Kolping International

Das Kolpingwerk ist ein katholischer Sozialverband, der aus dem 1849 durch den Priester und Sozialreformer Adolph Kolping gegründeten „Katholischen Gesellenverein“ hervorgegangen ist. Inzwischen hat der Verband weltweit rund 400.000 Mitglieder in über 60 Ländern in Europa, Lateinamerika, Afrika und Asien. Kolping International ist sowohl Vereinigung der nationalen und lokalen Kolping-Organisationen als auch deren Partner in der Entwicklungszusammenarbeit. Ziel der Projektarbeit ist der Aufbau stabiler Sozialsysteme – intakte Familien, aktive Zivilgesellschaften – um so die Strukturen der Armut zu überwinden. Die Mitglieder organisieren sich in örtlichen Kolpingsfamilien, die sich als familienhafte Gemeinschaften verstehen, in der der Einzelne Unterstützung erfährt, aber auch Solidarität und Mitverantwortung für andere übernehmen soll und zu gesellschaftspolitischem Engagement motiviert wird. Die Kolpingsfamilien sind in den einzelnen Ländern in Diözesan- bzw. Regionalverbände organisiert und diese wiederum bilden den jeweiligen Nationalverband, welcher seinerseits Teil des weltweiten Kolpingwerkes ist.

Kontakt

Kolping International
Kolpingplatz 5-11
50667 Köln

Tel.: 0221 / 77880-14
E-Mail: ikw@kolping.net

Generalsekretär: Dr. Markus Demele

www.kolping.net