinsamen Friedensprojekt.

 

Artikel lesen


Bildung - 15.03.2019

Das Land Baden-Württemberg und die Stadt Stuttgart haben jüngst zwei Kulturgegenstände aus der Kolonialzeit an Namibia zurückgegeben. Die Direktorin des Linden-Museums, Inés de Castro, erklärt im Interview, welche Bedeutung eine solche Rückgabe für die Menschen in Namibia hat.

Artikel lesen


Bildung - 14.03.2019

Das von Bund, Ländern und Gemeinden verabschiedete Eckpunktepapier zum Umgang mit kolonialem Sammlungsgut stößt auf unterschiedliches Echo. Das Wichtigste daran sei, dass es ein solches Papier überhaupt gebe, sagte der Hamburger Afrika-Historiker Jürgen Zimmerer.

Artikel lesen


Friedensarbeit - 13.03.2019

Christliche und muslimische Religionsführer aus der Zentralafrikanischen Republik wollen in dieser Woche in Berlin um Unterstützung für ihre gemeinsame Friedensarbeit werben.

Artikel lesen


Nigeria - 12.03.2019

Vergewaltigungsopfer in Nigeria kämpfen nicht nur mit den physischen und psychischen Folgen. Auch die Angst, später keinen Ehemann zu finden, ist groß. Der Hashtag #ArewaMeToo könnte nun das Schweigen brechen.

Artikel lesen


Hilfswerke - 11.03.2019

Bei dem Flugzeugabsturz am Sonntag nahe der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba sind mehrere Helfer und Missionare ums Leben gekommen. Viele der Passagiere waren unterwegs zu einer UN-Umweltkonferenz, die an diesem Montag in Nairobi beginnt.

Artikel lesen


Frauen - 08.03.2019

Der Glaube an Hexerei ist in Ghana Realität. Im Norden des Landes engagieren sich die Steyler Missionare für Frauen, die als Hexen beschuldigt und aus ihren Heimatdörfern vertrieben werden. Zum Internationalen Tag der Frau blicken wir auf ihr Schicksal.

Artikel lesen


Ordensgemeinschaften - 07.03.2019

Die Unruhen in Algerien werden nicht mehr so schnell enden. Davon ist der Afrikamissionar Pater Hans Vöcking, der selbst acht Jahre im Land gelebt hat, überzeugt. Die jungen Algerier sehen keine Zukunft mit Präsident Abdelaziz Bouteflika. Ist der Arabische Frühling mit Verspätung in Algerien angekommen?

Artikel lesen


Friedensarbeit - 06.03.2019

Papst Franziskus bestärkt die Zentralafrikanische Republik bei ihren Bemühungen um Frieden. Bei einem rund 25-minütigen Treffen des Kirchenoberhaupts mit Präsident Faustin Archange Touadera im Vatikan habe der Papst das jüngste Friedensabkommen gewürdigt.

Artikel lesen


Deutsche Bischofskonferenz - 05.03.2019

In der Debatte um die Sprachkenntnisse von ausländischen Geistlichen warnt die katholische Deutsche Bischofskonferenz vor zu großen Hürden. Auch der muslimische Religionsphilosoph Milad Karimi sieht die geplante Auflage kritisch.

Artikel lesen


Afrika - 05.03.2019

Seit nahezu drei Jahrzehnten berichtet der Journalist Bartholomäus Grill aus Afrika. Jetzt hat er eine „Reise in die deutsche Kolonialgeschichte“ vorgelegt. In „Wir Herrenmenschen“ leuchtet er die düsteren Kapitel der vor 100 Jahren geendeten Ära aus.

 

Artikel lesen


Interreligiöser Dialog - 04.03.2019

Kardinal Leonardo Sandri beschließt als Papstgesandter an diesem Montag die Gedenkfeiern zum 800. Jahrestag des Treffens des heiligen Franz von Assisi (1181/1182-1226) mit Sultan Al-Kamil Muhammad al-Malik (um 1180-1238) in Ägypten.

Artikel lesen


Afrika - 04.03.2019

Hilfe im Kampf gegen Missbrauch hat ein führender Vertreter der katholischen Kirche in Afrika gefordert. „Alleine können wir es nicht schaffen!“, sagte der Vorsitzende der Südsudanesischen Bischofskonferenz, Bischof Edward Hiiboro Kussala nach dem Kinderschutzgipfel im Vatikan.

Artikel lesen


Namibia - 01.03.2019

Das Stuttgarter Linden-Museum gibt zwei Kolonialexponate an Namibia zurück – getreu einem neuen kultursensiblen Umgang mit solchen Objekten. Stellt sich nur die Frage: Wer ist der rechtmäßige Besitzer?

Artikel lesen


Nigeria - 27.02.2019

Buhari bleibt: In Nigeria hat Amtsinhaber Muhammadu Buhari die Präsidentenwahlen gegen seinen Herausforderer Atiku Abubakar gewonnen. Beide Parteien warfen sich in den vergangenen Tagen immer wieder Einschüchterungs- und Fälschungsversuche vor.

Artikel lesen


Nigeria - 25.02.2019

Eigentlich hätte sie schon vor einer Woche stattfinden sollen. Doch die Wahl in Afrikas bevölkerungsreichstem Land Nigeria wurde spontan verschoben. Auch am Samstag gab es beim Urnengang Pannen und sogar Tote.

Artikel lesen


Weltkirche - 21.02.2019

Afrikas Kirche hat mit dem Thema „Sexueller Kindesmissbrauch“ nach wie vor Berührungsängste. Zu dieser Einschätzung kommt der ghanaische Erzbischof Philip Naameh, der beim Missbrauchsgipfel im Vatikan teilnimmt.

Artikel lesen