Zentralkomitee der deutschen Katholiken

Das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) ist der Zusammenschluss von Vertretern der Diözesanräte und der katholischen Verbände sowie von Institutionen des Laienapostolates und weiteren Persönlichkeiten aus Kirche und Gesellschaft. Gemäß dem Dekret des II. Vatikanischen Konzils über das Apostolat der Laien (Nr. 26) ist das ZdK das von der Deutschen Bischofskonferenz anerkannte Organ, das die Kräfte des Laienapostolats koordiniert und das die apostolische Tätigkeit der Kirche fördern soll.

Die im ZdK erarbeiteten Erklärungen und Stellungnahmen zu aktuellen Problemen in Gesellschaft und Kirche und zu Grundsatzfragen decken ein breites Themenfeld ab. Fragen der internationalen sozialen Gerechtigkeit, der Entwicklungshilfe und der Entwicklungspolitik sind seit mehr als 30 Jahren fester Bestandteil der Arbeit des ZdK.

Den Kontakt zu Katholiken in anderen europäischen Ländern und in die ganze Weltkirche hält das ZdK durch zahlreiche persönliche und institutionelle Beziehungen.

Kontakt

Zentralkomitee der deutschen Katholiken
Hochkreuzallee 246.
53175 Bonn

Tel.: 0228 / 38 297- 0
E-Mail: info@zdk.de

Präsident: Alois Glück

www.zdk.de