« »

Neu denken! Veränderung wagen.

Weltweit steigen die wetterbedingten Gefahren durch Wirbelstürme, Erdrutsche und Überschwemmungen – Ursache ist der Klimawandel mit seinen Folgen. Deshalb ruft das katholische Hilfswerk Misereor mit seiner diesjährigen Fastenaktion zu einem Kurswechsel auf.

zum Dossier

10.000 Unterschriften für mehr Gerechtigkeit

Berlin - 06.03.2015: Mit der Übergabe von 10.000 Unterschriften an die deutsche Bundesregierung hat die WM-Aktion „Steilpass“ heute ihren Höhepunkt erreicht. Doch das nächste sportliche Großereignis wirft schon seine Schatten voraus.

Artikel lesen

„Schmutzige Tricks“

Bonn/Düsseldorf - 06.03.2015: Die Vereinten Nationen wollen ein geordnetes Verfahren zur Lösung von Schuldenkrisen schaffen. Doch einige reiche Länder blockieren den Prozess. Nun richtet sich das Bündnis „erlassjahr.de“ mit einem Weckruf an die Finanzminister.

Interview lesen

Paradies mit Schatten

Bonn - 06.03.2015: Die Bahamas sind ein Paradies. Doch das verlockende Reiseziel hat eine traurige Realität. Darauf will der Weltgebetstag der Frauen aufmerksam machen, der heute begangen wird.

Artikel lesen

Engagieren  

Hilfswerke

Überleben im Paradies

Wie Fischerfamilien auf den Philippinen gegen die Folgen des Klimawandels kämpfen. Ein Film zur Misereor-Fastenaktion 2015.

Link-Tipp

10 Jahre „nachhaltig-predigen.de“

Das Jubiläumsjahr des Projektes „nachhaltig predigen“ steht unter dem Motto „Wandel gestalten“.

Artikel lesen
Mit Papst Franziskus durch die Fastenzeit

Mit Papst Franziskus durch die Fastenzeit

Lesen Sie hier jede Woche einen neuen Fastenimpuls des Netzwerks Afrika Deutschland mit Blick auf das vom Papst ausgerufene Jahr der Orden. Der dritte Impuls beschäftigt sich mit dem Thema Gemeinschaft und der Begegnung der Menschen untereinander.

zum 3. Fastenimpuls

alle Impulse im Überblick

Jahrestagung ǀ Institut für Weltkirche und Mission

Mission: Sustainability

Welche Impulse können Kirche und Theologie bei der Gestaltung einer neuen globalen Nachhaltigkeits- und Entwicklungsagenda geben? Dieser Frage geht das Institut für Weltkirche und Mission auf seiner Jahrestagung vom 25. bis 27. März nach.

Artikel lesen