« »

Seliger gegen Widerstände

Fast 35 Jahre hat es gedauert bis die katholische Kirche Oscar Romero als Märtyrer anerkannte. Nun wird der ermordete Erzbischof von San Salvador am 23. Mai seliggesprochen. Sein kompromissloses Eintreten für die Menschen am Rande der Gesellschaft machte Romero zu einer Symbolfigur für eine Kirche an der Seite der Armen.

zum Dossier

„Romero ist ein politischer Märtyrer“

San Salvador - 22.05.2015: Für den Geschäftsführer des Lateinamerika-Hilfswerks Adveniat, Prälat Bernd Klaschka, ist Oscar Romero ein ganz besonderer Märtyrer, dessen Bedeutung weit über San Salvador hinausgeht.

Interview lesen

Wachstum und Klima- schutz sind kein Widerspruch

Vatikanstadt - 21.05.2015: Wachstum und Klimaschutz müssen sich nicht ausschließen. Das betonte Kardinalstaatssekretär Parolin auf einer Klimakonferenz am Mittwoch in Rom.

Artikel lesen

Ein Bischof der Armen wird seliggesprochen

Bonn - 21.05.2015: Am Samstag wird Erzbischof Oscar Romero seliggesprochen. Der emeritierte Trierer Weihbischof Leo Schwarz kannte den Bischof der Armen persönlich. Für viele Christen in Lateinamerika sei Romero schon lange ein Heiliger.

Artikel lesen

Engagieren  

Jugendbegegnung in Ägypten

Der Arbeitskreis Internationale Jugendarbeit (AKIJA) des Katholischen Jugendbüros in Freiburg lädt vom 23. Juli bis 9. August 2015 zu einer Jugendbegegnungsreise nach Alexandria (Ägypten) ein. Das Angebot richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 27 Jahren.

mehr Informationen
Hilfswerke

Geht doch!

Anlässlich der UN-Klimakonferenz im Dezember 2015 in Paris rufen die Kirchen zu einem ökumenischen Pilgerweg für Klimagerechtigkeit auf.

Jahrestagung Weltkirche und Mission 2015

Jahrestagung Weltkirche und Mission 2015

Mit Blick auf das 50-jährige Jubiläum des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962–1965) steht die Jahrestagung unter dem Motto „Spiritualität und Solidarität. Konziliarer Aufbruch in die Welt-Kirche“. Sie findet vom 15. bis 17. Juni in Würzburg statt.

mehr Informationen

Höchste Zeit für die Lösung der Schuldenkrise

Höchste Zeit für die Lösung der Schuldenkrise

Vom 27. bis 29. Mai 2015 treffen sich die Finanzminister der G7-Staaten in Dresden. Mit bunten Aktionen wird das Bündnis „erlassjahr.de“ die Politik auf die Gefahr neuer Schuldenkrisen im Globalen Süden aufmerksam machen.

mehr Informationen