Laudato si' – „Gelobt seist du“

Selten ist ein päpstliches Lehrschreiben auch außerhalb der katholischen Kirche mit so großer Spannung erwartet worden wie die Umweltenzyklika von Franziskus – mit gutem Grund: Zum ersten Mal stellt ein Papst ökologische Fragen in den Mittelpunkt einer Enzyklika.

Klimawandel - 24.05.2018

Mit einer Klage gegen die Europäische Union wollen mehrere Familien eine bessere EU-Klimapolitik erreichen. Die Kläger werfen der EU vor, dass die Klimaziele bis 2030 unzureichend sind und damit ihre Grundrechte verletzt werden.

Artikel lesen


Deutsche Bischofskonferenz - 23.05.2018

Auf Madagaskar hat an diesem Mittwoch das VIII. Deutsch-Afrikanische Bischofstreffen begonnen. Bis Sonntag kommen in der Hauptstadt Antananarivo Vertreter der Deutschen und Afrikanischen Bischofskonferenzen zusammen.

Artikel lesen


Menschenrechte - 23.05.2018

Hilfsorganisationen werfen der Deutschen Bank Versäumnisse bei der Einhaltung menschenrechtlicher Sorgfaltspflichten sowie Umweltstandards vor. Die Bank ignoriere „seit Jahren unsere Warnungen in Bezug auf Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörungen im Rohstoffsektor“.

Artikel lesen


Vatikan - 17.05.2018

Die katholische Kirche fordert mehr überstaatliche Kontrolle der Finanzwirtschaft sowie stärkere ethische Elemente in deren Unternehmenskultur. „Das Geld muss dienen und nicht regieren“, heißt es in einem entsprechenden Dokument, das der Vatikan am Donnerstag veröffentlichte.

Artikel lesen


Klimawandel - 15.05.2018

Auch Sicht des Klimaforschers Hans Joachim Schellnhuber geht die Menschheit heute sehenden Auges der Klimakatastrophe entgegen. Er wird im Sommer nach 25 Jahren die Leitung des Potsdam-Instituts abgeben.

Artikel lesen

Umwelt-Enzyklika - 18.06.2015

Das katholische Hilfswerk Misereor hat seine Partnerorganisationen im Süden gefragt, welche Erwartungen und Hoffnungen sie mit der neuen Enzyklika verbinden.


Artikel lesen