Aufgaben der CIBEDO

  • © Bild: KNA
  • Interreligiöser Dialog

CIBEDO steht für Christlich-Islamische Begegnungs - und Dokumentationsstelle in Frankfurt am Main. Als offizielle Fachstelle der Deutschen Bischofskonferenz für den christlich-islamischen Dialog hat sie die Aufgabe, den interreligiösen Dialog sowie das Zusammenleben von Christen und Muslimen zu fördern.

Insbesondere die Konzilsaussagen aus Nostrae Aetate gelten bis heute als Magna Charta der interreligiösen Begegnung mit Muslimen und sind zugleich Basis der Arbeit von CIBEDO. Muslimen, "die mit uns den einen Gott anbeten", ist demnach mit "Hochachtung" zu begegnen und der Kirche ist aufgetragen, den interreligiösen Dialog "mit Klugheit und Liebe" zu führen (Nostra Aetate).

Zielgruppen der Arbeit von CIBEDO sind alle, die im öffentlichen, privaten und insbesondere kirchlichen Bereich Fragen den Islam betreffend haben. Die Aufgaben umfassen:

Dialog

Das gegenseitige Verständnis der beiden Religionskulturen ist eine wichtige Voraussetzung für ein friedliches Miteinanderleben. Aufgabe von CIBEDO ist, den Dialog zwischen Christen und Muslimen zu fördern und aktuelle Themen zu beleuchten. Dies geschieht beispielsweise über Vorträge, durch die Teilnahme an Konferenzen oder die Mitarbeit in kirchlichen und interreligiösen Gremien.

Dokumentation

Dokumentiert werden die Entwicklung islamischen Lebens in Europa, Fragen zur Integration von Muslimen, Beiträge zu islamwissenschaftlichen und theologischen Themen sowie Stellungnahmen aus dem muslimischen, christlichen und akademischen Bereich. CIBEDO unterhält hierzu eine Präsenzbibliothek mit derzeit circa 11.000 Medien, eine vollständig verschlagwortete Zeitschriftenbibliothek und dokumentierte Zeitungsartikel seit 1978.

Lehre

In Zusammenarbeit mit Hochschulen bietet CIBEDO Studierenden oder Gasthörern an, die Thematik des Islams als Religions- und Lebensordnung kennenzulernen. Ein Beispiel ist das Studienprogramm „Islam und christlich – muslimische Begegnung“ an der Hochschule Sankt Georgen .

Pädagogik

Pädagogen werden oftmals mit schwierigen Themen, die den Alltag von Christen und Muslime bestimmen, konfrontiert. CIBEDO beleuchtet unterschiedliche Verhaltensregeln und unterstützt Pädagogen bei der Bewältigung von Konfliktsituationen.

Veröffentlichungen

Der steigende Anteil an Muslimen in der Gesellschaft beeinflusst das tägliche Miteinander und bedingt ein steigendes Interesse an kompetenten und seriösen Informationen zum Islam und interreligiösem Dialog. Neben Praxishilfen, zum Beispiel Kirchenführern für Muslime, werden mit den CIBEDO-Beiträgen und der CIBEDO-Schriftenreihe auch zwei wissenschaftliche Reihen publiziert.

Stand: September 2012

www.cibedo.de

© Matthias Böhm, CIBEDO