Kongress „Christliches Zeugnis in einer multireligiösen Welt“

  • © Bild: KNA
  • Ankündigung - 18.12.2013

Unter dem Titel Christliches Zeugnis in einer multireligiösen Welt verabschiedeten der Päpstliche Rat für Interreligiösen Dialog, der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) und die Weltweite Evangelische Allianz (WEA) im Sommer 2011 Empfehlungen für missionarisches Handeln. Seither wird das Dokument weltweit diskutiert – auch in Deutschland.

Zunehmende Spannungen zwischen Religionen und Konfessionen bildeten den Anlass dafür, dass Vertreter der drei beteiligten Institutionen über einen Zeitraum von fünf Jahren zusammenkamen, um Empfehlungen für einen gemeinsamen Verhaltenskodex zu erarbeiten. Ziel sei es, „Kirchen, nationale Kirchenräte und Missionsgesellschaften dazu zu ermutigen, ihre gegenwärtige Praxis zu reflektieren und die Empfehlungen in diesem Dokument zu nutzen, um dort, wo es angemessen ist, eigene Richtlinien für Zeugnis und Mission unter Menschen zu erarbeiten, die einer anderen Religion oder keiner bestimmten Religion angehören“, heißt es in der Empfehlung „Christliches Zeugnis in einer multireligiösen Welt“.

Nun soll das Dokument auch in Deutschland mit Leben gefüllt werden. Um die Empfehlungen zu diskutieren sowie praktische Konsequenzen für das ökumenische und interreligiöse Miteinander zu formulieren, haben sich rund zwanzig kirchliche Organisationen und Dachverbände zusammengefunden. Die Ergebnisse des ökumenischen Rezeptionsprozesses werden auf dem Kongress „Christliches Zeugnis in einer multireligiösen Welt“ vorgestellt, der vom 27. bis 28. August 2014 in Berlin stattfindet.

Träger des Kongresses, zu dem auch zahlreiche Gäste aus der weltweiten Ökumene erwartet werden, sind die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) und die Deutsche Evangelische Allianz (EAD). Die Vorbereitung sowie Durchführung der Veranstaltung erfolgen durch das Evangelische Missionswerk in Deutschland (EMW) und das Internationale Katholische Missionswerk Missio in Aachen . (lek)

© weltkirche.katholisch.de