Afrika geht wählen

2018 war ein Super-Wahljahr auf dem afrikanischen Kontinent. Auch 2019 stehen wieder spannende Wahlen an. Wir nehmen das zum Anlass, auf die politische wie soziale Situation der Länder zu schauen.

Eine Übersicht vom Netzwerk Afrika Deutschland.

 


Zur Übersicht

Übersicht über die Länder, in denen 2018 gewählt werden soll.

Africa Center for Strategic Studies

Aktuelles

Afrika - 09.02.2021

Ostafrika ist derzeit von einer zweiten Welle der seit mehr als einem Jahr grassierenden Heuschreckenplage betroffen. Misereor warnt daher vor neuem Hunger in Kenia, Somalia und Äthiopien.

Artikel lesen


Gerechtigkeit - 25.01.2021

Weltraumpioniere, Hollywood-Stars und Spitzensportler: Südafrika hat seinen Anteil an der Prominenz der Topverdiener. Höchste Zeit, dass die Superreichen ihrem Land etwas zurückgeben, findet manch einer.

Artikel lesen


Afrika - 24.01.2021

Trotz großer Präsenz internationaler Streitkräfte nimmt vor allem in Zentralmali die Gewalt weiter zu. Längst sind dafür nicht nur Dschihadisten verantwortlich, sondern auch Banditen und Selbstverteidigungsmilizen.

Artikel lesen


Gewalt - 18.01.2021

Im Norden Nigerias ist ein katholischer Priester ermordet worden. Wie der vatikanische Pressedienst „Fides“ (Montag) berichtete, wurde der entstellte Leichnam des Pfarrers John Gbakaan aus der Diözese Minna am Wochenende in der Nähe des Dorfes Tufa im Bundesstaat Niger aufgefunden.

Artikel lesen


Pandemie - 18.01.2021

Im brasilianischen Manaus fehlt es an Sauerstoff für Covid-Patienten, in Portugal werden Taufen und Hochzeiten ausgesetzt und der Vatikan veröffentlicht Regeln für die Spendung des Aschenkreuzes unter Corona-Bedingungen. Die Übersicht.

Artikel lesen


Stimmen zum Afrikatag - 10.01.2021

Die meisten von ihnen haben unvorstellbar Grausames erlebt: Frauen, Männer, Kinder, die in Nigeria vor Boko Haram geflohen sind. Einige von ihnen fanden Zuflucht bei der katholischen Kirche in Yola. Schwester Maria Vitalis Timtere will ihnen helfen. Auch, indem sie zuhört.

Artikel lesen


Afrika - 07.01.2021

Es war der Kalte Krieg im heißen Afrika. Patrice Lumumba, erster Ministerpräsident des gerade unabhängigen Staates Kongo, biss im Westen auf Granit. Er diente sich den Russen an – und unterschrieb damit sein Todesurteil.

Artikel lesen


Afrika - 05.01.2021

Die Vereinten Nationen haben am Neujahrstag mit dem Abzug ihrer Mission in der sudanesischen Krisenregion Darfur begonnen. Bis 30. Juni sollten alle Militär- und Polizeikräfte der Mission UNAMID das Land verlassen haben.

Artikel lesen


Afrika - 04.01.2021

Mitten in Ghanas Hauptstadt Accra will Präsident Nana Akufo-Addo mit einer nationalen Kathedrale die Einheit des Landes stärken. Doch das Projekt hat Kritiker, auch aus den Reihen der Kirche.

Artikel lesen


Kirche - 21.12.2020

Der 1988 anerkannte kongolesische Ritus könne als „Beispiel und Vorbild für andere Kulturen“ dienen, sagte Papst Franziskus in einer Videobotschaft.

Artikel lesen


Afrika - 17.12.2020

Bei der Attacke am Wochenende wurde eine unbekannte Anzahl an Schülern entführt. Ein Wachmann liegt demnach mit Schussverletzungen im Krankenhaus.

Artikel lesen


Zusammenarbeit - 08.12.2020

Die Chefunterhändler hätten eine politische Einigung erzielt, die an die Stelle des Cotonou-Abkommens mit der vormaligen AKP-Staatengruppe treten solle, heißt es aus Verhandlungskreisen. Das Abkommen muss von den Vertragsparteien noch ratifiziert werden.

Artikel lesen


Afrika - 01.12.2020

In den Grenzregionen von Burkina Faso nehmen Gewalt und Terror weiter zu und treiben immer mehr Menschen in die Flucht. Die Versorgung wird zunehmend zum Problem.

Artikel lesen


Konflikt - 24.11.2020

Die Geflüchteten und die Helfer des internationalen Jesuiten-Flüchtlingsdienstes (JRS) seien zwischen die Fronten militärischer Kämpfe geraten, warnte das Hilfswerk am Samstag.

Artikel lesen


Menschenrechte - 23.11.2020

Der kongolesische Kardinal Fridolin Ambongo hat schwere Umweltzerstörungen und Menschenrechtsverletzungen durch multinationale Konzerne in seiner Heimat angeprangert.Er fordert, die Konzerne juristisch für ihre Vergehen zur Rechenschaft zu ziehen.

Artikel lesen


Verhandlungen - 17.11.2020

Vertreter der Konfliktparteien im Südsudan haben in Rom eine weitere Vereinbarung zur Umsetzung des im Februar geschlossenen Waffenstillstands getroffen.

Artikel lesen


Afrika - 13.11.2020

Anfang November ist der Konflikt um den Bundesstaat Tigray in Nordäthiopien eskaliert. Ministerpräsident Abiy Ahmed Ali warf der Führung des Bundesstaats vor, gegen die Verfassung zu verstoßen. Diese weist die Anschuldigungen zurück. Seitdem sprechen die Waffen.

Artikel lesen


Afrika - 06.11.2020

In der seit mehreren Jahren schwelenden Krise zwischen den französisch- und englischsprachigen Provinzen in Kamerun gerät die katholische Kirche des Landes immer mehr zwischen die Fronten. Wie mehrere offizielle Stellen am Freitag bestätigten, wurde am Donnerstagabend der 90-jährige Kardinal Christian Wiyghan Tumi von Separatisten entführt, die eine Loslösung der anglophonen Regionen Nordwest und Südwest erreichen wollen.

Artikel lesen


Afrika - 26.10.2020

Trauriger Widerspruch: Als Schwellenland zählt Südafrika zu den reichsten Staaten Afrikas. Trotzdem plagt der Hunger seine Bevölkerung. Die Corona-Pandemie hat das Problem verschlimmert.

Artikel lesen


Afrika - 24.10.2020

Nach der Blutnacht von Lekki, bei der zwölf Menschen starben, fordern Demonstranten, Menschenrechtler und die internationale Gemeinschaft Aufklärung. Das Verständnis für die Aufstände gegen die Polizeigewalt ist groß.

Artikel lesen