Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH)

Jede Entwicklung beginnt und endet bei Menschen und entfaltet sich durch Begegnung und Dialog. Das ist die Grundüberzeugung, auf der das Engagement der 1959 gegründeten Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe e. V. (AGEH) basiert. Als Personaldienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit vermittelt die AGEH qualifizierte Fachkräfte in Entwicklungsvorhaben in Afrika, Asien, Lateinamerika und die Länder Mittel- und Osteuropas. Der Verein wird von 25 Mitgliedern getragen, dazu zählen unter anderem katholische Entwicklungsorganisationen, wie das Bischöfliche Hilfswerk Misereor, das Kolpingwerk und der Caritasverband. Ca. 280 Fachkräfte arbeiten pro Jahr mit einem von der AGEH vermittelten Vertrag. Die AGEH ist zudem einer von sieben Trägern des von der Bundesregierung finanzierten Programms „Ziviler Friedensdienst“.

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft für Entwicklungshilfe (AGEH) e. V.
Ripuarenstraße 8
50679 Köln

Tel.: 0221 / 8896-0
E-Mail: info@ageh.org

Geschäftsführer: Michael Steeb

www.ageh.de